Die monatlichen Zeiträume begannen vorzeitig um 5, 10 Tage oder 2 Wochen

Hygiene

Es wird angenommen, dass der ideale Menstruationszyklus 28 Tage beträgt, aber für viele Frauen ist diese Zahl anders. Trotzdem beginnt die Menstruation normalerweise in regelmäßigen Abständen, in der gleichen Anzahl von Tagen. Das ist gut. Dies weist auf einen regelmäßigen Menstruationszyklus, eine koordinierte Arbeit des Fortpflanzungssystems und einen stabilen hormonellen Hintergrund hin. Und wenn Ihre Periode vorzeitig kam? Warum? Sollte ich mir Sorgen machen, was ich tun soll??

Wenn die Menstruation früher beginnt als erwartet, geraten Sie nicht in Panik. Manchmal ist dies nur ein Einzelfall, der mit externen Faktoren zusammenhängt. Die Menstruation ist eine Abstoßung des Uterusepithels und tritt nur unter dem Einfluss von Hormonen auf. Die Konzentration bestimmter Hormone muss für den Beginn des Zeitraums ein bestimmtes Niveau erreichen. Aber unter extremen Bedingungen, wenn der Körper positivem oder negativem Stress ausgesetzt ist, tritt ein hormoneller Anstieg auf. Es ist eine geschickt gestaltete Abwehrreaktion. Als Reaktion auf das Schütteln reagiert der Körper mit der Freisetzung einer großen Menge an Hormonen. Da "Gefahr" gekommen ist, ist es notwendig, die Nachkommen so schnell wie möglich zu verlassen. Der Eisprung erfolgt jeweils früher und die Menstruation erfolgt schneller. Erinnern Sie sich in diesem Fall an die jüngsten Ereignisse des aktuellen Monats. Wechselnde Zeitzonen, klimatische Bedingungen, Bewegung, schlaflose Nächte, nervöse Anspannung, schlechte Ernährung und andere ähnliche Ursachen können einen frühen Beginn der Menstruation auslösen. In diesem Fall sollte nichts Besonderes getan werden. Trinken Sie die Vitamine E, C, Gruppe B, stellen Sie Ernährung, Schlaf und Wachheit her, entspannen Sie sich und vermeiden Sie Nervenstress. Der Zyklus springt von selbst zurück.

Beurteilen Sie die Art der Blutung. Wenn das Blut im Übermaß ausgeschieden wird, sich scharlachrot, ohne Blutgerinnsel, Gesundheit und Schwindel verschlechtert haben, ist dies möglicherweise keine Abstoßung des toten Endometriums, sondern eine echte Blutung. In diesem Fall kalt auf den Magen auftragen, eine Liegeposition einnehmen, die Flüssigkeitsaufnahme begrenzen und sofort einen Krankenwagen rufen. Dies gilt insbesondere für Frauen in der Zeit nach der Geburt, wenn das Risiko einer Uterusblutung weiterhin besteht. Blutungen können auch nach körperlicher Anstrengung, Schock oder Verletzung auftreten.

Wie Sie wissen, sollte es während der Schwangerschaft keine Periode geben. Eine blutige Entladung zu verschiedenen Zeiten weist auf die Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs oder einer Frühgeburt hin. Besonders wenn es am Tag zuvor starken Stress, einen Sturz, eine Verletzung oder sogar eine einfache Anstrengung in Form von Anstrengung oder Gewichtheben gab. Es ist klar, dass es in diesem Fall nur einen Weg gibt - zum Krankenhaus und im Notfall.

Manchmal können Blutungen vaginal sein. Es gibt Fälle, in denen infolge eines Traumas, eines starken Schlags oder sogar harten Geschlechts die Vaginalwand gerissen ist. In diesem Fall müssen Sie einen Krankenwagen rufen und zur dringenden Krankenhauseinweisung ins Krankenhaus gehen.

Bei Mädchen, die gerade in die Pubertät eingetreten sind, kann es sein, dass die Menstruation nicht regelmäßig verläuft und früher als erwartet beginnt. Manchmal kann die Stabilisierung des hormonellen Hintergrunds und des Fortpflanzungssystems bis zu 12 Monate dauern, so dass die frühe Menstruation bei einem Mädchen in der Pubertät im ersten Jahr von Beginn an normal ist.

Die Grafik zeigt die Veränderungen der Eierstöcke und der Gebärmutter während des Menstruationszyklus.

Es ist eine ganz andere Sache, wenn die Perioden bei einem bereits gebildeten Mädchen nach einem Jahr ab Beginn der Menstruation unregelmäßig häufig sind. Wenn sie nicht ein- oder zweimal früher kamen, ist dies bereits ein System und ein klarer Grund, zum Gynäkologen, Endokrinologen zu gehen. Eine solche Unregelmäßigkeit, die mehrmals aufgetreten ist, kann auf hormonelle Störungen hinweisen, die manchmal sehr schwerwiegend sind. In diesem Fall ist lediglich eine ärztliche Untersuchung erforderlich. Er wird die notwendigen Tests verschreiben, um den Hormonspiegel an verschiedenen Tagen des Zyklus zu bestimmen. Auf dieser Grundlage wird die Behandlung bestimmt. Natürlich kann die Patientin die Hormontherapie nicht alleine wählen, nur ein Arzt kann dies kompetent und korrekt tun..

Einige Erkrankungen des weiblichen Fortpflanzungssystems können zu einer vermeintlich frühen Menstruation führen. Zum Beispiel Endometriose, die durch übermäßige Proliferation der Uterusschleimhaut gekennzeichnet ist. Blutungen können ganz plötzlich auftreten, begleitet von schlechter Gesundheit und starkem Ausfluss. Beim Uterusmyom können auch Blutungen auftreten, manchmal in Form großer Gerinnsel.

Eine Eileiterschwangerschaft ist ein weiteres Problem, das mit einem frühen Beginn der Menstruation verwechselt werden kann. Ein Bruch des Eileiters durch einen wachsenden Embryo führt sicherlich zur Entwicklung von Blutungen, nur dass er von einer ernsthaften Verschlechterung bis zum Schock begleitet wird. Dies ist auch ein Hinweis auf einen Krankenhausaufenthalt und eine Operation im Notfall..

Sexuelle Infektionen oder andere kürzlich übertragene Infektionskrankheiten führen zu einer Fehlfunktion des Zyklus und einem frühen Einsetzen der Menstruation.

Was tun, wenn Ihre Perioden vorzeitig sind??

- Wenn dies ein Einzelfall ist, ist die Entlassung „Standard“, was normalerweise der Fall ist, Ihr Gesundheitszustand sich nicht verschlechtert hat und Sie kürzlich unter Stress gelitten haben. Sie müssen nicht ins Krankenhaus. Das Gleiche gilt für Mädchen, die weniger als ein Jahr lang menstruieren. Hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich der Zyklus von selbst erholt.

- Wenn der Ausfluss reichlich, scharlachrot, begleitet von Schmerzen und einer starken Verschlechterung des Wohlbefindens ist, müssen Sie nicht ziehen. Rufen Sie einen Krankenwagen und gehen Sie in die Notaufnahme.

- Wenn die Entladung normaler Natur, begleitet von Stimmungsschwankungen, Lethargie, Übelkeit und Beschwerden im Unterbauch, nie regelmäßig ist, vereinbaren Sie in geplanter Weise einen Termin mit dem Frauenarzt. Dort werden Sie darüber sprechen, was Sie stört, eine Untersuchung durchlaufen und alle erforderlichen Tests bestehen (Ultraschall der Beckenorgane, Abstrich aus der Vagina, Blutuntersuchung auf Hormone, Biopsie verdächtigen Gewebes). Der Arzt wird Ihnen die notwendige Behandlung verschreiben und in Zukunft beobachten.

Menstruationszyklus Mechanismen Videos - warum Menstruation kommt?

- Kehren Sie zum Inhaltsverzeichnis des Abschnitts "Gynäkologie" zurück.

Monatlich vorher.

Eine vorzeitige Menstruation ist nicht unbedingt eine Schwangerschaft, es gibt mehrere andere Gründe. Fast alle Mädchen hatten früher oder später eine Frage im Kopf, warum begann die Menstruation früher? Niemand kann eine genaue Antwort auf diese Frage geben, da der Grund für dieses Phänomen fast alles sein kann und es von einer Vielzahl von Faktoren sowie einer bestimmten Person abhängt. In den meisten Fällen macht dieses Phänomen Mädchen Angst und sorgt für Aufregung..

Monatlich vorzeitig.

Monatlich früher als geplant ist eine Situation, in der die kritischen Tage des Mädchens nicht planmäßig, sondern einige Tage früher begannen. Am häufigsten macht der Beginn der Menstruation vorzeitig jungen Mädchen Angst. Und dies hängt oft damit zusammen, dass sie Artikel im Internet über das reibungslose Funktionieren des weiblichen Fortpflanzungssystems im Internet lesen und dann denken, dass alles wissenschaftlich und pünktlich sein sollte.

Sie berücksichtigen jedoch nicht die Tatsache, dass der Körper in jungen Jahren (und auch in älteren Jahren) noch nicht alle Prozesse angepasst hat und dass Fehler auftreten können und der Zeitplan schweben kann. Daher brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, wenn Ihre Periode einige Tage früher als geplant begann oder im Gegenteil später kam. Während der Entwicklung und Bildung des Körpers - das ist eine ganz normale Situation..

Eine solche Situation kann aber nicht nur in jungen Jahren auftreten, sondern auch bei älteren Frauen. In diesem Fall lohnt es sich wirklich, ernsthaft über die Ursachen dieses Phänomens nachzudenken, es sei denn, Sie möchten natürlich gesund sein und früher oder später gebären.

Wenn die Menstruation um 10 Tage früher begann, möchte eine Frau immer die Gründe wissen. Und sie können so sein:

  1. Die häufigste Ursache für den Beginn der Menstruation vorzeitig ist Stress. Stresssituationen betreffen sehr stark den gesamten Körper einer Frau und insbesondere das Fortpflanzungssystem. Ein akuter emotionaler Zustand führt zu einer vorzeitigen Abstoßung des Endometriums. Infolgedessen kann die Menstruation um 10 Tage früher beginnen. Bei schweren Schocks oder anhaltender Nervosität kann die Menstruation um 2 Wochen früher auftreten. In diesem Fall keine Sorge, Sie müssen sich beruhigen. Wenn solche Spannungen nicht mehr wiederholt werden, erholt sich der Zyklus selbst.
  2. Physische Überlastungen können auch Zyklusänderungen auslösen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Ihre Periode nach einer Umbesetzung zu Hause 10 bis 14 Tage vor dem geplanten Termin begann. Der weibliche Körper ist sehr zart und muss entsprechend behandelt werden, da nach solchen Belastungen andere, schwerwiegendere Probleme auftreten können.
  3. Darüber hinaus ist eine Erkältung eine häufige Ursache für den Beginn kritischer Tage im Voraus. Die Krankheit nimmt in der Regel ihre eigenen Anpassungen an die Stoffwechselprozesse des Körpers vor. Eine schwierige Durchblutung führt häufig 5 Tage früher zum Einsetzen der Menstruation. In diesem Fall sollten Sie sich auch keine Sorgen machen - der Zyklus normalisiert sich nach der Wiederherstellung.
  4. Entzündungsprozesse, die nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr auftreten, können auch der Grund dafür sein, dass die Menstruation vier oder mehr Tage vor dem geplanten Beginn beginnt. Zusätzlich zum Herunterfahren des Zyklus können Sie Schmerzen im Unterbauch und sogar die Temperatur spüren. Bei solchen Symptomen muss man sofort in die Klinik, denn hier kann alles ernst sein.
  5. Orale Kontrazeptiva verursachen häufig den Beginn der Menstruation drei oder mehr Tage früher. Ein solches Verhütungsmittel sollte von einem Arzt verschrieben werden. Wenn eine Fehlfunktion auftritt, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren.
  6. Unter den Antworten auf die Frage, warum die Menstruation eine Woche zuvor begann, erscheint auch die Antwort - Diät. Diäten sind im weiblichen Teil unseres Planeten sehr beliebt und die meisten von ihnen sind schädlich. Insbesondere, wenn es sich um die Verwendung eines einzelnen Produkts handelt. In diesem Fall gelangen nicht alle notwendigen Substanzen in den Körper, was zu Erschöpfung führt. Was wiederum zu Störungen bei vielen Stoffwechselprozessen führt, ist daher nicht verwunderlich, wenn die Menstruation eine Woche früher beginnen kann.
  7. Der Klimawandel ist auch eine Belastung für den Körper. Dieser Faktor schädigt das Zentralnervensystem des Körpers und kann zu einem frühen Beginn der Menstruation führen..

Dies sind die Hauptgründe, die schwerwiegende Auswirkungen auf den Menstruationszyklus haben und den Beginn der Menstruation vorzeitig verursachen können. In jedem Fall lohnt es sich, einen Arzt aufzusuchen, wenn solche Situationen häufig oder regelmäßig auftreten. Nach der Untersuchung wird er die Ursache identifizieren und eine Lösung finden können.

Selbstdiagnose und Selbstmedikation sind nicht akzeptabel.

Die Menstruation begann früh.

Die Menstruation beginnt früh - dann beginnt der Menstruationszyklus bei zu jungen Mädchen. Kein Grund zur Sorge, wenn die Menstruation des Mädchens im Alter von 10 Jahren begann, obwohl dies viel früher als der durchschnittliche Zeitraum ist. Wenn die Menstruation jedoch noch früher auftrat - im Alter von 8 bis 9 Jahren -, müssen Sie sich an einen Gynäkologen wenden. Es besteht auch kein Grund zur Sorge, wenn bei einem bereits festgelegten Zyklus die Perioden des Mädchens 2-3 Tage vor dem Zeitplan liegen. In diesem Fall können Sie natürlich einen Frauenarzt konsultieren, aber es ist nicht erforderlich, eine Notfallbehandlung zu beginnen. Die Situation erfordert einen medizinischen Eingriff, wenn die frühe Menstruation systematisch beobachtet wird, wenn der Zyklus signifikant abgenommen hat (weniger als 21 Tage) und wenn andere Störungen des Zyklus beobachtet werden (Verringerung der Anzahl der Sekrete, Verlängerung der Blutungsperiode, Beendigung der Menstruation usw.)..