Wie man Schmerzen während der Menstruation reduziert. Volksheilmittel und Medikamente

Harmonien


Wenn der Magen während der Menstruation schmerzt, wird eine Frau oder ein junges Mädchen manchmal vollständig behindert. Alle 10 Frauen leiden während der Menstruation unter unerträglichen Schmerzen, die häufig zu Ohnmacht und sogar Anfällen führen. Es wird angenommen, dass die Menstruation ein natürlicher Prozess im Körper einer Frau ist, der nicht von sehr starken spastischen Schmerzen im Unterbauch begleitet werden sollte, insbesondere nicht von Erbrechen, Übelkeit, Kopfschmerzen, Durchfall oder Verstopfung.

Gynäkologen empfehlen dringend, bei starken Schmerzperioden zuerst die Ursache des Auftretens herauszufinden, da dies nicht nur ein Merkmal Ihres Körpers sein kann, sondern auch Symptome einer schweren Krankheit oder Fehlfunktion des nervösen, reproduktiven, endokrinen Systems, ein Symptom für Bindegewebsdysplasie oder Anomalien bei der Entwicklung von Genitalorganen usw. sein können. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie man Schmerzen während der Menstruation eines Mädchens oder einer Frau lindert, was getan werden sollte, um Schmerzen während der Menstruation zu lindern und die wahre Ursache für einen solchen abnormalen Zustand des Körpers zu bestimmen.

Wie man Menstruationsschmerzen für junge Mädchen lindert?

In der Gynäkologie ist es üblich, schmerzhafte Perioden in primäre Perioden zu unterteilen, wenn ein Mädchen seit Beginn der Menstruation noch nie schmerzlose Perioden und sekundäre Perioden hatte, wenn bei Frauen nach 30 Jahren vor dem Hintergrund verschiedener infektiöser und entzündlicher Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane, hormoneller Störungen, starke Schmerzen während der Menstruation auftreten. nach der Operation usw..

Vielen Frauen und Ärzten zufolge kann die primäre Algomenorrhoe (Schmerzen während der Menstruation) unabhängig voneinander vergehen, nachdem eine Frau ein Kind zur Welt gebracht hat. Während der Menstruation zieht sich die Gebärmutter weniger schmerzhaft zusammen. Wenn dies jedoch nicht der Fall ist und eine junge Frau nicht schwanger werden kann und sowohl vor der Menstruation - dem prämenstruellen Syndrom als auch während der Menstruation eine ganze Reihe von Symptomen aufweist, sollten Sie sich auf jeden Fall einer umfassenden Untersuchung nicht nur durch einen Gynäkologen, sondern auch durch einen solchen unterziehen Spezialisten wie Gastroenterologe, TB-Spezialist, Gynäkologe, Neurologe, Endokrinologe, Osteopath, Psychotherapeut.

Da die Hauptursachen für schmerzhafte Perioden bei Mädchen allgemeine systemische Erkrankungen wie Bindegewebsdysplasie sein können, die sich in der Entwicklung von Wirbelsäulenkrümmungen, gastrointestinalen Dysfunktionen, häufigen Luxationen, Krampfadern der Beine und Beckenorganen äußern. Die Ursache für primäre Algomenorrhoe kann auch eine Genitaltuberkulose sein, die zu Anomalien bei der Entwicklung der Genitalien, einer Unterentwicklung der Brustdrüsen, des Uterus und der Uterusanhänge führt, was die Ursache für anhaltende Unfruchtbarkeit ist. Verschiedene Erkrankungen des Nervensystems, psychische Störungen, emotionale Instabilität bei Mädchen können eine Folge derselben Genitaltuberkulose sein oder eine eigenständige Störung mit erblichen oder angeborenen Wurzeln.

Auf der Grundlage des Vorstehenden sollten diese Pathologien zuerst ausgeschlossen werden und dann, basierend auf der Erstellung oder dem Ausschluss dieser Diagnosen, Methoden zur Schmerzlinderung während der Menstruation festlegen.

Nicht-medikamentöse Methoden zur Schmerzlinderung während der Menstruation

Um die Schmerzen während der Menstruation bei Mädchen mit primärer Algomenorrhoe zu lindern, kann es ausreichend sein, nicht-pharmakologische Methoden zur Bekämpfung schmerzhafter Perioden anzuwenden, wie z.

Es ist sehr leicht zu sagen, aber es ist schwer genug zu lernen, sich zu entspannen, sich zu beruhigen, sich nicht aufzuregen und mit Stress umzugehen. In unseren schwierigen Zeiten setzen die Fülle an negativen Informationen, die Bitterkeit der Menschen um uns herum, finanzielle Probleme und Misserfolge in persönlichen Beziehungen eine moderne Frau ständigen emotionalen Umwälzungen aus. Gedanken sind materiell. Wenn Sie sich selbst kontrollieren und sich auf eine bestimmte positive Welle einstellen können, können Sie jedes Problem bewältigen. Sie müssen nur ständig an sich selbst arbeiten, Ihre Gedanken kontrollieren, nicht auf die kleinen Dinge achten und Prioritäten richtig setzen. Yoga-Kurse, Meditation helfen dabei..

Es klingt nicht kitschig, aber das Aufgeben dieser Gewohnheiten kann die Schmerzen während der Menstruation lindern. Der weibliche Körper ist nicht in der Lage, mit Nikotin- und Alkoholattacken umzugehen, wie der männliche. Rauchen ist sehr schädlich für den gesamten weiblichen Körper, führt zu frühem Altern, schmerzhaften Perioden, näheren Wechseljahren, provoziert das Auftreten verschiedener Krankheiten und erhöht das Krebsrisiko. Heutzutage belastet onkologische Spannung, wenn Krebs sogar junge Frauen im gebärfähigen Alter betrifft, wenn Sie jeden Tag eine Nikotinvergiftung und eine Alkoholvergiftung hinzufügen, das Immunsystem, das allmählich aufhört, Krebszellen zu zerstören und sie wachsen zu lassen.

  • Bodyflex, Yoga

Bei Schmerzen während der Menstruation sollten Sie die körperliche Aktivität und den Geschlechtsverkehr in der zweiten Phase des Menstruationszyklus einschränken. In der ersten Phase ist es jedoch sehr nützlich, Yoga oder Bodyflex zu machen. Warum? Diese beiden Arten von körperlichen Übungen wirken sich positiv auf die weiblichen Geschlechtsorgane aus, da sowohl Yoga als auch Körperflexion eine starke Massage der inneren Organe, einschließlich der Beckenorgane, bewirken. Diese Übungen fördern die Resorption von Adhäsionen, stimulieren den Eisprung und wirken sich im Allgemeinen positiv auf die Atemwege, den Bewegungsapparat und das Herz-Kreislauf-System aus..

Die richtige Ernährung wirkt sich nicht nur positiv auf die Schmerzlinderung während der Menstruation aus, sondern auch auf die allgemeine Gesundheit. Einige Tage vor der Menstruation sollten Sie so viel Obst und Gemüse wie möglich essen, nicht zu viel essen, insbesondere sollten Sie die Verwendung von fetthaltigen und süßen Lebensmitteln, Mehl und raffinierten Produkten einschränken, Fast Food, Würstchen, Fleisch und Milchprodukte ausschließen. Sie sollten mehr Flüssigkeit zu sich nehmen, bis zu 2-2,5 Liter pro Tag. Es ist besser, wenn es sich nicht um Tee und Kaffee handelt, sondern um Mineralwasser, frisch gepresste Gemüse- und Fruchtsäfte - Karotten, Rote Beete, Apfel, Orange, Ananas und auch heiße Kräutertees mit Kamille, Minze.

Jegliche Unterkühlung, dünne Strumpfhosen in den kalten, minderwertigen Herbst- und Winterschuhen, die dazu beitragen, dass Ihre Füße in der kalten und regnerischen Jahreszeit nass werden, rufen entzündliche Prozesse im Becken hervor und verursachen Salpingitis, Adnexitis (siehe Entzündung der Gliedmaßen - Symptome und Behandlung), Störung des Menstruationszyklus und was zu schmerzhafter Menstruation und sogar Unfruchtbarkeit führt.

  • Wenn starke Schmerzen auftreten, können Sie Ihre Beine an Ihre Brust drücken und ein Heizkissen auf Ihren Bauch legen

Wie kann man Schmerzen während der Menstruation lindern? Stellen Sie eine Flasche warmes Wasser oder ein Heizkissen auf Ihren Bauch und legen Sie sich mit an die Brust gepressten Beinen hin. Dies erhöht die Durchblutung und reduziert schmerzhafte Krämpfe. Halten Sie das Heizkissen nicht länger als 15 bis 20 Minuten, da es sonst zu Blutungen führen kann.

  • Frische Luft

Manchmal verschlimmert ein Aufenthalt in einem stickigen Raum den Zustand, verstärkt die Schmerzen während der Menstruation, wenn Sie an die frische Luft gehen, im Park spazieren gehen oder den Raum einfach gut lüften - dies kann den Zustand lindern, Kopfschmerzen lindern und Bauchschmerzen verursachen.

  • Die Erhaltung der ersten Schwangerschaft mit primärer Algomenorrhoe ist sehr wichtig

Die erste medizinische Abtreibung (Konsequenzen) bei einer Frau mit schmerzhafter Menstruation kann eine weitere Entwicklung der Unfruchtbarkeit hervorrufen und die Schmerzen während der Menstruation verschlimmern. Nach der Schwangerschaft werden in den meisten Fällen die Schmerzen während der Menstruation reduziert.

  • Physiotherapie, Massage, Akupunktur

Eine ziemlich wirksame Methode der physiotherapeutischen Behandlung ist die Elektrophorese in der Solarplexuszone mit Novocain. Der Arzt kann 6-8 Sitzungen verschreiben, um die Behandlung zu Beginn der Menstruation abzuschließen. Es ist auch möglich, verschiedene Optionen für Reflexzonenmassage, Akupunktur - allgemein, Akupressur, Schröpfen, Blutvergießen mit Hilfe der Hirudotherapie durchzuführen -, die sich auch positiv auf den gesamten Körper und die Genitalien auswirken. Es ist jedoch besser, Fachleuten solche Behandlungsmethoden anzuvertrauen. Wenn es keine Möglichkeit gibt, vor der Menstruation eine therapeutische Massage durchzuführen, können Sie während der Menstruation selbst eine passive Massage mit dem Kuznetsov-Applikator durchführen, diese auf den unteren Rücken legen und auf den Rücken legen und 10-15 Minuten einweichen.

  • Führen Sie Aufzeichnungen über Methoden und einen Kalender für die Menstruation

Mädchen und Frauen mit schmerzhaften Perioden sollten einen Kalender über die Art und die Symptome der Menstruation führen. Es sollte die Dauer der Menstruation, die Dauer des Menstruationszyklus, die Intensität der Blutung, magere oder schwere Perioden (Uterusblutung) sowie die Art, Lokalisation der Schmerzen und andere Symptome, die mit der Menstruation einhergehen, angeben. Frauen, die schwanger werden möchten, können auch die Basaltemperatur im Kalender berücksichtigen, um den Eisprung zu bestimmen. Im Tagebuch der Menstruation lohnt es sich, die Optionen für eine Therapie zur Schmerzlinderung festzulegen. Dies wird in Zukunft dazu beitragen, die Wirksamkeit eines bestimmten Arzneimittels oder einer bestimmten Methode zur Schmerzlinderung zu bestimmen und Ihre Symptome beim Besuch eines Frauenarztes zu merken und zu beschreiben.

  • Einhaltung von Schlaf, Ruhe, Arbeit

Ein voller Schlaf von 8 bis 10 Stunden, die Einhaltung des Tagesregimes und der Ernährung, die Gewohnheit, genau zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und Überlastung zu vermeiden, sind einfache Ratschläge, aber sehr effektiv. Die Einhaltung des Regimes in allem - beruhigt das Nervensystem, macht das Leben gemessen und ruhig, hilft, mit Stress umzugehen.

Medikamente zur Schmerzlinderung während der Menstruation

  • Beruhigungsmittel

Wenn die Perioden der Mädchen von signifikanten neuropsychiatrischen Symptomen begleitet sind, wie z. B. einer Veränderung der Geruchswahrnehmung, Geschmacksstörungen, unmotivierter Schwäche, Hysterie, erhöhter Reizbarkeit, depressiver Stimmung, Anorexie, sollten Beruhigungsmittel verwendet werden - Tinktur oder Tabletten aus Baldrian, Relanium, Trioxazin und anderen Beruhigungsmitteln verschreibungspflichtige Medikamente.

  • Analgetika, krampflösende Mittel, NSAIDs

Wenn alle aufgeführten nicht-pharmakologischen Wirkstoffe keine Linderung bringen, sind krampflösende Mittel wie Spazgan, No-shpa und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente - Ketanov, Ibuprofen, Butadion, Nise - angezeigt, um die Schmerzen während der Menstruation zu lindern. Das sicherste unter diesen Fonds ist No-shpa oder das inländische Analogon von Drotaverinumhydrochlorid, Papaverine. Sie dürfen auch während der Schwangerschaft verwendet werden. Sie können sofort 2 Tabletten bis zu 3-mal täglich verwenden. NSAIDs haben natürlich eine ausgeprägtere analgetische Wirkung, sie haben jedoch eine Reihe von Nebenwirkungen, die alle Systeme und Organe, insbesondere den Magen-Darm-Trakt und das Zentralnervensystem, nachteilig beeinflussen.

  • Hormonelle orale Kontrazeptiva

Auf Empfehlung eines Gynäkologen mit primärer Algomenorrhoe werden hormonelle Kontrazeptiva wie Ovidon, Antiovin, Triziston, Diane-35, Yarina (siehe Liste aller oralen Kontrazeptiva) sowie die Verwendung von Medikamenten aus natürlichen Progestinen verschrieben, um Schmerzen während der Menstruation zu lindern. z.B. Dufaston.

Es ist ratsam, alle Vitamine mit Lebensmitteln, Obst und Gemüse zu sich zu nehmen. Wenn Sie jedoch einen biochemischen Bluttest bestehen und einen Mangel an bestimmten Vitaminen oder Mineralstoffen feststellen, können Sie diesen Mangel mithilfe von Vitaminkomplexen oder einzelnen Vitaminen in Injektionen ausgleichen. Meistens fehlt es Frauen an Kalzium - Sie können Kalzium D3, B-Vitamine, Vitamin E und Magne B6 einnehmen.

Behandlung der sekundären Algomenorrhoe

Wenn eine Frau, die bereits Kinder hat, während der Menstruation Schmerzen verspürt, die von zusätzlichen Symptomen begleitet werden - Übelkeit, Kopfschmerzen, Depressionen, Ohnmacht, Tachykardie, Gelenkschmerzen, Juckreiz der Haut -, ist dies auf die Entwicklung verschiedener Erkrankungen des endokrinen, nervösen, vegetativ-vaskulären Systems zurückzuführen oder verursacht durch verschiedene Pathologien und Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane.

Am häufigsten tritt sekundäre Algomenorrhoe bei Endometriose, Polypen in der Gebärmutter, Verwachsungen bei infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Genitalorgane - Salpingitis, Oophoritis, Salpingo-Oophoritis sowie bei Gebärmutterkrebs, Eierstockkrebs, Krampfadern in der Bauchhöhle und den unteren Extremitäten mit Becken auf Neuritis mit cicatricialer Verengung des Gebärmutterhalses aufgrund häufiger medizinischer Abtreibungen, intrauteriner Eingriffe, diagnostischer Kürettage und anderer chirurgischer Eingriffe.

Um Schmerzen während der Menstruation mit sekundärer Algomenorrhoe zu lindern, sollte die Behandlung daher darauf ausgerichtet sein, die Ursache und die Behandlung der Krankheit, die eine solche Verletzung verursacht hat, zu beseitigen. Manchmal tragen falsch etablierte intrauterine Kontrazeptiva zur Entwicklung von Schmerzen während der Menstruation bei. In diesem Fall sollten sie entfernt werden. Bei Adhäsionen, Endometriose oder Tumorläsionen der Genitalorgane wird eine geeignete Therapie oder Operation empfohlen, wonach ein Rehabilitationskurs, physiotherapeutische Verfahren und eine Spa-Behandlung vorgeschrieben werden.

Wie kann man Schmerzen während der Menstruation loswerden? Bei sekundärer Algomenorrhoe sowie bei primärer Algomenorrhoe kann versucht werden, Schmerzen durch Menstruation mit nicht-pharmakologischen Methoden zu lindern. In Abwesenheit einer Wirkung von ihnen sind Medikationsmethoden angezeigt, symptomatische Therapie basierend auf der Verringerung der Schmerzen während der Menstruation durch krampflösende und NSAIDs, Beruhigungsmittel zur Linderung psycho-emotionaler Symptome.

Volksheilmittel - wie man Schmerzen während der Menstruation loswird

Volksheilmittel zur Schmerzlinderung während der Menstruation basieren auf der Verwendung verschiedener Sammlungen von Heilkräutern. Es sollte jedoch beachtet werden, dass jede Heilpflanze oder Kräutersammlung dasselbe Arzneimittel wie Tabletten ist, mit möglichen Kontraindikationen und allergischen Reaktionen. Wenn eine Frau zu allergischen Manifestationen neigt, sollten Kräuterpräparate sehr sorgfältig angewendet werden, um die Reaktion des Körpers auf jedes Mittel zu überprüfen. Es wird empfohlen, Kräutertees warm zu nehmen und langsam zu trinken..

  • Elecampane-Wurzel - 1 Teelöffel ein Glas kochendes Wasser einschenken, 1 Stunde darauf bestehen, 1 Esslöffel 3 U / Tag einnehmen.
  • Schachtelhalm - 1 EL. Gießen Sie 300 ml kochendes Wasser in einen Löffel, bestehen Sie auf einer Stunde, verbrauchen Sie 50 mg pro Stunde. Erhöhen Sie das Aufnahmeintervall, wenn die Schmerzen nachlassen.
  • Sammlung - Gans Cinquefoil, Centaury, Feldschachtelhalm, Knöterichgras, im Verhältnis 5: 3: 1: 5, ein Esslöffel der Mischung wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen, 1 Stunde bestehen, 1 Schluck während des ersten Menstruationstages einnehmen.
  • Geruchliche Selleriewurzel - 2 EL. Die Löffel sollten mit einem Glas sauberem kaltem Wasser gefüllt sein. 2 Stunden darauf bestehen, abseihen und ein Drittel eines Glases 3 U / Tag einnehmen.
  • Blätter von Walderdbeeren - 1 EL. Ein Löffel wird mit 1 Tasse kaltem Wasser gegossen, 6-8 Stunden lang hineingegossen. Ein halbes Glas sollte pro Tag getrunken werden.
  • Sammlung - Baldrianwurzel, Pfefferminzblätter, Kamillenblüten im Verhältnis 1: 1: 2, kochendes Wasser über 1 EL gießen. Löffel der Mischung, bestehen Sie auf eine halbe Stunde, nehmen Sie 3 r / Tag für 2 EL. Löffel.
  • Himbeerblätter - 3 Teelöffel Blätter gießen 1 Tasse kochendes Wasser, bestehen 15 Minuten, nehmen Sie den ganzen Tag über kleine Schlucke.

Menstruationsbeschwerden - wie man sie loswird

Menstruationsbeschwerden sind schmerzhafte Empfindungen unterschiedlicher Intensität. Darüber hinaus weisen Schmerzen an kritischen Tagen nicht immer auf eine Pathologie hin. Sehr oft sind mäßige Schmerzen während der Menstruation mit einer natürlichen Kontraktion der Uterusmuskulatur verbunden. Wenn das Unbehagen jedoch so stark ist, dass es gegen die übliche Lebensweise verstößt, ist es besser, sich von einem Gynäkologen untersuchen zu lassen, um die Ursache herauszufinden.

Menstruationsbeschwerden - normal oder pathologisch

Schmerzhafte Menstruation wird nicht als Pathologie angesehen, wenn sie nicht mit einer Krankheit assoziiert sind. Sehr oft schmerzt der Magen an kritischen Tagen in den ersten zwei Jahren nach Beginn der ersten Menstruation. Während dieser Zeit normalisiert sich der Zyklus und normalerweise verschwindet der Schmerz. Auch nach der ersten Geburt lassen die Schmerzen während der Menstruation häufig aufgrund der Veränderungen im weiblichen Körper nach.

Wenn der Schmerz während der Menstruation jedoch sehr stark ist und den Allgemeinzustand der Frau erheblich verschlechtert, wird dies als Pathologie angesehen. Die Ursachen sind verschiedene Störungen in den Organen des Fortpflanzungssystems. Und sie sollten diagnostiziert werden, um die Grunderkrankung zu heilen und infolgedessen die Schmerzen während der Menstruation loszuwerden.

Schmerzsymptome

Die Art der Schmerzen während der Menstruation kann unterschiedlich sein: Ziehen, Platzen oder Krämpfe. Bei akuten Schmerzen, die eindeutig als pathologisch angesehen werden, können zusätzlich Schwindel, Erbrechen und Durchfall auftreten. In schweren Fällen wird eine Ohnmacht beobachtet.

Primäre Menstruationsbeschwerden, die nicht pathologisch sind, treten normalerweise mit dem Einsetzen der ersten Menstruation auf. Manchmal können sie in den ersten anderthalb Jahren nach ihrem Beginn auftreten. Laut Statistik werden Schmerzen bei Mädchen mit asthenischem Körperbau und geringem Körpergewicht häufiger beobachtet.

Schmerzen machen sich in der Regel etwa 12 Stunden vor Beginn der Menstruation bemerkbar. Allmählich kann seine Stärke zunehmen und bleibt bis zu 2 Tage auf dem gleichen Niveau. Danach lässt der Schmerz nach und verschwindet am Ende der Menstruation vollständig.

Arten von Menstruationsbeschwerden

Menstruationsschmerzen werden gemäß der medizinischen Terminologie als "Dysmenorrhoe" bezeichnet..

Klassifizieren Sie schmerzhafte Menstruation wie folgt:

  • Primäre oder funktionelle Dysmenorrhoe. Es ist mit keiner Krankheit verbunden und hat physiologische Ursachen. Schmerzen können aufgrund von Veränderungen im Körper des Mädchens verschwinden, wenn es älter wird.
  • Sekundäre oder erworbene Dysmenorrhoe. Es ist mit verschiedenen Pathologien der Organe des Fortpflanzungssystems oder Krankheiten anderer Organe und Systeme verbunden. Diese Art der schmerzhaften Menstruation tritt in der Regel bei Frauen über 30 Jahren auf..

Schmerz wird auch nach der Stärke ihrer Manifestation gemäß dem Zeitraum klassifiziert:

Wenn die Schmerzen ihre Intensität auf dem gleichen Niveau halten, wird Dysmenorrhoe als kompensiert bezeichnet.

Wenn sich die Schmerzen jedes Jahr verstärken, spricht man von einer Dekompensation der Dysmenorrhoe.

Je nach Intensität der Schmerzmanifestation werden 4 Dysmenorrhoe-Grade unterschieden:

  • Bei einem Grad von Null treten leichte leichte Schmerzen im Bauch auf, um diese zu entfernen, ohne dass Sie Schmerzmittel einnehmen müssen.
  • Im ersten Grad werden mäßige, aber erträgliche Schmerzen beobachtet. Sie können von leichten Depressionen und Kopfschmerzen begleitet sein. Manchmal tritt eine Verdauungsstörung auf. Dieses Schmerzsyndrom kann durch Schmerzmittel leicht gelindert werden..
  • Im zweiten Grad treten starke Menstruationsschmerzen auf. Sehr oft werden sie von Übelkeit und Schwindel begleitet. Vor dem Hintergrund eines sich verschlechternden Zustands können allgemeine Schwäche und Reizbarkeit auftreten. Das Unwohlsein kann lange anhalten. Mit Schmerzmitteln und Beruhigungsmitteln können Sie Ihr Wohlbefinden erheblich verbessern..
  • Beim dritten Grad treten sehr starke Schmerzen auf. In der Regel machen sie sich bereits 2-3 Tage vor Beginn der Menstruation bemerkbar, bleiben mit unterschiedlicher Intensität bis zum Ende der Menstruation bestehen. Vor diesem Hintergrund kann die Körpertemperatur ansteigen und es treten starke Kopfschmerzen auf, die Erbrechen und Tachykardie hervorrufen können. Während dieser Zeit wird die Frau unbrauchbar. Es ist nicht möglich, den Zustand mit herkömmlichen Schmerzmitteln zu verbessern..

Schmerzursachen während der Menstruation

Die Ursachen von Schmerzen während der Menstruation können sehr unterschiedlich sein. Um herauszufinden, was das Schmerzsyndrom verursacht hat, muss eine Untersuchung in einer medizinischen Einrichtung durchgeführt werden. Wenn die physiologische Natur des Schmerzes bestätigt wird, gibt der Arzt der Frau Empfehlungen, die die Intensität des Schmerzsyndroms verringern. Wenn der Schmerz durch pathologische Prozesse verursacht wird, wird eine Untersuchung und Behandlung verordnet..

Primäre Dysmenorrhoe

Primäre Dysmenorrhoe ist eine Folge verschiedener psychischer und physiologischer Störungen.

Ordnen Sie die Hauptgründe für die Entwicklung zu:

  • Mechanisch. Schmerzen werden durch Schwierigkeiten beim Abfluss von Menstruationsblut aufgrund verschiedener Anomalien der Gebärmutter verursacht.
  • Endokrine. Schmerz provoziert eine Verletzung der Synthese von Prostaglandinen, was zu schmerzhaften Kontraktionen der Gebärmutter führt.
  • Konstitutionell. Das Schmerzsyndrom ist mit einer schlechten Entwicklung der Muskelstrukturen verbunden..
  • Neuropsychogen. Beschwerden entstehen durch eine Abnahme der Empfindlichkeitsschwelle..

Sekundäre Dysmenorrhoe

Sekundäre Dysmenorrhoe entwickelt sich vor dem Hintergrund verschiedener Krankheiten. In der Regel wird eine solche Pathologie bei Frauen im Alter von 25 bis 35 Jahren diagnostiziert..

Die folgenden Pathologien gelten als Hauptursachen für Schmerzen während der Menstruation:

  • Endometriose In diesem Fall treten Zugschmerzen auf und es können sich entzündliche Prozesse im Beckenbereich entwickeln.
  • Uterusmyome. Die Pathologie ist mit dem Auftreten eines gutartigen Tumors in der Muskelschicht der Gebärmutter verbunden. Sehr oft wird diese Krankheit durch die Verwendung kombinierter oraler Kontrazeptiva verursacht. Manchmal ist die Ursache für Uterusmyome eine häufige Geburt.
  • Entzündungskrankheiten. Die häufigsten Schmerzursachen während der Menstruation sind Salpingitis und Endometritis. Ungeschützter Geschlechtsverkehr oder chirurgische Eingriffe an der Gebärmutter und den Gliedmaßen können solche Krankheiten hervorrufen..
  • Klebeprozesse. Solche Pathologien treten in der Regel vor dem Hintergrund der Entwicklung chronisch entzündlicher Erkrankungen oder nach chirurgischen Eingriffen auf.

Wie man starke Schmerzen während der Menstruation reduziert

Beeilen Sie sich nicht, wenn Sie während der Menstruation starke Schmerzen haben, und nehmen Sie Medikamente ein. Es gibt viele andere wirksame Möglichkeiten, um Ihren Zustand zu verbessern. Hitze hilft, Menstruationsbeschwerden schnell zu lindern, aber es ist unerlässlich, darauf zu vertrauen, dass Dysmenorrhoe mit keiner Krankheit verbunden ist. Es entspannt die Muskeln gut mit einer warmen Dusche, einem Heizkissen oder einer Badewanne. Die Dauer der thermischen Eingriffe sollte 15 Minuten nicht überschreiten.

Andere Methoden gelten als wirksam:

  • Massage. Es wird empfohlen, den Unterbauch im Uhrzeigersinn kreisend zu massieren. Der Druck auf die Bauchhöhle sollte moderat sein.
  • Embryo-Pose. Sie müssen sich hinlegen und Ihre Beine an den Bauch ziehen. In dieser Position entspannt sich der Körper automatisch, wodurch Menstruationsbeschwerden reduziert werden..
  • Physische Übungen. Es wird empfohlen, sich bei starken Menstruationsbeschwerden mehrmals hinzusetzen. Nützliche Übung: Mit gekreuzten Beinen sitzen, müssen sie langsam reduziert und angehoben werden.

Darüber hinaus empfehlen Experten eine spezielle Diät für schmerzhafte Menstruation. Eine Woche vor Beginn der Menstruation sollten Sie auf Junk Food verzichten. Es ist notwendig, den Verzehr von Obst und Gemüse zu minimieren, was zur Entstehung von Fermentationsprozessen im Darm beiträgt, was bedeutet, dass sie die Menstruationsschmerzen verstärken können.

Es wird empfohlen, so viele Gemüsesäfte wie möglich in die Ernährung aufzunehmen. Zusätzlich können Sie Vitaminkomplexe einnehmen. Es sollte beachtet werden, dass Rauchen und Alkoholmissbrauch die Menstruationsbeschwerden verstärken können..

Entspannung, Atemübungen und eine positive Einstellung können den emotionalen Zustand positiv beeinflussen und Menstruationsbeschwerden lindern. Solche Techniken können von Schmerzen ablenken und den Zustand ohne den Einsatz von Medikamenten stabilisieren. Es wird empfohlen, dass Sie weiterhin Ihre Lieblingssachen erledigen, im Internet kommunizieren, Bücher, Zeitschriften lesen oder interessante Filme ansehen.

Wenn die Ursache für Schmerzen während der Menstruation eine sekundäre Dysmenorrhoe ist, muss zusätzlich zur Schmerzlinderung die Grunderkrankung behandelt werden.

Pillen gegen Schmerzen während der Menstruation

Medikamente können in der Regel Menstruationsbeschwerden schnell beseitigen. Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (Ibuprofen, Nimesulid, Nise, Ketonal) und Analgetika (Analgin, Pentalgin, Paracetamol) gelten als wirksam. Es sollte jedoch beachtet werden, dass diese Arzneimittelgruppen sich negativ auf den Magen-Darm-Trakt auswirken können. Wenn es Pathologien des Verdauungssystems gibt, müssen diese Medikamente daher mit Vorsicht eingenommen werden.

Sie können Bauchkrämpfe mit Menstruationsbeschwerden mit krampflösenden Mitteln lindern - No-shpa, Spazmalgon. Erhöhte Schmerzen während der Menstruation sind häufig mit einer Übererregung des Nervensystems verbunden. Herkömmliche Beruhigungsmittel tragen zur Stabilisierung des Staates bei, dem am häufigsten verwendeten Baldrian.

Bei anhaltenden Menstruationsbeschwerden wird empfohlen, dass Sie sich zuerst mit Ihrem Arzt über die Einnahme bestimmter Medikamente beraten. Es gibt eine weitere Gruppe von Medikamenten, die Schmerzen während der Menstruation wirksam lindern können. Dies sind orale Kontrazeptiva. Der Empfang von hormonellen Kontrazeptiva kann streng nach ärztlicher Vorschrift erfolgen. Diese Art von Medikamenten ermöglicht es Ihnen, den hormonellen Hintergrund wiederherzustellen, was bedeutet, dass Menstruationsschmerzen geschwächt werden.

Es ist ratsam, die Verwendung wirksamer Medikamente, beispielsweise Ketanov, bei Menstruationsbeschwerden aufzugeben. Dieses wirksame Mittel wird normalerweise nach der Operation verschrieben. Außerdem sollten Sie nicht mehr Tabletten als erforderlich trinken. Zuerst müssen Sie eine Tablette trinken und eine bestimmte Zeit warten. Nur wenn die Menstruationsbeschwerden nicht zurückgegangen sind, darf die Pille erneut eingenommen werden. Gleichzeitig muss darauf geachtet werden, dass die zulässige Tagesdosis nicht überschritten wird. Trinken Sie die Tablettenpräparate mit mindestens einem Glas Wasser. In diesem Fall löst sich das Arzneimittel schneller auf und beginnt zu wirken..

Behandlung mit Volksheilmitteln

Zu den Volksheilmitteln zur Beseitigung von Menstruationsbeschwerden zählen in erster Linie heilende Kräutertees, die durch eine beruhigende Wirkung gekennzeichnet sind. Für ihre Zubereitung können Sie Zitronenmelisse, Himbeere, Kamille, Kirsche, Brennnessel und viele andere Naturprodukte verwenden. Es wird empfohlen, jeden heilenden Tee mit beruhigender Wirkung in warmer Form zu trinken. Wenn keine allergischen Reaktionen auftreten, kann den Getränken Honig zugesetzt werden, um den Geschmack zu verbessern..

Die folgenden Infusionen und Abkochungen lindern wirksam die Schmerzen während der Menstruation:

  • Aus Himbeerblättern. Drei Esslöffel Blätter werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und eine Viertelstunde lang darauf bestanden. Es wird empfohlen, die Infusion den ganzen Tag über in kleinen Schlucken einzunehmen.
  • Aus der Wurzel von Elecampane. Ein Teelöffel des Produkts wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und eine Stunde lang darauf bestanden. Sie müssen dreimal täglich eine Infusion von 1 Esslöffel einnehmen.
  • Aus der Rinde von Viburnum. 4 Esslöffel zerkleinerte Rinde sollten mit einem Glas Wasser gegossen und 30 Minuten gekocht werden, und dann abseihen. Es wird empfohlen, vor den Mahlzeiten dreimal täglich einen Sud in einem Esslöffel zuzubereiten.
  • Vom Schachtelhalm. Ein Teelöffel Gras wird in 300 ml kochendes Wasser gegossen und eine Stunde lang darauf bestanden. Es wird empfohlen, ungefähr jede Stunde eine Infusion von 50 ml zu verwenden. Das Intervall nimmt zu, wenn der Schmerz nachlässt.

Rat des Frauenarztes

Gynäkologen empfehlen, einen Arzt mit schweren, unerträglichen Menstruationsschmerzen zu konsultieren, die länger als einen Tag dauern.

Darüber hinaus sollte die Prüfung in anderen Fällen durchgeführt werden, nämlich:

  • Wenn Menstruationsbeschwerden von starken Blutungen begleitet werden, bei denen Blutgerinnsel freigesetzt werden.
  • Wenn sich der Zustand bei der Einnahme von Schmerzmitteln nicht bessert.

Die Vorbeugung von Menstruationsbeschwerden ist in erster Linie die Normalisierung des Lebensstils. Dies wird die Intensität der Schmerzen während der Menstruation verringern und in Zukunft dazu beitragen, unangenehme Symptome an kritischen Tagen vollständig zu beseitigen..

Es ist sehr wichtig, schlechte Gewohnheiten wie Alkohol, Drogen und Rauchen aufzugeben. Es ist wichtig, Ihre Ernährung auszugleichen. Das Menü sollte so wenig scharfes und würziges Essen wie möglich enthalten. Kaffeekonsum minimieren.

Darüber hinaus wird ein normales Sexualleben empfohlen. Es versteht sich, dass positive Emotionen ein wichtiger Faktor für die Linderung von Menstruationsschmerzen sind. Stress und Unterkühlung sollten vermieden werden. Vor diesem Hintergrund können sich verschiedene entzündliche Prozesse entwickeln. Die Verbesserung der Gesundheit und die Minimierung von Menstruationsbeschwerden helfen bei regelmäßiger körperlicher Aktivität. Auch bei schwerer Last muss man Zeit für Sport finden. Ein sehr nützlicher Zeitvertreib ist Schwimmen, Tanzen, Laufen, Yoga.

Gynäkologen raten, die Ursachen von Dysmenorrhoe definitiv zu diagnostizieren.

Darüber hinaus führen Menstruationsbeschwerden immer zu psychischen Störungen. Frauen leiden häufig an Depressionen und Neurosen, die die Lebensqualität erheblich verschlechtern.

Wie man Schmerzen während der Menstruation loswird - die besten Analgetika. Tabletten und Methoden für starke Menstruationsbeschwerden

Es ist bekannt, dass etwa 70% der Frauen unter Menstruationsbeschwerden, Zyklusstörungen und schlechter Gesundheit leiden. Unangenehme Empfindungen können im Kopf, in der Gebärmutter oder im Rücken auftreten. Um das Syndrom loszuwerden, müssen Sie wissen, was zu tun ist, um eine pathologische Erkrankung zu behandeln.

Menstruationsbeschwerden

Frauen zwingen, die normale, gewohnheitsmäßige Lebensweise von Schmerzen während der Menstruation zu ändern. Oft wissen die Leute nicht, wie sie sie loswerden, um sie zu beruhigen. Das Syndrom kann in verschiedenen Körperteilen auftreten. Die Beeinflussung seiner Entwicklung kann verursacht werden durch:

  • weiblicher Fortpflanzungsapparat;
  • unterer Rücken.
  • Bauchschmerzen während der Menstruation

    Es gibt mehrere Gründe, warum der Unterbauch während der Menstruation schmerzt:

    Hormonelle Veränderungen. Eine Erhöhung der Prostaglandinkonzentration führt zu Uteruskontraktionen. Je mehr dieser Elemente im Hormonsatz enthalten sind, desto intensiver bewegt sich das Organ und desto mehr schmerzt der Unterbauch.

  • Ungewöhnliche Position der Gebärmutter. Dieses Organ kann nach hinten abgelenkt werden, wodurch Druck auf die Nervenenden ausgeübt wird. Wenn ein Teenager, ein Mädchen oder eine Frau eine solche Uterusposition hat, wird sie sich unwohl fühlen.
  • Uteruskontraktionen. Die Menstruationsperiode ist durch eine Veränderung des Endometriums gekennzeichnet. Gebrauchte Zellen müssen den Körper verlassen. Hierzu ist es vorgesehen, dass sie durch Kontraktionen der glatten Muskeln ausgeworfen werden. Der Prozess kann Schmerzen verursachen.
  • Schmerzen im unteren Rücken während der Menstruation

    Die Hauptgründe, warum der untere Rücken während der Menstruation schmerzt, sind:

    Druck auf die Nervenwurzeln durch Zurückbiegen der Gebärmutter.

  • Infektionen geschlechtsspezifischer Natur, die von entzündlichen Prozessen begleitet werden.
  • Erhöhter Druck auf die Wirbelsäule und die Lendenmuskulatur, verbunden mit einer Fehlfunktion des Verhältnisses von Wasser und Salz, begleitet von einer Zunahme des Körpergewichts.
  • Entsteht in der Gebärmutterhöhle nach früheren Verwachsungen, die den rechtzeitigen Entzug von Sekreten verhindern.
  • Der Prozess der Reinigung von veralteten Schleimhäuten, der in starken Kontraktionen des Organs, Reizung der Nervenenden besteht.
  • Menstruationskopfschmerz

    Manchmal haben Mädchen Kopfschmerzen während der Menstruation oder während des PMS. Die Art der Beschwerden ist stark und pulsiert. Dieses Symptom erklärt sich aus der Verengung und starken Ausdehnung der Gefäße des Gehirns. Kopf an kritischen Tagen kann aus mehreren Gründen sehr schmerzhaft sein:

    Eine Veränderung der Hormonzusammensetzung kann auch die Prozesse in den Gefäßen beeinflussen, so dass eine große Anzahl von Frauen akute Beschwerden im Unterbauch verspürt.

  • Ein Versagen des Wasser-Salz-Gleichgewichts kann zu einer leichten Schwellung des Gehirngewebes führen.
  • Wie man Schmerzen während der Menstruation reduziert

    Unternehmen, die erschwingliche Mittel anbieten, können heute Mädchen helfen, die darüber nachdenken, wie sie Schmerzen während der Menstruation lindern können:

    Pillen gegen Schmerzen während der Menstruation

    Pillen können bei der Menstruation helfen, wenn der Kopf, der untere Rücken oder der Magen sehr wund sind. Die Medizin bietet 3 Gruppen von Medikamenten, um Schmerzen loszuwerden:

    Antispasmodika. Medikamente helfen bei Uteruskrämpfen, lindern Schmerzen. Die folgenden Medikamente können als beliebte Drogen eingestuft werden:

    No-Spa - entspannt das Muskelgewebe und fördert den Entzug von angesammeltem Schleim. Die Einnahme eines krampflösenden Mittels wird dazu beitragen, die Dauer der Menstruation zu verkürzen, aber die Entladung wird reichlich sein.

  • Papaverin ist ein ausgezeichnetes Medikament für Frauen, die nicht wissen, was sie mit Beschwerden anfangen sollen. Es kombiniert die Wirkung von Analgetika und krampflösenden Mitteln und lindert Muskelkontraktionen.
  • Spazmalgon - reduziert den Uteruston und die Krämpfe der glatten Muskulatur, wirkt analgetisch und entzündungshemmend.
  • Buscopan ist eine weitere Option, um Schmerzen während der Menstruation loszuwerden. Das Medikament bekämpft spastische Uteruskontraktionen, die für diese Periode charakteristisch sind.

    Entzündungshemmende Medikamente. Medikamente sind eine zuverlässige Methode, um Schmerzen während der Menstruation zu lindern. Es ist erforderlich, sie in der prämenstruellen Phase zu verwenden. Aufgrund ihrer Wirkung können die Pillen das Problem verhindern, sie können jedoch nicht bei Magengeschwüren angewendet werden. In den Regalen der Drogerie finden Sie solche Medikamente:

  • Ibuprofen;
  • Diclofenac (Pillen oder Zäpfchen);
  • Paracetamol;
  • Ketonal.
  • Menstruationsschmerzpflaster

    Die Verwendung eines Pflasters gegen Schmerzen während der Menstruation basiert auf der Verwendung von Wärme. In der traditionellen Medizin wird hierfür ein Heizkissen verwendet, ein an einen Körperteil geklebter Gewebestreifen ist jedoch bequemer. Wie kann man starke Schmerzen während der Menstruation loswerden? Die Anwendung von Erwärmungsverfahren ist manchmal effektiver als Tabletten, daher ist die Antwort auf die Frage, ob es möglich ist, den Magen zu erwärmen, positiv. Es gibt mehrere Unternehmen, die speziell für kritische Tage neue Produkte in Form von Thermoklebstoffen auf den Markt bringen:

    Kerzen gegen Schmerzen während der Menstruation

    Der faire Sex, der keine Pillen trinken will, passt Kerzen gegen Schmerzen während der Menstruation. Die Medikamente wirken lokal, betäuben und stoppen Entzündungen. Sie lassen sich aufgrund der Cremestruktur leicht einführen. Unter den populären Werkzeugen kann Folgendes unterschieden werden:

    Paracetamol - hat eine schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung. Kerzen müssen mehrmals täglich verwendet werden, wobei ein Abstand von vier Stunden zwischen den Eingriffen einzuhalten ist, um den Körper nicht zu schädigen.

  • Cefecon D - hat den gleichen Wirkstoff, lindert Entzündungen und Menstruationsbeschwerden. Hilft bei Menstruationsbeschwerden und Schmerzen im Fortpflanzungssystem.
  • Wie man Schmerzen während der Menstruation ohne Pillen lindert

    Wenn eine Frau allergisch gegen Medikamente ist, ist die Frage, was zu tun ist und wie Schmerzen während der Menstruation ohne Pillen gelindert werden können, für sie besonders wichtig. Bei schmerzhafter Menstruation können alternative Heilmittel helfen:

    Akupunktur ist die östliche Methode, um Bauchschmerzen während der Menstruation loszuwerden. Es kann nur mit Hilfe eines kompetenten Spezialisten verwendet werden..

  • Infusionen, Abkochungen von Kräutern können unabhängig voneinander eingenommen und zubereitet werden.
  • Aufwärmen - eine effektive Option, um Schmerzen während der Menstruation loszuwerden.
  • Volksheilmittel gegen Schmerzen während der Menstruation

    Volksheilmittel gegen Schmerzen während der Menstruation können helfen, Beschwerden zu beseitigen, ohne den Körper zu schädigen:

    Gießen Sie 0,2 Liter kochendes Wasser 1 TL. Elecampanwurzel. Decken Sie den Behälter ab und lassen Sie ihn ca. 60 Minuten einwirken. Trinken Sie dreimal täglich einen Sud für 30 g. Wenn die Beschwerden zu vergehen beginnen, reduzieren Sie die Empfangsfrequenz.

  • Ein schneller Weg, um Bauchschmerzen während der Menstruation loszuwerden, ist die Infusion von Schachtelhalm. Gießen Sie kochendes Wasser (0,3 l) 1 EL. l Rohstoffe, 1 Stunde einwirken lassen. Sie müssen 50 mg des Arzneimittels im Abstand von 60 Minuten trinken.
  • Wie man Schmerzen während der Menstruation lindert

    Wie man Schmerzen während der Menstruation reduziert

    Wie man Schmerzen während der Menstruation lindert, indem man dies so tut, dass man nach kürzester Zeit wieder in Betrieb ist. Kritische Tage kommen auch wenn geplant, aber nicht immer an einem freien Tag. Deshalb können schmerzhafte Perioden ein ernstes Hindernis für die Arbeit und den aktiven Zeitvertreib sein. Wenn Sie nicht leiden und stundenlang im Bett liegen möchten, lesen Sie unsere Tipps zur Schmerzlinderung während der Menstruation.

    Fünf effektive Wege

    In der Regel überholen starke Schmerzen eine Frau in den ersten Stunden nach Beginn der Menstruation. Sie verkrampfen sich in der Natur oder erscheinen als dumpfer Schmerz im Unterbauch. So oder so ist es nicht angenehm. Hier sind einige effektive Möglichkeiten, um Schmerzen während der Menstruation loszuwerden, deren Anwendung nicht viel Zeit, Mühe oder spezielle Mittel erfordert.

    Wärmebehandlung. Diese Methode lohnt sich nur, wenn Sie sich Ihrer Gesundheit und dem völligen Fehlen gynäkologischer Erkrankungen sicher sind. Sie können also warm duschen, baden (vergessen Sie nicht, einen Tampon zu verwenden) oder ein Heizkissen auf Ihren Bauch auftragen. Die Wärme wirkt entspannend auf die glatten Muskeln, lindert Krämpfe und lindert dadurch Ihren Zustand erheblich. Bitte beachten Sie, dass der Vorgang nicht länger als 15 Minuten dauern sollte..

    Leichte Massage. Eine weitere wirksame Methode zur Schmerzlinderung während der Menstruation ohne den Einsatz von Medikamenten. Im Bauch sollten Sie also vorsichtig kreisende Bewegungen im Uhrzeigersinn ausführen. Dies reduziert Krämpfe und lindert Schmerzen..

    Eine fetale Position einnehmen. Machen Sie es sich in einer fetalen Position gemütlich. Andernfalls beugen Sie die Beine zum Bauch und versuchen Sie kurz zu schlafen. Seltsamerweise hilft diese Methode vielen Frauen.

    Physische Übungen. Wenn die Schmerzen erträglich sind, können Sie ein paar leichte körperliche Übungen machen, die die Beschwerden lindern. Sie müssen versuchen, jeweils bis zu 10 Mal zu tun, nach einer kleinen Pause und wiederholen.

    Übung 1: Kreuzen Sie Ihre Beine „auf Türkisch“ und bewegen und strecken Sie dann sanft Ihre Knie.
    Übung 2: Knie nieder, Hände auf dem Boden. Nach Rotationsbewegungen des Beckens im Kreis.

    Spezielle Diät. Ungefähr eine Woche - zehn Tage vor Beginn der Menstruation - empfehlen die Ärzte, auf „schwere“, fettige und würzige Lebensmittel zu verzichten und leichtes Gemüse zu bevorzugen. Sie sollten auch den Konsum großer Mengen Tee, Kaffee und kohlensäurehaltiger Getränke begrenzen..

    Jede der oben genannten Methoden oder eine Kombination davon hilft Ihnen sicherlich dabei, Schmerzen während der Menstruation loszuwerden. Wenn die oben genannten Methoden nicht funktionieren, sollten Sie Medikamente anschließen.

    Wirksame Medikamente

    Pillen verbessern schnell Ihr Wohlbefinden. Dies sind die bekannten Medikamente "Spazgan", "Spazmalgon" und "No-shpa" - sie lindern Krämpfe, die Grundursache für Schmerzen. Potenzielle Retter werden auch Medikamente sein, die zur Gruppe der entzündungshemmenden Medikamente gehören, nämlich Ketanov, Nise, Ibuprofen oder Butadion.

    Wenn Sie während der Menstruation Schmerzmittel einnehmen, sollten Sie deren Dosierung in keinem Fall überschreiten. In der Regel reichen eine Pille und 15-20 Minuten aus, um sich wieder gut zu fühlen. Im extremsten Fall können Sie die Pille eineinhalb Stunden nach der ersten Einnahme erneut einnehmen. Benötige nicht mehr. Der Schmerz, der mit dem Einsetzen der Menstruation einhergeht, muss vergehen. Wenn nicht, kann ein sehr starkes Unwohlsein ein Signal dafür sein, dass Sie an gynäkologischen Erkrankungen leiden. Dann sollten Sie einen Arzt zur Untersuchung und Auswahl einer geeigneten Behandlung konsultieren.

    Wie man Schmerzen während der Menstruation lindert: Pillen, Volksheilmittel, Übungen, Massagen

    Ungefähr 30–40% der Frauen weltweit leiden unter Schmerzen während monatlicher Blutungen. Es gibt viele Möglichkeiten, Schmerzen während der Menstruation zu lindern, aber sie sind nicht universell. Viele blockieren die Symptome nur vorübergehend. Daher müssen Sie zuerst die Ursache der Menstruationsschmerzen verstehen und erst dann die Behandlung auswählen.

    Schmerzmittel für die Menstruation

    Schmerzmittel helfen Frauen mit einer niedrigen Schmerzschwelle oder plötzlichen starken Beschwerden während des Menstruationsflusses. Solche Medikamente sind jedoch nutzlos, wenn die Grundursache hinter den folgenden Verstößen liegt:

    • hormonelles Ungleichgewicht;
    • Entzündung in den Beckenorganen;
    • Lutealphasenmangel;
    • Endometriose;
    • anatomische Veränderungen in der Gebärmutter;
    • andere gynäkologische Erkrankungen.

    Daher müssen Sie sich vor der Einnahme von Medikamenten einer Untersuchung unterziehen. In Ermangelung von Problemen mit der sexuellen Gesundheit kann ein Arzt verschreiben:

    • krampflösende Mittel;
    • Analgetika;
    • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente.

    Diese Medikamente sollten von einem Spezialisten unter Berücksichtigung von Kontraindikationen und Untersuchungsergebnissen ausgewählt werden..

    Antispasmodika während der Menstruation

    Bei der Auswahl eines wirksamen Mittels zur Schmerzlinderung während der Menstruation wird häufig auf krampflösende Mittel hingewiesen. Sie haben folgenden Effekt:

    • Beckenvergrößerung;
    • verbesserte Durchblutung der Gebärmutter;
    • Krämpfe.

    Diese Medikamente können nicht vor dem Hintergrund starker monatlicher Blutungen eingenommen werden.

    Medikamente eignen sich hervorragend für junge Mädchen und Frauen mit leichten Beschwerden und Schmerzen von leichter bis mäßiger Intensität..

    Analgetika gegen Schmerzen

    Starke Menstruationsbeschwerden werden durch analgetische Wirkung gut beseitigt. Sie entfernen nicht nur schnell unangenehme Empfindungen, sondern senken auch die Hitze und lindern Reizbarkeit, Müdigkeit und Schläfrigkeit.

    Klassifizieren Sie Analgetika anhand des Wirkstoffs:

    • Derivate von Metamizol (Baralgin, Analgin);
    • Paracetamol (Efferalgan, Paracetamol, Panadol);
    • kombinierte Analgetika (Novalgin, Teraflu).

    Nach Rücksprache kann der Gynäkologe empfehlen, diese Medikamente mit krampflösenden Schmerzmitteln für die Menstruation zu kombinieren. Sie haben eine Reihe von Kontraindikationen, so dass Sie ohne einen Spezialisten nicht mit dem Trinken von Pillen beginnen können, unabhängig von der Auswahl einer Dosis. Die Beschwerden werden abnehmen, aber es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für Nebenwirkungen..

    Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente eliminieren hohe Prostaglandine. Sie sind eine der Ursachen für starke Menstruationsbeschwerden.

    Es muss daran erinnert werden, dass NSAIDs für den Körper am schädlichsten sind. Und Schmerzmittel sollten nicht zu oft eingenommen werden. Wenn sie den Zustand nicht lindern, lohnt es sich, in einer medizinischen Einrichtung untersucht zu werden und Tests durchzuführen.

    Hormonelle Medikamente für schmerzhafte Perioden

    Während der Menstruation deuten Schmerzen häufig auf ein hormonelles Ungleichgewicht im Körper hin. Die ersten Symptome sind Schmerzen im Bauch und im unteren Rücken sowie geringfügige Verzögerungen und reichliche Entladungen.

    Verhütungsmittel helfen, das Problem zu lösen:

    Der Spezialist wird die am besten geeignete Option für orale Kontrazeptiva zur Beseitigung des Schmerzsyndroms verschreiben.

    Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Pillen in Kursen getrunken werden, damit das Problem nicht verschwindet, wenn Sie nur eine Pille trinken, um die Schmerzen zu lindern.

    Beruhigend als Schmerzlinderung

    Bei der Frage, wie Schmerzen während der Menstruation gelindert werden können, denken Frauen entweder sofort an starke Medikamente oder wenden sich der traditionellen Medizin zu. Aber oft wird das Unbehagen durch eine banale emotionale Überlastung oder Stress verursacht. Daher müssen Sie etwas wählen, das die Nerven beruhigt..

    Nach der Normalisierung der Funktion des Nervensystems sollten unangenehme Empfindungen während der Menstruation verschwinden und die Arbeitsfähigkeit erhöhen, Müdigkeit und Schläfrigkeit verschwinden.

    Zu den beliebtesten Medikamenten mit beruhigender Wirkung gehören:

    Traditionelle Medizin zur Erleichterung der kritischen Tage

    Um unangenehme Symptome vor dem Hintergrund kritischer Tage zu reduzieren, dürfen verschiedene Heilkräuter verwendet werden. Experten empfehlen jedoch, eine weitere Woche vor Beginn der monatlichen Blutung einzunehmen, um die Schmerzen während der Menstruation zu lindern.

    Elecampanwurzel

    Die Pflanze hilft nicht nur, die Verzögerung zu bewältigen, denn in ihrer Zusammensetzung gibt es ätherische Öle, die eine analgetische Wirkung haben.

    Es ist notwendig, 1 EL zu nehmen. l gehackte Wurzel und 0,5 l gekochtes Wasser hinzufügen. Bestehen Sie auf einem Wasserbad für 15-20 Minuten, danach ist eine weitere halbe Stunde warm. Eine gefilterte Brühe sollte dreimal täglich für einen Esslöffel getrunken werden. l.

    Kräutertee

    Reduziert Krämpfe und beruhigt während der Menstruation.

    Für 40 g der Mischung wird 1 Liter kochendes Wasser benötigt. Die Infusionszeit beträgt 40 bis 60 Minuten. Fertiger Tee wird vor den Mahlzeiten eingenommen, 100 ml. Kann sowohl vor der Menstruation als auch in ihrer Zeit angewendet werden.

    Kislitsa

    Um einen medizinischen Sud vorzubereiten, müssen Sie 2 EL einnehmen. l Kräuter und 0,5 Liter kochendes Wasser. Lassen Sie das Produkt 60 Minuten ziehen und abseihen. Trinken Sie dreimal täglich ein halbes Glas.

    Die Behandlung dauert zwei Wochen und wird dreimal im Abstand von 14 Tagen wiederholt.

    Systematischer Schmerz

    Bei ständiger schmerzhafter Menstruation hilft eine Infusion auf Blattbasis:

    Es ist notwendig, die Zutaten im Verhältnis 2: 1 zu mischen und kochendes Wasser (1 Tasse) zu gießen. Nach einer halben Stunde ist die Infusion vor den Mahlzeiten für 2 EL gebrauchsfertig. l dreimal pro Tag.

    Löwenzahnwurzeln

    Wenn der Unterbauch während der Menstruation schmerzt, schadet es zu Hause nicht, die folgende Infusion zu machen:

    1 Teelöffel Löwenzahnwurzeln in einem Glas Wasser bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen, dann mehrere Stunden darauf bestehen und abseihen.

    Die Fertiginfusion wird zweimal täglich für ein halbes Glas eingenommen.

    Es ist besser, den Kurs 10 Tage vor den Menstruationsschmerzen zu beginnen. Fügen Sie zu Beginn des Zyklus Minze oder Lavendel zum Rezept hinzu, um Nervosität zu beseitigen. Diese Kräuter helfen auch, Menstruationsmigräne zu entfernen..

    Es ist wichtig zu bedenken, dass es vor der Anwendung einer Volksmethode wichtig ist, sicherzustellen, dass keine Allergien gegen die Bestandteile der Abkochungen vorliegen.

    Zusätzliche Techniken

    Nachdem Frauen viele Pillen oder Tinkturen ausprobiert haben, hören sie nicht auf zu suchen, was bei Schmerzen während der Menstruation noch hilft. Schmerzen zu Beginn des Zyklus helfen dabei, Folgendes vollständig zu beseitigen oder zu schwächen:

    • Ernährungsumstellung;
    • Übungen;
    • Massageverfahren;
    • Yoga (finde heraus, welche Asanas während der Menstruation erlaubt sind);
    • geht im Freien;
    • schlechte Gewohnheiten aufgeben (Alkohol, Zigaretten).

    Ernährung

    Eine richtige Ernährung vor der Menstruation ist eine der besten Möglichkeiten, um Schmerzen ohne Pillen während der Menstruation zu lindern. Es ist nützlich, einige Lebensmittel durch Hinzufügen bestimmter Vitamine und Mineralien zur Ernährung abzulehnen. Nach Befolgung der Empfehlungen verschwinden nicht nur die Schmerzen, sondern auch das Problem von Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

    Schmerzhafter Menstruationsfluss ist sehr oft mit dem Fehlen einer bestimmten Substanz im Körper verbunden. Die Beseitigung eines Vitamin E-Mangels hilft:

    • Fisch;
    • Pflanzenfett;
    • Nüsse
    • Meeresfrüchte;
    • verschiedene Samen (Mohn, Flachs, Kürbis, Sonnenblume).

    Bei einem Mangel an Eisen sollte die Ernährung Folgendes umfassen:

    • roter Fisch;
    • Leber (Kalb, Widder);
    • roter Kaviar;
    • Granatapfelsaft;
    • Pflaumen
    • Buchweizen;
    • Äpfel
    • Rosinen.

    Vergessen Sie nicht Lebensmittel, die reich an Magnesium und Kalzium sind:

    • Weizengrütze, Bananen;
    • Eier, Hüttenkäse, Soja.

    Sie müssen jedoch Folgendes ablehnen:

    • salzige und fetthaltige Lebensmittel;
    • geräuchertes Fleisch;
    • verschiedene Gurken;
    • Erhaltung;
    • Fast Food;
    • Kaffee und starker Tee.

    Eine solche Ernährung hilft, Flüssigkeitsansammlungen im Körper, eine übermäßige Belastung des Magens, zu beseitigen. Eine ausreichende Menge nützlicher Spurenelemente wirkt sich gut auf den Hormonhaushalt aus und beseitigt Bauch- und Rückenschmerzen.

    Massage

    Ein Massagetherapeut kann sagen, wie man starke Schmerzen während der Menstruation schnell lindert. Eine Verringerung der Beschwerden kann nach den folgenden Verfahren auftreten:

    • Elektrophorese;
    • Reflexzonenmassage;
    • Akupressur;
    • Dosentherapie;
    • Steinmassage.

    Der Spezialist wirkt auf einen bestimmten Muskel oder Bereich des Körpers und sorgt für Entspannung für den gesamten Körper. Sie können auch Schmerzen im Spa reduzieren. Aber um auf diese Weise mit Beschwerden während der Menstruation umzugehen, müssen Sie sich an einen Fachmann wenden.

    Zu Hause können Sie sich eine passive Massage machen. Dazu müssen Sie den Kuznetsov-Applikator kaufen. Es reicht aus, sich auf den Rücken zu legen und den Applikator unter den unteren Rücken zu legen, jedoch nicht länger als 15 bis 20 Minuten.

    Thermische Kompressen

    Bei unerträglichen Schmerzen verwenden einige Frauen ein Heizkissen oder eine normale Flasche Thermalwasser:

    1. Sie müssen sich beruhigen und eine liegende Position einnehmen.
    2. Legen Sie ein Heizkissen auf Ihren Bauch und drücken Sie Ihre Knie an Ihre Brust.
    3. Halten Sie diese Position nicht länger als 20 Minuten.

    Nach dem Eingriff nimmt der Blutfluss zu und die Anzahl der Kontraktionen (Krämpfe) nimmt ab.

    Es ist wichtig, ein Heizkissen nicht länger als vorgeschrieben zu verwenden. Andernfalls sind starker Ausfluss und starke Blutungen nicht ausgeschlossen..

    Körperliche Bewegung

    In den Kommentaren auf verschiedenen Websites ist zu sehen, dass Sportlerinnen praktisch keine Probleme mit ihrer Periode haben. Der Rest muss nicht mehrere Stunden am Tag laufen. Regelmäßiges Gehen an der frischen Luft oder Gymnastik morgens und abends helfen, die Nerven zu beruhigen und Schmerzen zu lindern. Langsame, regelmäßige Kniebeugen können scharfe Schmerzen während der Menstruation lindern.

    Die folgenden Übungen gegen Schmerzen während der Menstruation sind ebenfalls nützlich:

    1. Stellen Sie Ihre Füße in Bauchlage an die Wand und bilden Sie einen rechten Winkel. Bleiben Sie 5-7 Minuten in dieser Position.
    2. Um die Schmerzen zu lindern, sollten Sie knien und die Ellbogen beugen, die Position fixieren und den Kopf einige Minuten lang zwischen den Händen senken.
    3. Legen Sie sich auf den Bauch, legen Sie die Hände auf den Boden und ziehen Sie die Oberseite des Gehäuses zurück. Sie können nach leichten Rückenschmerzen zurückkehren.
    4. Beugen Sie in Rückenlage die Beine an den Knien, heben Sie den Bauch an und senken Sie ihn ab. Genug von fünf oder zehn Wiederholungen.

    Es ist wichtig, am ersten Tag der Menstruation sowie bei starken Blutungen nicht körperlich aktiv zu werden.

    Yoga während der Menstruation unterscheidet sich vom üblichen Programm. Sie können nicht auf umgekehrte Asanas zurückgreifen, um das Abfließen von Blut aus dem Becken zu verhindern. Drücken Sie nicht auf den Magen und überlasten Sie nicht die Bauchmuskeln.

    Die folgenden Übungen zeigen, wie Sie Bauchschmerzen während der Menstruation loswerden können:

    1. Vajrasana. Sitzen Sie auf Ihren Knien, legen Sie Ihr Gesäß auf Ihre Fersen, Ihren Rücken gerade. Die Hände können einfach auf die Knie oder auf die Mitte und den Daumen gelegt werden. Das Aufrechterhalten Ihrer Position ist wichtig für 10 Atemzyklen.
    2. Verdrehen. Legen Sie sich zuerst mit ausgestreckten Armen auf den Rücken. Als nächstes bewegt sich jedes Bein der Reihe nach, am Knie gebeugt, auf die andere Seite und drückt es so weit wie möglich auf den Boden. Bleiben Sie bis zu 10 Atemzyklen und wechseln Sie Ihr Bein.

    Solche Asanas sollten den Allgemeinzustand verbessern. Mit Hilfe solcher Übungen können Sie auch Schmerzen nicht nur im Unterbauch, sondern auch im unteren Rückenbereich loswerden.

    Wann ist ein Arzt aufzusuchen?

    Stop Schmerzen zu Hause wird nicht in allen Fällen erhalten. Sie sollten nicht warten, bis es schlimmer wird. Bei folgenden Symptomen müssen Sie ins Krankenhaus:

    • Es gibt keine Linderung von Empfindungen für mehr als zwei Tage;
    • Es ist nicht möglich, den Schmerz mit krampflösenden oder analgetischen Mitteln zu stoppen.
    • Beschwerden gehen mit einer reichlichen Entladung mit Blutgerinnseln einher;
    • schwere Übelkeit, Erbrechen und Durchfall an allen Tagen Ihrer Periode;
    • Kraftverlust, Schwindel oder Bewusstlosigkeit.

    Mit zunehmendem Alter ist der weibliche Körper anfälliger für verschiedene gynäkologische Erkrankungen. Und Schmerzen während der Menstruation können ein Signal für den Beginn der Entwicklung der Pathologie sein. Je früher die Prüfung abgeschlossen ist, desto wahrscheinlicher ist es, einen Zyklus zu etablieren und schwerwiegende Unregelmäßigkeiten zu vermeiden.

    Die Artikelmaterialien zeigen viele sichere Methoden zur Schmerzlinderung während der Menstruation zu Hause. Um Beschwerden an kritischen Tagen zu lindern, sind die richtige Lebensweise, eine ausgewogene Ernährung und eine systematische Beobachtung durch einen Arzt am besten geeignet. Nach allem anderen lassen die Symptome nur nach und kehren zu Beginn des nächsten Zyklus wieder zurück.