Baby Gender Planning: Kostenloser Rechner

Ovulation

Ist es möglich, das Geschlecht des Babys zu planen? Es gibt keine einheitliche Antwort auf diese Frage. Die meisten Ärzte glauben, dass dies auf natürliche Weise unmöglich ist, während andere glauben, dass Sie mit einigen Methoden immer noch ein Kind des gewünschten Geschlechts empfangen können.

Lassen Sie uns also herausfinden, was das Geschlecht beeinflusst. Ist es möglich, das Geschlecht des ungeborenen Kindes zu planen?.

Was bestimmt das Geschlecht des Kindes?

Die moderne Wissenschaft hat bewiesen, dass nur ein Mann das Geschlecht ungeborener Kinder beeinflusst. Das Geschlecht des Babys wird zum Zeitpunkt der Empfängnis bestimmt und hängt davon ab, welches Sperma die Eizelle befruchtet hat - ein Träger mit einem männlichen (Y) oder weiblichen (X) Chromosomensatz. Es wurde festgestellt, dass das Ei einer Frau Träger eines Paares von X-Chromosomen ist (XX). Wenn also ein Sperma, das das Y-Chromosom trägt, es befruchtet, gibt es einen Jungen (XY), wenn X ein Mädchen ist (XX).

Derzeit gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Sie versuchen können, einen Jungen oder ein Mädchen zu empfangen. Betrachten Sie sie.

Präimplantationsdiagnostik

Heutzutage ist die Planung des Geschlechts zukünftiger Kinder dank der Methode der genetischen Präimplantationsdiagnose (PID) möglich, die im Rahmen der IVF (In-vitro-Fertilisation) durchgeführt wird. Die Methode bietet eine fast 100% ige Garantie.

Dies ist eine genetische Untersuchung des Embryos auf das Vorhandensein genetisch bedingter Krankheiten und des Geschlechts, die vor seiner Übertragung in die Gebärmutterhöhle durchgeführt wurde. Die Studie ist sehr teuer und wird daher ausschließlich aus medizinischen Gründen durchgeführt. Zum Beispiel für den Fall, dass zukünftige Eltern an Erbkrankheiten leiden (Mukoviszidose). In diesem Fall können Sie mit der genetischen Präimplantationsdiagnose die Geburt eines Kindes mit einer genetisch bedingten Krankheit verhindern.

Die Bestimmung des Geschlechts des Embryos durch diese Studie wird auch verwendet, wenn eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit besteht, ein Baby mit einer geschlechtsspezifischen genetischen Erkrankung zu bekommen. Beispielsweise werden Krankheiten wie Hämophilie oder Duchenne-Muskeldystrophie nur auf Jungen übertragen.

Eisprungplanung

Dies ist ein physiologischer Prozess, der zur Freisetzung eines reifen Eies aus dem Eierstockfollikel zur Spermienbefruchtung führt. Das Ei hat eine Lebensdauer von 12 Stunden. Der Eisprung tritt bei Frauen alle 28-35 Tage auf. Bei einem regelmäßigen Menstruationszyklus tritt dieser etwa 14 Tage vor Beginn der nächsten Menstruation auf.

Das Geschlecht des ungeborenen Kindes hängt davon ab, welches Sperma, der Träger des X-Chromosoms (weiblich) oder des Y-Chromosoms (männlich), als erstes die Eizelle erreicht und befruchtet. Es wurde festgestellt, dass ein Sperma mit einem Y-Chromosom aktiver, aber weniger hartnäckig ist, im Gegensatz zu seinem „Freund“ mit einem X-Chromosom. Wenn also am Tag des Eisprungs Geschlechtsverkehr stattfindet, ist die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis des Jungen sehr hoch, da der erste zum Ei gelangt und sein aktiveres Sperma befruchtet, den Träger des männlichen (Y) Chromosomensatzes. Wenn der Eisprung einige Tage später nach dem Geschlechtsverkehr auftritt, wird in diesem Fall die Eizelle von einem zäheren Sperma befruchtet, dem Träger des weiblichen (X) Chromosomensatzes, wenn die Träger des männlichen (Y) Satzes alle absterben.

Daher muss ein Paar, das ein männliches Kind plant, am Tag des Eisprungs Geschlechtsverkehr haben und eine Frau - 2-3 Tage vor ihr.

Erneuerung des Elternbluts

Einige Ärzte haben festgestellt, dass bei Menschen alle paar Jahre das Blut erneuert wird - bei Frauen alle 3 Jahre, bei Männern - alle 4 Jahre. Und dessen Blut zum Zeitpunkt der Empfängnis "jünger" war, wird dieses Geschlecht das Baby sein.

Es ist erwähnenswert, dass die Erneuerung von Blut im menschlichen Körper unter dem Einfluss bestimmter Faktoren (Transfusion, Blutspende, Geburt, Abtreibung, Operation) erfolgen kann. In diesem Fall beginnt der Countdown nicht mit dem Geburtstag des Mannes oder der Frau, sondern mit dem Datum des Blutverlusts.

Planen des Geschlechts eines Kindes auf einem Taschenrechner

Chinesische Grundrissplanung

Der alte chinesische Tisch, nach dem die Chinesen angeblich das Geschlecht des ungeborenen Kindes geplant hatten, wurde von Wissenschaftlern im Grab des Tempels entdeckt. Sie war 700 Jahre alt. Jetzt ist dieser Fund im Beijing Museum aufbewahrt.

Nach der alten chinesischen Tabelle reicht es für die Planung des Geschlechts des Kindes aus, das Mondalter der Frau zum Zeitpunkt (Monat) der zukünftigen Empfängnis zu berechnen.

Es ist üblich, dass die Chinesen das Alter nicht wie alle anderen vom Tag der Geburt an zählen, sondern vom Moment der Empfängnis an. Es stellt sich heraus, dass 9 Monate intrauterines Leben zum Geburtstag des Babys hinzugefügt werden (es wird auf 1 Jahr aufgerundet). Es scheint, dass nichts kompliziertes ist... Aber wenn die werdende Mutter im Januar und Februar geboren wurde, kann es notwendig sein, ihr Alter zusätzlich zu 9 Monaten um 12 weitere zu erhöhen. Tatsache ist, dass zu diesem Zeitpunkt die Chinesen Neujahr kommen.

Wie berechnet man das Mondalter der zukünftigen Mutter?

  • Wenn sie nach dem 23. Februar geboren wurde, wird 1 Jahr einfach zu ihrem Alter hinzugefügt (d. H. 9 Monate fötales Leben)..
  • Wenn vom 1. bis 21. Januar, werden 2 Jahre zum Alter hinzugefügt.
  • Wenn der Geburtstag auf den Zeitraum vom 21. Januar bis 23. Februar fällt, ist es bereits schwieriger, eine Berechnung durchzuführen. Zuerst müssen Sie herausfinden, wann dieses Jahr das neue Jahr in China kam. Wenn das Geburtsdatum davor lag, werden 2 hinzugefügt, wenn nach - dann 1.

Wenn Sie nun das Mondalter und den geschätzten Monat der Empfängnis kennen, können Sie das Geschlecht des ungeborenen Kindes anhand der folgenden Tabelle planen. Aber erwarten Sie ein absolutes Ergebnis, das sollten Sie natürlich nicht.

AlterMonat
12345678910elf12
achtzehn
neunzehn
zwanzig
21
22
23
24
25
26
27
28
29
dreißig
31
32
33
34
35

Diät halten

Einige französische Wissenschaftler sind sich sicher, dass die Ernährung eines Paares in der Phase der Schwangerschaftsplanung das Geschlecht des ungeborenen Kindes beeinflussen kann. Im Verlauf der Forschung stellten sie fest, dass in 80% der Fälle die Verwendung bestimmter Lebensmittel dazu beitragen kann, ein Kind mit dem richtigen Geschlecht zu empfangen.

Bei der Planung eines Mädchens müssen zukünftige Eltern mehrere Monate lang eine Milchdiät einhalten, dh Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Magnesium und Kalzium essen. Sie müssen auch mehr Gemüse essen. Es ist erlaubt, schwachen Kaffee, Tee, Kakao, Mineralwasser ohne Gas zu trinken.

Detaillierte Produktliste:

  • Milchprodukte: Milch, Joghurt, Kefir, Hüttenkäse, Sauerrahm, ungesalzener Käse, Käse, ungesalzene Butter;
  • Fleischprodukte: Huhn, Kalbfleisch, Schweinefleisch, Rindfleisch (nur mit einem Minimum an Salz gekocht essen);
  • Eigelb, Wachteleier;
  • gekochter See- und Flussfisch;
  • Meeresfrüchte: Krabben, Garnelen;
  • Getreide: Grieß, Reis, Weizen;
  • Backwaren: jede Art von Brot, Cracker, Gebäck ohne Hefe, Salz;
  • Pasta;
  • frisches Gemüse und Gemüse in Dosen, Gemüse: Gurken, grüne Erbsen, Auberginen, Karotten, Bohnen, Paprika, Spargel, Radieschen, Salat, Zwiebeln, Tomaten;
  • Früchte, Beeren: Birnen, Äpfel, Erdbeeren, Himbeeren, Trauben, Zitronen, Grapefruits, Quitten, Mangos;
  • getrocknete Früchte: Rosinen;
  • Nüsse: Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, ungesalzene Erdnüsse;
  • Pilze: Champignons, Steinpilze;
  • Süßigkeiten: Marmelade, Gelee, Honig;
  • duftende Kräuter, Gewürze, Gewürze.

Bei der Planung eines Jungen sollte ein Paar einige Monate vor der Empfängnis natrium- und kaliumreiche Lebensmittel zu sich nehmen. Es ist auch notwendig, starken Tee, Kaffee, Mineralwasser und Fruchtsaft zu trinken.

Diät zur Empfängnis eines Jungen:

  • Milchprodukte: gesalzener Käse, Butter, Margarine, Hüttenkäse, Eis;
  • Fleischprodukte: Fleisch, Würstchen, Leber, Geflügel, Hals, gekochtes Schweinefleisch, Aspik, Karbonat;
  • Fisch aller Sorten;
  • Eiweißprotein, Wachteleier;
  • Getreide: Hafer, Buchweizen, Gerste, Perlgerste;
  • Bäckerei: Brot, Cracker, Kekse, Keks;
  • Pasta;
  • Gemüse, Gemüse: Kartoffeln, weiße Bohnen, getrocknete Erbsen, Artischocken, Kohl, Rüben, Linsen, Mais, Petersilie;
  • Früchte, Beeren: Avocado, Orangen, Ananas, Persimone, Bananen, Pfirsiche, Aprikosen, Feijoa, Wassermelone, Stachelbeeren, Kirschen;
  • getrocknete Früchte: getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Feigen, Datteln;
  • Gurken: Gurken, Tomaten, Zucchini, Oliven.

Viele Ärzte erkennen die französische Sexualplanung für Kinder nicht an und behaupten, dass die Produkte dies in keiner Weise beeinflussen. Wissenschaftler erklären jedoch, dass bestimmte in Lebensmitteln enthaltene Mikronährstoffe die biochemische Struktur der Eizelle beeinflussen können, was das Eindringen von Spermien mit XX- oder XY-Chromosomen erleichtert. Darüber hinaus verändert eine Diät das hormonelle Gleichgewicht, das Keimzellen beeinflussen kann, nicht wesentlich..

Nach Volkszeichen

Die meisten Ärzte behaupten, dass die Planung des Geschlechts eines Kindes Zeitverschwendung ist. Die Methode hat jedoch auch ein Existenzrecht, wie andere auch. Betrachten Sie die berühmtesten:

  • Je jünger die werdende Mutter ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit der Geburt ihrer Tochter.
  • Um ein männliches Kind zu zeugen, sollten Sie nachts Sex haben, wenn der Mond am Himmel halbmondförmig ist.
  • Um ein Mädchen zu planen, sollte der Himmel Vollmond und Regen haben.
  • Wenn ein Paar einen Sohn haben möchte, müssen Sie unter das Kissen eine Art "männliches" Objekt legen, zum Beispiel eine Schreibmaschine. Wenn die Tochter eine Puppe ist.
  • Sie müssen ein weibliches Kind mit geschlossenen Fenstern so planen, dass es heiß ist, und das Parfüm im Raum sprühen. Für den Jungen - öffnen Sie das Fenster und lüften Sie den Raum, damit es kalt und frisch wird.

Es ist erwähnenswert, dass keine einzige Methode eine 100% ige Garantie für die Geburt eines Babys des richtigen Geschlechts bietet. Zukünftige Eltern sollten daher psychologisch darauf vorbereitet sein, dass ein „kleiner Prinz“ in einer Familie anstelle einer „kleinen Prinzessin“ auftreten kann und umgekehrt. Geschlechterplanung sollte nicht zu einer „Krankheit“ werden. Wenn die Familie bereits Kinder eines Geschlechts hat, ist der Wunsch der Eltern nach der Geburt eines Kindes des anderen Geschlechts sehr gerechtfertigt und verständlich. Diese Wünsche sollten jedoch in keiner Weise das Leben des Babys beeinflussen, es muss vom falschen Geschlecht geboren sein. Enttäuschung der Eltern kann sein ganzes Leben beeinträchtigen. Daher spielt es keine Rolle, wer in der Familie geboren wird - der nächste Junge oder das nächste Mädchen - dies ist dein Blut, er braucht Pflege, Wärme, Zuneigung und Liebe.

Junge oder Mädchen: Eine Methode zur Berechnung des Geschlechts durch Eisprung

Zukünftige Eltern träumen oft davon, ein Kind eines bestimmten Geschlechts zu haben. Es gibt eine Technik, nach der das Geschlecht eines Kindes durch Eisprung berechnet werden kann. Im Moment gibt es viele Möglichkeiten, Empfehlungen, Diäten und andere Dinge. Die Berechnung des Geschlechts des Kindes durch Eisprung ist eine ziemlich beliebte Methode. Es sollte sofort beachtet werden, dass es keine 100% ige Garantie gibt, aber warum nicht versuchen, die Chancen auf ein Mädchen oder einen Jungen zu erhöhen??

Was ist Eisprung??

Der Eisprung ist der physiologische Prozess der Eireifung, der zur Befruchtung bereit ist. Der weibliche Menstruationszyklus ist in drei Phasen unterteilt: follikulär, ovulatorisch und luteal. Jede Phase wird von der aktiven Wirkung eines bestimmten Hormons begleitet. Während des ersten wird FSH gestartet, was zur Reifung des Follikels beiträgt, in dem sich das Ei befindet. Sobald der Follikel reift, tritt ein Eisprung auf - das Ei verlässt den Follikel und wandert durch die Eileiter zur Gebärmutter.

Das Ei wird innerhalb von 48 Stunden zur Befruchtung bereit sein. Einige Ärzte sagen jedoch, dass die Bereitschaftszeit zwischen 2 und 5 Tagen variieren kann. Spermien haben einen längeren Lebenszyklus von 2 bis 7 Tagen.

Ferner sind zwei Möglichkeiten möglich: Entweder tritt eine Empfängnis auf oder das Ei löst sich auf, die Frau beginnt ihre Periode und der Körper durchläuft erneut alle Phasen des Menstruationszyklus und bereitet sich auf eine mögliche Empfängnis vor. Daher ist es am wahrscheinlichsten, dass Sie in dieser Zeit schwanger werden. Daher ist es für Paare, die Eltern werden möchten, wichtig, den Zyklus bei der Planung zu berücksichtigen.

Wie geplant der Boden des zukünftigen Babys?

Es gibt viele Methoden, um das Geschlecht des ungeborenen Kindes zu planen. Keiner von ihnen gibt jedoch eine absolute Garantie. Von allen Methoden ist eine erwähnenswert - die Bestimmung des Geschlechts durch Eisprung. Die Methode ist sehr beliebt, aber nicht bewiesen. Lassen Sie uns überlegen, was das Wesentliche ist.

Wie Sie wissen, enthalten weibliche Eier ausschließlich das X-Chromosom, männliche Geschlechtszellen können sowohl das X-Chromosom als auch Y enthalten. Nach dem „Verschmelzen“ mit dem Ei wird der Chromosomensatz wiederhergestellt. Wenn eine Befruchtung mit einem X-Sperma stattgefunden hat, hat das Kind einen Satz von XX, dh ein Mädchen wird geboren, wenn ein Y-Sperma, ein Junge geboren wird. Das Geschlecht des zukünftigen Babys hängt also nur vom Mann ab, genauer gesagt vom Sperma, das die Eizelle befruchtet hat.

Chromosomen jedes Typs weisen bestimmte Unterscheidungsmerkmale auf. Männliche Keimzellen, die das Y-Chromosom tragen, sind aktiver, haben aber einen kurzen Lebenszyklus. Spermatozoen mit einem weiblichen Chromosomensatz sind im Gegensatz dazu langsam, unterscheiden sich jedoch in der „Überlebensfähigkeit“..

Es stellt sich heraus, dass Paare, die einen Jungen empfangen möchten, die „glückverheißenden Tage“ so genau wie möglich bestimmen und den Geschlechtsverkehr an dem Tag planen müssen, an dem das Ei freigesetzt wird, oder spätestens einen Tag vor seinem Beginn. Wenn Sie Eltern eines Mädchens werden möchten, sollte die Intimität 2-3 Tage vor der Freisetzung des Eies liegen, da keine Chancen für „junge“ Spermien bestehen.

So berechnen Sie das Datum für die Empfängnis?

Die Kalendermethode zur Berechnung des Eisprungs ist sehr effektiv. Um das ungefähre Datum des Eisprungs herauszufinden, müssen Sie Ihren Zyklus kennen. Normalerweise variiert es zwischen 21 und 35 Tagen. Gynäkologen empfehlen, mindestens ein Jahr vor der geplanten Konzeption zu beginnen, um die "roten" Tage im Kalender zu markieren. Als nächstes wird abhängig vom Zyklus das Datum für die wahrscheinlichste Konzeption berechnet.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/05/Yaponsakay-tablica-1_novyj-razmer-150x150.jpg "alt =" table Berechnung von "width =" 150 "height =" 150 "/> Ein Zyklus von 28 Tagen wird als Standard angesehen, hier ist es am einfachsten zu berücksichtigen - der Eisprung tritt am wahrscheinlichsten in der Mitte des Zyklus am 14. Tag auf. Für eine andere Dauer ist es üblich, ungefähr 14 Tage vom letzten zu dauern Tage des Zyklus. Wenn eine Frau eine Dauer von 21 Tagen hat, wird der Eisprung wahrscheinlich am Tag 7-8 sein, mit einem 35-Tage-Zyklus am Tag 20-21. In Anbetracht des Lebenszyklus der Keimzellen sind die günstigsten Tage 4-5 vor dem erwarteten Eisprung und 1 -2 nach.

Andere Berechnungsmethoden

Um die Chancen auf eine erfolgreiche Befruchtung zu erhöhen, gibt es andere Methoden, um die für die Empfängnis günstigen Tage zu bestimmen:

  • Basaltemperaturmessung. Sie müssen die Basaltemperatur ab dem ersten Tag des Zyklus unmittelbar nach dem Aufwachen messen, ohne aus dem Bett zu kommen. Die Daten werden in einem Diagramm aufgezeichnet. Ab der ersten Phase des Zyklus wird BT unmittelbar vor dem Eisprung mehr oder weniger auf dem gleichen Niveau gehalten, ein Abfall auf ein Minimum kann beobachtet werden und nach einem scharfen Sprung. Der Unterschied beträgt manchmal 0,5 bis 0,8 Grad.
  • Tests. Mit Hilfe von Tests wird es möglich sein, Veränderungen des luteinisierenden Hormons zu verfolgen, die 24 bis 36 Stunden vor dem Verlassen des Follikels durch das Ei ansteigen. Die Methode ähnelt der Durchführung eines Schwangerschaftstests..
  • Bestimmung des Eisprungs mit Gebärmutterhalsflüssigkeit. Die aus den Schleimdrüsen des Gebärmutterhalses freigesetzte Substanz verändert sich während des Zyklus. Dies betrifft zunächst die Konsistenz unmittelbar vor der Freisetzung des Eies und danach wird der Schleim leichter, transparenter und elastischer, ähnlich wie Eiweiß. In anderen Perioden ist das Geheimnis viskos, trüb und klebrig, wodurch eine Sperre für Spermien entsteht.
  • Follikulometrie - Überwachung der Aktivität der Eierstöcke mithilfe von Ultraschall, damit Sie das Datum des Eisprungs herausfinden können.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/05/cfd4826e1750c9e3081f62c8c9bc5ee9_novyj-razmer-150x150.jpg "alt =" Berechnungstabelle "= "150" height = "150" /> Es sollte beachtet werden, dass der weibliche Menstruationszyklus nicht richtig funktioniert und von vielen Gründen abhängt, einschließlich Stress, Krankheit, Medikamenten, Gewichtsproblemen und sogar Klima. In einigen Fällen Anovulationszyklen und Doppel Ovulation.

Diese Faktoren müssen bei der Bestimmung des Geschlechts durch Eisprung berücksichtigt werden. Es wird empfohlen, jeden Monat die Reifung des Eies zu überwachen. Anschließend kann der Eisprung genauer verfolgt und das Geschlecht berechnet werden.

Fazit

Oft möchten Eltern das Geschlecht des Kindes im Voraus bestimmen und dabei auf verschiedene verfügbare Methoden zurückgreifen. Derzeit gibt es Dutzende solcher Methoden, von denen jedoch keine bestätigt wurde. Somit ist es absolut genau zu planen, wer unmöglich geboren wird. In jedem Fall können Sie selbst herausfinden, ob sich die Methode als effektiv erwiesen hat oder nicht..

Eine der beliebtesten ist die Berechnung des Geschlechts des zukünftigen Babys durch Eisprung. Da die Geschlechtsbildung von der Art der Chromosomenspermien beeinflusst wird, die zuerst in die Eizelle gelangen, ist es bei der Auswahl dieser Methode wichtig, die Eigenschaften der Spermien zu berücksichtigen, die das X-Chromosom und Y tragen.

Die ersteren sind langsam und haben einen kurzen Lebenszyklus, die letzteren sind aktiver, leben aber ein wenig. Wenn Sie einen Jungen empfangen möchten, sollten Sie den Geschlechtsverkehr am Tag des Eisprungs oder unmittelbar vor ihr für ein Mädchen planen - 2-3 Tage vor der Freisetzung des Eies. Mit der Methode ist es am wichtigsten, die „günstigen“ Tage und den „Fang“ -Eisprung korrekt zu berechnen.

Und diese Methode hat Ihnen geholfen, das Geschlecht des Kindes zu „planen“?

Konzeptionskalender

Der Taschenrechner hilft bei der Berechnung des Ovulationskalenders (Tage, die für die Empfängnis eines Kindes günstig sind) und der Menstruation (monatlich) unter Berücksichtigung der Länge des Zyklus. Und auch die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis eines Jungen und eines Mädchens.

Menstruationszyklus

Es gibt ein weit verbreitetes Missverständnis, dass der Menstruationszyklus einer Frau genau 28 Tage dauern sollte und der Eisprung genau „am 14. Tag des Zyklus“ oder „mitten im Menstruationszyklus“ erfolgen sollte. Das ist nicht wahr.

Tatsächlich ist der Menstruationszyklus in zwei Phasen unterteilt - follikulär (vor dem Eisprung) und luteal (nach dem Eisprung)..

Follikelphase

Die Follikelphase (vor dem Eisprung) beginnt am ersten Tag der letzten Menstruation und dauert so lange, bis ein dominanter Follikel (oder mehrere) in den Eierstöcken reift. Endet mit dem Eisprung.

Lutealphase

Die Lutealphase (Corpus luteum-Phase) beginnt ab dem Zeitpunkt des Eisprungs und dauert etwa 12-16 Tage.

Innerhalb weniger Tage nach dem Eisprung bildet sich an der Stelle des Co-Follikels ein gelber Körper. Seine Hauptfunktion ist die Synthese von Progesteron und Östrogen zur Unterstützung einer zukünftigen Schwangerschaft. Wenn keine Schwangerschaft auftritt, entwickelt sich das Corpus luteum nach 10-12 Tagen umgekehrt um, was zu einem Abfall des Hormonspiegels führt, wonach die nächste Menstruation beginnt. Wenn eine Schwangerschaft aufgetreten ist, funktioniert das Corpus luteum weiterhin und unterstützt die Schwangerschaft.

In Abwesenheit einer Schwangerschaft erreicht der Progesteronspiegel etwa eine Woche nach dem Eisprung seinen Maximalwert. Zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen, eine Blutuntersuchung auf Progesteron durchzuführen, um die Funktion des Corpus luteum zu beurteilen.

Menstruationszyklus

Die Follikelphase kann unterschiedlich lang sein (sowohl bei verschiedenen Frauen als auch bei einer Frau während des gesamten Lebens). Normalerweise bestimmt die Länge dieser bestimmten Phase des Zyklus die Länge des gesamten Menstruationszyklus und beeinflusst die Verzögerung der Menstruation - zum Beispiel, wenn der Follikel schneller oder langsamer als gewöhnlich reift oder überhaupt nicht auftritt. Die Lutealphase hat normalerweise eine konstante Dauer (12 bis 16 Tage).

Geschlecht des Kindes

Das Geschlecht des ungeborenen Kindes hängt nicht von der Position der Sterne am Himmel, dem Menü der zukünftigen Eltern oder der Pose bei der Empfängnis ab. Das Geschlecht des Kindes hängt davon ab, welche Art von Sperma die Eizelle befruchtet - mit dem männlichen Y-Chromosom oder dem weiblichen X-Chromosom. Spermatozoen des „männlichen“ Geschlechts bewegen sich in der Regel leichter und schneller als die „weiblichen“, sind jedoch empfindlicher gegenüber äußeren Bedingungen und Nebenwirkungen. Spermatozoen des „weiblichen“ Geschlechts sind dagegen weniger beweglich, aber robuster. Wenn also der Geschlechtsverkehr am Tag des Eisprungs oder später stattfindet, steigt die Wahrscheinlichkeit, einen Jungen zur Welt zu bringen, und wenn der Geschlechtsverkehr lange vor dem Eisprung stattfindet, steigt die Wahrscheinlichkeit, ein Mädchen zur Welt zu bringen, und die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis nimmt ab. Experten glauben jedoch, dass die Zuverlässigkeit dieser Methode 60% nicht überschreitet.

Gender Planning Kalender

Die Empfängnis und Geburt eines Kindes ist eine wichtige Phase im Leben eines jeden Menschen. Viele Eltern haben klare Vorlieben hinsichtlich des Geschlechts des ungeborenen Kindes. Einige verlassen sich auf den Fall und glauben, dass es unmöglich ist festzustellen, ob ein Junge oder ein Mädchen geboren ist. Andere verwenden verschiedene Methoden, um das Geschlecht eines Kindes zu planen.

Methode zur Bestimmung des Geschlechts des Kindes zum Zeitpunkt des Eisprungs

Von allen Möglichkeiten, das Geschlecht des ungeborenen Kindes zu planen, ist die Methode zur Berechnung der Empfängnis bis zum Datum des Eisprungs die wissenschaftlich fundierteste. Es ist möglich, das Geschlecht des Kindes zu berechnen, wenn Sie den Tag des Eisprungs genau bestimmen. Sie können seine Wirksamkeit bewerten. Die Methode basiert auf Beobachtungen des Spermienverhaltens. Es wird angenommen, dass Spermien mit dem XY-Chromosomensatz, aus denen später Jungen geboren werden, mobiler sind als ihre Gegenstücke mit dem XX-Karyotyp, aus dem Mädchen geboren werden. Wenn sie alle in den Körper gelangen, ist es wichtig, ob das Ei reif für die Befruchtung ist. Wenn Sie möchten, dass ein Sohn in der Familie geboren wird, ist es ratsam, während des Eisprungs einen Geschlechtsverkehr zu planen. Das Sperma gelangt schneller zur Eizelle, was bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis des Jungen steigt. Wenn Sie eine Tochter wollen, müssen Sie einige Tage vor dem Eisprung handeln. Spermienjungen werden das Ziel wieder schneller erreichen, aber das Ei wird zu diesem Zeitpunkt nicht reif sein. Wenn dieses Ereignis eintritt, kann nur Sperma mit einem weiblichen Chromosomensatz es befruchten. Eine solche Planung des Geschlechts eines Kindes ist nur mit einem regelmäßigen regelmäßigen Menstruationszyklus bei Frauen möglich. Stellen Sie sicher, dass Sie vor der Empfängnis Tests verwenden, um die Startzeit des Eisprungs zu bestimmen.

Es ist von Natur aus so festgelegt, dass das Geschlecht des Kindes davon abhängt, welches Sperma die Eizelle befruchtet. Wie Sie wissen, kann es zwei Arten von Spermien geben: zwei X-Chromosomen und ein X- und ein Y-Chromosom. Wenn das XY-Sperma die Eizelle befruchtet, wird nach 9 Monaten ein glücklicher Junge zu glücklichen Eltern geboren, wenn XX ein Mädchen ist.

Wie man einen Jungen empfängt?

Um maximale Chancen auf die Empfängnis eines Jungen zu gewährleisten, müssen solche Bedingungen geschaffen werden, dass ein XY-Sperma in die Eizelle eindringt. "Männliche" Spermien sind von Natur aus aktiver. Deshalb beeilen sie sich mit viel mehr Begeisterung mit dem Ei als das "Mädchen" XX-Sperma.

Es stellt sich heraus, dass der Geschlechtsverkehr erst am Tag des Eisprungs stattfinden sollte, wenn das Ei den Follikel bereits verlassen hat und zur Befruchtung bereit ist, um dem XY-Sperma eines Jungen einen Vorsprung zu verschaffen. Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, einen Jungen zu zeugen, ist es ratsam, den sexuellen Akt am nächsten Tag zu wiederholen.

Wie man ein Mädchen empfängt?

Trotz der Tatsache, dass die "Jungen" -Spermien aktiver sind, sind sie gleichzeitig weniger hartnäckig. Und sie sterben viel schneller als das "Mädchen" XX-Sperma.

Um die Chancen auf ein Mädchen zu maximieren, müssen Sie den Geschlechtsverkehr so ​​planen, dass er einige Tage vor dem Eisprung (3-4 Tage) stattfindet. So wartet das Ei an dem Tag, an dem es zur Befruchtung bereit ist, auf das XX-Sperma "Mädchen", im Gegensatz zu dem überlebenden "Jungen".

Wie berechnet man das Geschlecht des ungeborenen Kindes??

Alles, was oben geschrieben wurde, kann zu einer einfachen Schlussfolgerung „verpackt“ werden: Wenn Sie einen Jungen empfangen möchten, muss der Geschlechtsverkehr genau am Tag des Eisprungs oder im Extremfall am Tag danach stattfinden. Wenn Sie ein Mädchen empfangen möchten, sollte der Geschlechtsverkehr einige Tage vor dem Eisprung stattfinden (3-4 Tage)..

Unser Taschenrechner hilft Ihnen bei der Berechnung günstiger Tage für die Empfängnis eines Jungen oder Mädchens. Alles ist sehr einfach: Geben Sie das Startdatum Ihrer letzten Menstruation ein, geben Sie die Dauer des Menstruationszyklus an und wie viele günstige Zeiträume Sie berechnen müssen:

Wie genau ist der Baby-Sexkalender??

Wie Sie bereits verstanden haben, spielt die genaue Definition des Tages des Eisprungs eine Schlüsselrolle bei der Planung des Geschlechts des Kindes. Die Formel unseres Rechners geht davon aus, dass der Eisprung 14 Tage vor der nächsten Menstruationsperiode erfolgt, auf der weitere Prognosen basieren.

Jede Frau ist jedoch einzigartig. Und es ist unmöglich genau zu sagen, wie sehr der Lebensrhythmus eines jeden von uns einem durchschnittlichen statistischen Wert entspricht. Sehr viele Bedingungen können dies beeinflussen: Ökologie, Ernährung, Stress, Regelmäßigkeit des Zyklus, Gesundheitszustand usw. Und wenn es Unterschiede zu den Referenzwerten gibt, ist der Rechner höchstwahrscheinlich unbrauchbar.

Trotzdem kann jede Frau den Tag des Eisprungs anhand verschiedener Anzeichen bestimmen: Vaginalausfluss, Basaltemperatur oder Ovulationstests. Ovulationstests sind der genaueste Weg und werden in jeder Apotheke verkauft. Die maximal manifestierten Streifen auf ihnen zeigen Ihnen, dass noch etwa 24 bis 36 Stunden vor dem Eisprung verbleiben. Zu diesem Zeitpunkt wird die maximale Konzentration an luteinisierendem Hormon im Urin der Frau beobachtet - die Streifen reagieren darauf.

Japanischer Baby Sex Kalender

Eine der häufigsten Methoden zur Bestimmung des Geschlechts des ungeborenen Kindes ist die Verwendung des japanischen Kalenders. Die altöstliche Weisheit besagt, dass das Geschlecht eines Kindes vom Geburtsmonat des Vaters und der Mutter sowie vom Monat der Empfängnis des Kindes abhängt. Der Kalender besteht aus zwei Tabellen, die sehr einfach zu bedienen sind. Zuerst müssen Sie den Geburtsmonat der Mutter und des Vaters des ungeborenen Kindes vergleichen. Am Schnittpunkt von Spalte und Zeile sehen Sie eine Geheimnummer. Sie müssen sich daran erinnern und sich die zweite Tabelle ansehen. Hier wird an der Schnittstelle eines jeden Monats mit Ihrer Geheimnummer das wahrscheinliche Geschlecht des Kindes angegeben. Verwenden Sie den japanischen Kalender vor der Schwangerschaft. Wenn Sie und die andere Hälfte beispielsweise von einem Jungen träumen, bewerten Sie, in welchen Monaten des Jahres die Wahrscheinlichkeit seiner Empfängnis am höchsten ist, und warten Sie auf die richtige Zeit.

    Geburtsmonat der Mutter ist Oktober, Geburtsmonat des Vaters ist Dezember. Der Schnittpunkt dieser Monate in der ersten Tabelle gibt uns die Nummer 6.

Wir gehen zum zweiten Tisch. Hier in der obersten Reihe finden wir unsere Nummer 6 und gehen um Monate zurück. Angenommen, wir interessieren uns für den Monat Oktober - gegenüber sehen wir, dass das Zeichen "X" mehr in der blauen Spalte "Junge" steht..

Infolgedessen stellen wir fest, dass die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis eines Jungen im Oktober viel höher ist als bei Mädchen.

Omen bei der Planung des Geschlechts des Babys

Bei der Planung des Geschlechts eines Kindes verlassen sich viele Eltern auf Volksmethoden und -zeichen. Zum Beispiel wird angenommen, dass bei heißem Wetter die Empfängnis eines Jungen und bei kalten Mädchen auftritt. Nach allgemeiner Meinung ist die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis einer Tochter umso größer, je größer der Altersunterschied zwischen den Eltern ist. Das Geschlecht des Kindes hängt nach allgemeiner Meinung auch von der Häufigkeit sexueller Handlungen ab. Nach längerer Abstinenz vom Geschlecht ist die Wahrscheinlichkeit, einen Sohn zu zeugen, hoch. Solche Methoden der Sexualplanung sind in keiner Weise wissenschaftlich belegt, aber viele zukünftige Eltern verwenden sie bei Versuchen, einen Jungen oder ein Mädchen zu zeugen.

Anzeichen für eine Schwangerschaft mit einer Tochter oder einem Sohn

Früher, als Ultraschall noch nicht verfügbar war, konnten Hebammen das Geschlecht des Kindes anhand der Größe und Form des Bauches, des Aussehens und des Verhaltens der werdenden Mutter bestimmen. Sie haben ihr Wissen an Nachkommen weitergegeben, sodass wir uns jetzt auf einige Zeichen und Zeichen verlassen können. Zum Beispiel ist bei der Empfängnis eines Jungen der Bauch spitz, tief und nach vorne gewölbt. Bei der Vorstellung eines Mädchens hat der wachsende Bauch eine abgerundete Form. Es fällt sogar von der Rückseite der Mutter auf, weil es von den Seiten hervorsteht, aber nicht nach vorne ragt.

Sie können das Geschlecht des Kindes anhand der gastronomischen Vorlieben der Mutter bestimmen. Wenn sie während der Schwangerschaft viel Fleisch, Milchprodukte, Eiweißprodukte isst, scharf und salzig bevorzugt, wurde der Junge schwanger. Wenn die schwangere Frau Süßigkeiten, Mehl oder Süßwaren bevorzugt, ist das Geschlecht des Kindes weiblich.

Wenn eine schwangere Frau aktiv Körperhaare wachsen lässt, ist dies die Geburt eines Sohnes. Dieses Zeichen kann wissenschaftlich erklärt werden, da der zukünftige Sohn männliche Sexualhormone in den Körper der Mutter absondert. Sie können diese Zeichen während der Schwangerschaft verwenden und ihre Richtigkeit bewerten.

Möglichkeiten, Zwillinge zu empfangen

Einige Eltern träumen von Zwillingen. Sie suchen nach Wegen, Zwillinge zu zeugen. Die Wissenschaft behauptet, dass die einzige Methode zur vorläufigen Planung einer Mehrlingsschwangerschaft die künstliche Befruchtung ist, aber kein 100% iges Ergebnis liefert. Einige Frauen haben eine genetische Veranlagung, Zwillinge zu gebären und zur Welt zu bringen. Diese Wahrscheinlichkeit steigt durch die Erzeugung. Wenn Zwillinge zur Großmutter einer schwangeren Frau geboren wurden, erhöhen sich diese Chancen und sie hat.

Wenn Sie die oben genannten Methoden zur vorläufigen Bestimmung des Geschlechts des Kindes und der Mehrlingsschwangerschaft kennen, können Sie sich darauf vorbereiten, das lang erwartete Baby zur Welt zu bringen und zur Welt zu bringen.

Ovulationskalender - Zählen für die Empfängnis

Jede Frau, besonders wenn der Moment der Schwangerschaft richtig ist, muss auf ihre Gesundheit achten. Ein Teil dieses Prozesses ist die Verfolgung des Menstruationszyklus und des Eisprungprozesses. Um den Prozess effizienter zu gestalten, bieten wir einen Online-Rechner an, mit dem Sie günstige Tage für die Empfängnis eines Babys bestimmen können.

Wir empfehlen die Verwendung des Dienstes "Empfängnis- und Empfängnisverhütungskalender", der die Anfangsdaten angibt: Am ersten Tag des Zyklus und seiner Dauer können Sie die günstigen Tage für die Empfängnis eines Jungen oder Mädchens, den Beginn des nächsten Zyklus und den Eisprung bestimmen. Der Konzeptionskalender kann kein 100-prozentiges Ergebnis garantieren, da vieles vom Körper abhängt und alles individuell ist. Die Arbeit des Kalenders basiert auf Durchschnittsdaten.

Dein Kalender

Füllen Sie das obige Formular aus. Geben Sie den ersten Tag des Zyklus und die Dauer des Zyklus an und klicken Sie auf "Berechnen".

Erklärungen

Was ist ein Kalender??

Der Konzeptionskalender ist ein Online-Formular, in dem Sie nur den ersten Zeitraum und die Dauer des Zyklus eingeben müssen. Das Programm selbst berechnet, wann der Eisprung stattfinden wird und welche Tage für die Befruchtung am erfolgreichsten sind (und für jemanden, der gefährlich ist!)..

Damit das Programm, das das Datum des Eisprungs und den Beginn der Schwangerschaft berechnet, verständlich ist, sind hier die wichtigsten Faktoren aufgeführt, die bei der Erstellung berücksichtigt wurden:

  • Bei vielen Frauen (obwohl alles von einem individuellen Faktor abhängt) tritt der Eisprung in der Mitte des Zyklus auf. Der Rechner berechnet die Mitte des Zeitintervalls nach Beginn der Menstruation und deren Ende sowie die gefährlichsten oder umgekehrt günstigsten Tage, an denen eine Schwangerschaft auftreten kann
  • Düngung. Es tritt nicht während der Menstruation und am Ende des Zyklus auf: An diesen Tagen tritt eine Empfängnis fast nicht auf

Der Kalender berechnet auch relativ sichere Tage, an denen eine Schwangerschaft unwahrscheinlich ist. Dies sind die Tage am Anfang und am Ende des Zyklus. In der Mitte des Zyklus markiert der Taschenrechner den Tag des Eisprungs und kann auch den Tag bestimmen, an dem die nächste Menstruation beginnt.

Um die Eisprungtage zu berechnen, müssen Sie nur die monatlichen Daten in den Online-Rechner eingeben. Drücken Sie danach die Taste, und der Taschenrechner berechnet den Tag des Eisprungs und einen günstigen Tag für die Empfängnis. Natürlich gibt es keine Garantie dafür, dass die angegebenen Daten absolut korrekt sind, aber sie können Sie vorläufig auf die gefährlichen Tage hinweisen, an denen der Eisprung und der Beginn der Schwangerschaft auftreten..

Die Berechnung des Ovulationstages und der möglichen Schwangerschaft kann für das ganze Jahr erfolgen. Sie wissen also im Voraus, wann Sie den Geschlechtsverkehr planen müssen, je nachdem, ob Sie schwanger werden möchten oder nicht..

Das Kalenderformular ist sehr bequem zu verwenden. Die notwendigen Tage darin sind in verschiedenen Farben markiert, damit sie sofort ins Auge fallen. Der Schwangerschaftskalender hilft Ihnen dabei, die Empfängnis Ihres Babys zu beschleunigen und dem lang erwarteten Ereignis näher zu kommen.

Wie man das Geschlecht des Babys bestimmt?

Jeder Elternteil, der ein Kind haben möchte, denkt darüber nach, wie er sein Geschlecht berechnen kann. Traditionelle und traditionelle Medizin bieten hierfür unterschiedliche Möglichkeiten..

Ein Taschenrechner zur Bestimmung des Geschlechts eines Kindes ist eine andere Technik, obwohl er nicht 100% des Ergebnisses liefert. Der Konzeptionskalender für ein Mädchen oder einen Jungen kann für Sie selbst erstellt werden, wenn Sie denselben Schwangerschaftskalender verwenden. Der Konzeptionskalender für ein Mädchen oder einen Jungen basiert auf der Theorie, dass ein Mädchen erhalten wird, wenn das Sperma vor dem Eisprung in den Körper der Frau gelangt und dort mehrere Tage bleibt. Wenn das Sperma unmittelbar nach dem Eisprung in den Körper der werdenden Mutter gelangt ist, stellt sich heraus, dass es sich um einen Jungen handelt.

Der Kalender für die Empfängnis eines Jungen oder Mädchens gibt natürlich auch keine 100% ige Garantie, sondern ermöglicht es Ihnen, dem gewünschten Ergebnis näher zu kommen. Ärzte haben nachgewiesen, dass die Befruchtung nach dem Eisprung zur Geburt eines Jungen und vor dem Eisprung zu Mädchen führt.

Nachdem Sie die günstigen Tage für die Empfängnis herausgefunden und festgestellt haben, welches Geschlecht das Baby haben kann, ist es Zeit, eine Schwangerschaft zu planen.

Um die gefährlichen oder umgekehrt günstigen Tage für die Empfängnis nach der Menstruation zu berechnen oder das Geschlecht des Kindes zu bestimmen, muss eine Frau einige Daten über sich selbst und ihren Gesundheitszustand festlegen. Diese Daten helfen ihr dabei, einen eigenen Kalender für die Empfängnis eines Jungen oder Mädchens zu erstellen. Es sei jedoch daran erinnert, dass der Tag des Eisprungs und die günstigen Tage für die Empfängnis eines Kindes des einen oder anderen Geschlechts, berechnet von einem Online-Rechner, relativ sind. Der Körper jeder Frau ist individuell und einzigartig, und viel mehr Faktoren beeinflussen die Bestimmung des Geschlechts des Kindes.

Ungeborenes Baby Sex Rechner

Derzeit ist es nicht besonders schwierig, das Geschlecht eines Kindes zu bestimmen. Es wurden viele Methoden bereitgestellt, um zukünftigen Eltern in dieser Hinsicht zu helfen, einschließlich durch Blut, japanische und chinesische Kalender, unter Verwendung von Volksmethoden und sogar Online-Diensten. Viele Paare möchten das Geschlecht des zukünftigen Babys vor der Empfängnis oder in seiner Phase planen.

Medizinische Techniken

Die überwiegende Mehrheit der Ärzte steht alternativen Diagnosemethoden misstrauisch gegenüber, aber niemand wird es verbieten, das Geschlecht des ungeborenen Kindes auf unterschiedliche Weise herauszufinden. Darüber hinaus ist es interessant, ob die erzielten Ergebnisse mit offiziellen Informationen übereinstimmen..

Nach Ansicht vieler Ärzte ist Ultraschall der beste Weg, um das Geschlecht des Kindes zu bestimmen. Mit seiner Hilfe ist es zwar möglich, das Geschlecht des Kindes erst nach der Empfängnis in einer bestimmten Schwangerschaftsperiode ab der 16. Woche zu bestimmen, und die zuverlässigsten Ergebnisse werden erst ab der 24. Schwangerschaftswoche erzielt.

Dies ist eine ziemlich lange Wartezeit auf Neuigkeiten darüber, wer noch geboren ist: ein Junge oder ein Mädchen. Aber selbst eine Ultraschalluntersuchung garantiert kein hundertprozentiges Ergebnis, da der Fötus während der Untersuchung häufig eine Position einnimmt, in der die Hoden des Jungen mit den Schamlippen des Mädchens verwechselt werden können. Es passiert sogar umgekehrt.

DNA-Test

Genauer ist der DNA-Test, der zuvor nach Indikationen durchgeführt wurde, jetzt kann jeder ihn verwenden. Für Forschungszwecke entnimmt eine schwangere Frau venöses Blut für das Vorhandensein eines Y-Chromosoms (männliches Chromosom) aus fetalen fetalen Zellen.

Wenn die Tests nach 4 bis 5 Wochen durchgeführt werden, beträgt die Genauigkeit der Ergebnisse 95 bis 98%, wenn nach 7 Wochen die Genauigkeit 100% beträgt. Wenn ein Y-Chromosom entdeckt wird, wird eine 99-prozentige Garantie gegeben, dass ein Junge erscheint. Wenn kein männliches Chromosom vorhanden ist, werden die gleichen Garantien zugunsten der Geburt eines Mädchens gegeben. Dieser Test gilt als der zuverlässigste, um das Geschlecht des zukünftigen Babys zu bestimmen.

Gender-Test

In den Foren finden Sie Informationen zum sogenannten Gender-Test, dessen Arbeit auf der Interaktion von weiblichem Urin und einem Reagenz basiert. Hersteller behaupten, dass der Test auch wie ein DNA-Test wirkt. Durch die Isolierung des Y-Chromosoms im Urin einer schwangeren Frau ändert der Teststreifen seine Farbe in Rosa, wenn der Fötus weiblich oder blau in männlich ist. Dieser Test wird von Frauen genehmigt, die nach der Geburt die gleichen Ergebnisse erzielen.

Es ist jedoch zu beachten, dass das DNA-Fragment nur aus dem Blut isoliert werden kann. Daher liegt es an jedem, diesen Test zu verwenden oder nicht, aber Sie sollten den Ergebnissen nicht vertrauen, da Sie für die Arbeit mit DNA ernsthafte Laborgeräte benötigen, die keine Heimtests ersetzen können.

Es gibt auch einen amerikanischen Test, um das Geschlecht des Kindes zu bestimmen. Es wurde für einen Zeitraum von 10 Jahren verwendet, seine Zuverlässigkeit liegt bei etwa 90%, es ist nicht billig, man kann es nicht in allen Apotheken finden. Der Test basiert auf der Reaktion eines schwangeren Urins, der fetale Gonadosteroide enthält, mit einer speziellen Substanz. Nachdem der Urin auf die Teststreifen einwirkt, ändern sie ihre Farbe: Wenn ein Junge geboren wird, wird der Streifen grün, wenn das Mädchen orange wird. Sie können es ab einem Zeitraum von 8 Wochen verwenden.

Viele zukünftige Eltern fragen sich, ob es möglich ist, das Geschlecht des Kindes mithilfe eines routinemäßigen Schwangerschaftstests zu bestimmen. Nein unmöglich. Dieser Apothekentest erlaubt es mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit (abhängig vom Zeitpunkt), nur die Tatsache der Empfängnis festzustellen.

Alternative Sexualmethoden

Mit Hilfe von Tabellen, Taschenrechnern und Volksmethoden können Sie die Neugier auf das Geschlecht des Kindes stillen, um das Geschlecht während der medizinischen Diagnostik genau zu bestimmen. Es ist daher besser, diese Methoden nicht zu ernst zu nehmen. Wir werden die häufigsten analysieren:

Die Technik des "Blutes"

Bei der Bestimmung des Geschlechts des ungeborenen Kindes durch Blut werden unterschiedliche Perioden der Bluterneuerung bei Frauen und Männern berücksichtigt: einmal alle 3 Jahre bzw. einmal alle 4 Jahre. Je nach Alter müssen Sie berechnen, in welchem ​​Stadium der Erneuerung für jeden einzelnen zukünftigen Elternteil Blut vorhanden ist. Wenn sich herausstellt, dass das Blut bei der Mutter aktueller ist, ist das Geschlecht des ungeborenen Kindes weiblich. Wenn das Blut beim Vater „neuer“ ist, ist es männlich.

Bei der Berechnung ist es wichtig, den Blutverlust zu berücksichtigen, der zur Erneuerung des Blutes beiträgt, das möglicherweise kürzlich einer der Elternteile war. Es kann sich um Blutverlustverletzungen, Operationen, Blutspenden, Transfusionen, Abtreibungen oder Fehlgeburten handeln. Die Berechnung des Geschlechts des Kindes mit dem Online-Rechner ist ganz einfach: Die Geburtsdaten von Mutter und Vater werden in die entsprechenden Felder eingegeben.

Eine widersprüchliche Methode besteht darin, das Geschlecht des Kindes anhand der Gruppe und den Rh-Faktor des Blutes der zukünftigen Mutter und des zukünftigen Vaters zu bestimmen. In der Tabelle ist die Blutgruppe der Frau vertikal und die Blutgruppe des Mannes horizontal angegeben. An der Schnittstelle der beiden Werte steht das Geschlecht des ungeborenen Kindes.

Mütterliche BlutgruppeBlutgruppenvater
ichIIIIIIV
ichMädchenJungeMädchenJunge
IIJungeMädchenJungeMädchen
IIIMädchenJungeJungeJunge
IVJungeMädchenJungeJunge

Rhesusfaktortabelle:

Rh-Faktor der MutterPater Rh FaktorPater Rh Faktor
+-
-MädchenJunge
+JungeMädchen

Diese Methoden liefern kein 100% garantiertes Ergebnis. Es ist also jedermanns Sache, ihnen zu vertrauen oder nicht.

Alter chinesischer Tisch

Diese Methode eignet sich für diejenigen, die das genaue Empfängnisdatum eines Kindes kennen, denn wenn es eine Ovulationsperiode gab, weiß nicht jede Frau Bescheid, insbesondere bei einem unregelmäßigen Menstruationszyklus. Obwohl der Rest der zukünftigen Eltern nicht weh tut, das Ergebnis auf dem chinesischen Tisch zu überprüfen.

In der Regel vermutet eine Frau eine Schwangerschaft aufgrund einer verzögerten Menstruation und bestimmter Anzeichen (morgendliche Übelkeit, Veränderungen des Appetits und der Essgewohnheiten, emotionale Veränderungen usw.). Das Vorhandensein charakteristischer Symptome bedeutet nicht, dass zu diesem Zeitpunkt eine Befruchtung stattgefunden hat. Um den Monat und das Datum der Empfängnis grob zu berechnen, müssen Sie dem ersten Tag des letzten Monats 2 Wochen hinzufügen - dies ist das tatsächliche (embryonale) Gestationsalter.

Der Tisch erschien vor etwa 700 Jahren in China. Angeblich wurde er im Grab des Kaisers oder in einem der ältesten chinesischen Tempel gefunden und befindet sich heute im Pekinger Museum. Nach anderen Informationen wurde es von Wissenschaftlern im Mondkalender zusammengestellt. In jedem Fall ist die Methode immer noch beliebt..

Der Monat der Empfängnis und das Alter der schwangeren Frau sind in der Tabelle eingetragen. Am Schnittpunkt der eingegebenen Daten wird das Ergebnis erhalten. Diese alte chinesische Technik kann bereits vor der Empfängnis angewendet werden, wenn zukünftige Eltern bereits entschieden haben, wen sie zur Welt bringen sollen: einen Jungen oder ein Mädchen. In der Tabelle müssen Sie das Alter der Mutter auswählen und je nach Geschlecht des Kindes, das Sie haben möchten, 9 Monate der Schwangerschaftsperiode ab dem Monat in der Tabelle zählen, um das optimale Datum für die Empfängnis zu erhalten.

Trotz der Einfachheit der alten chinesischen Methode ist sie ziemlich genau - bis zu 97% Vertrauen. Ärzte stehen der Methode zur Feststellung des Geschlechts zum Zeitpunkt der Empfängnis skeptisch gegenüber, da das Alter der Mutter die Bildung des Geschlechts in keiner Weise beeinflusst, sondern männliche und weibliche Gameten beim Zusammenführen. Das Geschlecht hängt vom Vater ab. Wenn das Sperma, das die Eizelle befruchtet hat, ein Träger des Y-Chromosoms ist, erscheint ein Junge, wenn das X-Chromosom im Sperma enthalten ist, dann das Mädchen.

Japanische Technik

Seit der Antike waren die Japaner besonders freundlich zum Geschlecht des Babys, was erscheinen sollte, weil es "eine Ehrensache" war, einen Erben zur Welt zu bringen, es wurde als Ehre angesehen. Die Mütter, die Mädchen zur Welt brachten, hatten keine Ehre verdient. Sogar Familien, in denen der Junge nie geboren wurde, mussten auf Adoption zurückgreifen, während der Adoptivsohn das gleiche Blut wie sein Vater haben sollte. Daher ist es nicht verwunderlich, dass in Japan eine eigene Methode zur Berechnung des Geschlechts des Kindes eingeführt wurde, die es ermöglichte, das Geschlecht des zukünftigen Babys im Voraus zu planen oder zu bestimmen. Ihrem Auftreten ging eine längere Beobachtung von Eltern und Kindern voraus, die ihnen geboren wurden.

Es ist auch nicht verwunderlich, dass die in Japan entwickelte Methode der Geschlechtsbestimmung weit über ihre Grenzen hinausging, da in vielen Ländern nur der Sohn das Recht hatte, Eigentum und andere Privilegien zu erben.

Wenn Sie das Geschlecht eines ungeborenen Kindes nach der japanischen Methode bestimmen, müssen Sie drei Komponenten kennen:

  1. In welchem ​​Monat wurde der Vater geboren?.
  2. In welchem ​​Monat wurde die Mutter geboren?.
  3. In welchem ​​Monat fand die Konzeption statt.

Das genaue Geburtsdatum und die Empfängnis müssen nicht bekannt sein, bestimmte Monate reichen aus. Der japanische Tisch besteht aus zwei Teilen. Einer zeigt die Monate der Empfängnis, der andere die Monate der Geburt der Eltern. Zuerst werden die Geburtsmonate von Vater und Mutter verglichen, dann bestimmt der Monat der Empfängnis im Zeitplan, welches Geschlecht das Kind haben wird. Sie können den Online-Rechner verwenden, der auf der japanischen Berechnungstabelle basiert. Dabei geben Sie dieselben Monate wie in der Tabelle ein, nur Sie erhalten das Endergebnis.

Die japanische Methode zur Bestimmung des Geschlechts des Babys nach dem Geburtsmonat der Eltern und dem Monat der Empfängnis ist universell und nützlich, da sie nicht nur während der Schwangerschaft, sondern auch in der Phase der Schwangerschaftsplanung angewendet werden kann, damit ein Kind eines bestimmten Geschlechts geboren wird. Dies erfordert eine Planung für die Konzeption in einem bestimmten Monat..

Die Technik erlaubt es jedoch nicht, mehr oder weniger genaue Ergebnisse zu erzielen, die Zuverlässigkeit beträgt ungefähr 50:50, für moderne schwangere Frauen ist es eher ein angenehmer Zeitvertreib.

Volkstechniken

Bei der Bestimmung des Geschlechts des ungeborenen Kindes wurden die Menschen von Zeichen geleitet, die auf der jahrhundertealten Weisheit unserer Vorfahren beruhten. Verheiratete Paare griffen auf die beliebte Wahrsagerei zurück, die eher als lustiges Spiel wahrgenommen wurde und Freude bereitete, auch für die Umgebung der Schwangeren.

Die Geschlechtsbestimmung wurde nach den genauesten Volkszeichen durchgeführt.

Das Aussehen und das Wohlbefinden einer schwangeren Frau:

JungeMädchen
Beschleunigtes Haarwachstum am Körper einer FrauVerschlechterung des Aussehens, schlechter Zustand von Haaren, Nägeln, Zähnen, Haut-Integument
Der Längsstreifen am Bauch ist ausgeprägtDer Längsstreifen am Bauch ist schwach ausgeprägt
SpitzbauchRunder Bauch
Keine Toxikose oder mildSchwere Toxikose im Frühstadium

JungeMädchen
Riesige BewegungenAnmutige sanfte Bewegungen
Ruhiger psycho-emotionaler ZustandEin scharfer Stimmungswechsel, Stimmungen, ständige Tränen
Eine schwangere Frau schläft häufiger auf der rechten SeiteEine schwangere Frau schläft häufiger auf der linken Seite
Eine Frau steht von einem Stuhl (von einem Sofa) auf und lehnt sich an ihre rechte HandEine Frau steht von einem Stuhl (von einem Sofa) auf und lehnt sich an ihre linke Hand
Bei der Arbeit benutzt eine schwangere Frau oft ihre rechte HandBei der Arbeit benutzt eine schwangere Frau oft ihre linke Hand
Eine Frau zeigt ihre Hände mit gesenkten Handflächen, wenn sie gebeten wird, ihre Hände zu zeigenEine Frau zeigt ihre Hände mit erhobenen Handflächen, wenn Sie sie bitten, ihre Hände zu zeigen

JungeMädchen
Essenspräferenzen: Fleisch, Eier, Fisch, andere Eiweißnahrungsmittel, salzige und würzige LebensmittelEssenspräferenzen: Süßigkeiten, Mehlprodukte, Obst
Schwangere mögen Brotkruste mehrSchwangere mögen Brotkrumen mehr

Ein solches Zeichen wird verwendet: Welcher der zukünftigen Eltern zuerst in seiner Familie geboren wurde, wird das Kind dieses Geschlechts sein. Und noch ein Zeichen nach Alter: Wenn der zukünftige Vater älter ist, wird ein Junge geboren, wenn die Mutter ein Mädchen ist.

Verschiedene Wahrsagungen waren erfolgreich, für die sie auf die Hilfe von Wahrsagern, „wissenden“ Großmüttern und Hebammen zurückgegriffen haben:

  1. Bestimmung des Geschlechts des Kindes mit Milch. Ungekochte Milch und Urin einer schwangeren Frau werden 1: 1 eingenommen. Wenn die Mischung beim Kochen sofort gekocht wurde, dann zeugte dies zugunsten des Mädchens. Diese Methode hat übrigens eine medizinische Rechtfertigung: Der Urin der schwangeren Frau verändert sich qualitativ und quantitativ aufgrund der Tatsache, dass der Körper der schwangeren Frau intensiv Hormone produziert. Beim Tragen eines Mädchens ist der Gehalt an Choriongonadotropin etwas höher. Wahrsagerei wird für mindestens 10 Wochen angewendet.
  2. Zur Wahrsagerei benötigen Sie einen goldenen Ehering, der in Form eines Pendels verwendet wird. Der Ring wird für kurze Zeit in Wasser gehalten, dann wird ein Faden aus natürlichem Material durch ihn geführt. Die schwangere Frau nimmt den Faden mit dem Ring in der einen Hand, legt ihn über die Handfläche der anderen Hand, der Ring beginnt sich zu drehen. Kreisbewegungen bedeuten das Aussehen eines Mädchens, Querbewegungen - eines Jungen. Dies ist eine sehr beliebte Wahrsagerei, mit deren Hilfe Heiler hätten erraten können, wie schwierig oder einfach die Geburt sein wird, wie viele Kinder es gibt, wie viel Schicksal die Frau hat und vieles mehr.
  3. Nachts wurde Wasser mit einem goldenen Ring eingefroren. Indem sie gefrorene Grübchen oder Tuberkel zeigten, beurteilten sie, wer es sein würde. Wenn Grübchen ein Mädchen sind, sind Tuberkel ein Junge.
  4. Wahrsager verwendeten ein ganzes Arsenal an Artefakten in ihrer Arbeit. Bei der Bestimmung des Geschlechts des Babys wurde der schwangeren Frau heimlich ein geheimer langer Schlüssel mit einem Bein an einem Ende und einem Ring am anderen Ende entnommen. Sie baten die Frau, diesen Schlüssel vom Tisch zu nehmen. Wenn die schwangere Frau ihn am Ring nahm, dann gibt es ein Mädchen, wenn an den Zähnen - einen Jungen.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn die Wahrsagerei nicht den Erwartungen entspricht. Dies ist nur eine Annahme, die nicht mehr besteht.

Tipps zur Geschlechtsplanung für Babys

Um einen Jungen zu empfangen, wird Folgendes empfohlen:

  • 4-5 Tage vor dem Eisprung auf Sex verzichten;
  • Nehmen Sie unmittelbar vor dem Eisprung engen Kontakt auf: Da Spermatozoen mit einem Satz von Y-Chromosomen mobiler und aktiver sind als Spermatozoen mit X-Chromosomen, ist es wahrscheinlich, dass ein Gamet, der das männliche Chromosom trägt, das Ei früher als andere erreicht und es befruchtet.
  • Während des sexuellen Kontakts sollte eine maximale Eindringtiefe vorhanden sein, um den Weg des Y-Spermas zum Uteruseingang von dort - zum Eileiter zum Ei - zu verkürzen.
  • Eine Überhitzung des Hodensacks bei einem Mann wirkt sich nachteilig auf Keimzellen aus, insbesondere auf Y-Spermien. Um einen Jungen zu zeugen, sollte der zukünftige Vater daher bei der Planung einer Schwangerschaft auf thermische Eingriffe verzichten und enge warme synthetische Unterwäsche tragen.
  • Der weibliche Orgasmus geht mit der Freisetzung einer großen Menge an Vaginalsekret einher, was das Überleben von Y-Spermien erhöht. Für die Empfängnis eines Jungen ist daher ein weiblicher Orgasmus nicht nur wünschenswert, sondern damit eine Frau vor ihrem Partner körperliche Freude empfängt.

Um ein Mädchen zu empfangen, wird Folgendes empfohlen:

  • Wenn eine Frau einen Eisprungkalender führt und das Datum des Eisprungs genau kennt, wird für die Empfängnis eines Mädchens empfohlen, am Tag des Eisprungs und 2-3 Tage danach keinen Kontakt aufzunehmen. Gehen Sie ca. 3 Tage vor der Freisetzung des Eies eine Beziehung ein. X-Spermien überleben eher, während sie auf das Ei warten.
  • Während des sexuellen Kontakts sollte eine minimale Eindringtiefe vorhanden sein. X-Spermien bewegen sich länger zum weiblichen Gameten, Y-Spermien haben weniger Überlebenschancen;
  • Ein weiblicher Orgasmus ist für die Empfängnis eines Mädchens beim Sex unerwünscht. In diesem Fall behält die Vagina eine alkalische Umgebung bei, in der X-Spermien mehr Überlebenschancen haben.