Was ist das Prolaktinhormon? Norm Prolaktin im Blut

Hygiene

Für das normale Funktionieren des menschlichen Körpers sind Hormone notwendig. Sie halten das innere Gleichgewicht aufrecht und sind für das reibungslose Funktionieren des Fortpflanzungssystems verantwortlich. Prolaktin ist ein Proteinhormon mit laktogenen Eigenschaften (es stimuliert die Milchbildung bei schwangeren Frauen). In anderen Fällen nimmt seine Konzentration auf die Mindestwerte ab. Die Isolierung von Prolaktin erfolgt durch die Hypophyse. Um herauszufinden, was Prolaktin ist, wie hoch seine normalen Konzentrationen sind, wenden Sie sich an einen Endokrinologen.

Die Rolle von Prolaktin im Körper

Das Hormon Prolaktin erfüllt im Körper einer Frau viele Funktionen, mit deren Hilfe die reproduktive Gesundheit und die Schwangerschaftsperiode (Schwangerschaft) unterstützt werden. Wofür ist Prolaktin verantwortlich:

  • das Legen und Entwickeln von Brustdrüsen bei jugendlichen Mädchen;
  • die Transformation der Brustdrüsen während der Schwangerschaft und nach der Geburt (sie werden größer, die Kanäle dehnen sich aus und verlängern sich, Läppchen, die aus Laktozyten bestehen - Zellen, die Milch absondern, werden gebildet);
  • Die Bildung von Kolostrum oder Milch nach dem Rückkopplungsprinzip, dh nachdem das Baby Muttermilch gesaugt hat, stimuliert Prolaktin die Ansammlung neuer, füllender Kanäle während der Abwesenheit der Fütterung.
  • die Wirkung auf die Hypophyse, die Produktion von FSH (follikelstimulierendes Hormon), LH (luteinisierendes Hormon), das zum Beginn einer neuen Schwangerschaft beiträgt, zu verringern (ihre Konzentration nimmt ab, der Libido-Sexualtrieb nimmt ab, dies verhindert die Freisetzung und Befruchtung eines neuen Eies für die nachfolgende Schwangerschaft);
  • hilft bei der Produktion von Progesteron (verantwortlich für die Befruchtung des Eies);
  • analgetische Wirkung während der Geburt und Stillzeit;
  • Bildung des Lungensystems, Wasser-Elektrolyt-Gleichgewicht des Fötus im Mutterleib.

Indikationen für Blutuntersuchungen auf Prolaktin

In folgenden Fällen ist eine Blutuntersuchung auf Prolaktin erforderlich:

  • eine Veränderung des Menstruationszyklus (Amenorrhoe - das Fehlen einer mehrmonatigen Menstruation ohne Schwangerschaftsbeginn);
  • Brustvergrößerung, Milchproduktion außerhalb der Schwangerschaft oder nach der Geburt;
  • Unfähigkeit schwanger zu werden;
  • neurologische Symptome, die für die Entwicklung eines Hypophysen-Neoplasmas charakteristisch sind (Schwindel, Kopfschmerzen, Verdunkelung der Augen, verschwommenes Sehen, Bewusstlosigkeit).

Blut wird aus einer Vene entnommen, die Konzentration des Hormons wird auf einem halbautomatischen Analysegerät bestimmt. Wenn Sie von der Norm abweichen, sollten Sie eine erneute Analyse bestehen und sich von einem Spezialisten beraten lassen.

An welchem ​​Tag des Zyklus habe ich eine Blutuntersuchung auf Prolaktin

Substanzen, die für die Gesundheit von Frauen verantwortlich sind, nehmen regelmäßig zu und ab. Daher verschreiben Ärzte Tests für einen bestimmten Zeitraum.

Die Tests werden 5 bis 8 Tage nach der Menstruation durchgeführt. Es ist notwendig, es am Morgen zu geben.

Wenn es sich bei dem Test um eine Frau handelt, die gerade das Stillen abgeschlossen hat, wird 8-10 Tage nach der letzten Anwendung auf die Brust des Babys eine Blutuntersuchung durchgeführt. Während dieser Zeit stabilisiert sich die Menge an Blutprolaktin.

Da Sexualhormone miteinander verbunden sind, wird empfohlen, Progesteron (am 21. Tag) und FSH (am 3. Tag des Zyklus) zu überprüfen..

Norm des Prolaktins des Blutes

Prolaktin-Norm-Tabelle bei schwangeren Frauen

Trimester der SchwangerschaftDie Menge an Prolaktin, ng / ml
Der ErsteBis zu 44
Zweite15-170
Dritte20-120

Die maximale Prolaktinkonzentration während des zweiten Trimesters wird aufgrund der aktiven Entwicklung des Fetus beobachtet. Das Hormon ist an der Bildung seines Lungengewebes beteiligt. Bis zum dritten Trimester nimmt die Konzentration leicht ab, bleibt aber weiterhin auf einem hohen Niveau, da die Substanz für die Vorbereitung der Brustdrüsen für den Zeitraum der Geburt notwendig ist.

Nach der Geburt und bis zum Stillen beträgt die Hormonmenge 3-45 ng / ml. Der Wert ändert sich ständig, da Prolaktin nach Bedarf für die Bildung von Muttermilch ausgeschieden wird.

Prolaktinratentabelle in Abhängigkeit von der Phase des Zyklus

ZyklusphaseDie Menge an PRL, ng / ml
Menstruation4.2-35.3
Ovulatorisch6.1-50.2
Follikulär4.7-48.3

Die Konzentration einer Substanz kann um mehrere Einheiten schwanken, dies ist kein Zeichen einer Pathologie. Machen Sie sich daher in solchen Fällen keine Sorgen. Für die Empfängnis ist die in der Tabelle angegebene Prolaktin-Norm erforderlich. Um genauer herauszufinden, was die Norm für Prolaktin bei Frauen ist, konsultieren Sie einen Arzt. Verwenden Sie diese Indikatoren, wenn Sie eine Schwangerschaft planen.

Bei Männern ist die Konzentration der Substanz viel geringer. Sie brauchen es, um den Mineralstoffwechsel aufrechtzuerhalten, die Wirkung von Testosteron und die Bildung von Spermienmotilität zu verstärken.

Die Norm für Prolaktin bei Männern ist niedriger, bei einem gesunden Körper sind es 2,3-18 ng / ml.

Es kann leichte Schwankungen geben, die nicht auf eine Pathologie hinweisen. Dies ist normal.

Die Prolaktinkonzentration bei Jungen und Mädchen ändert sich während der Pubertät. Bei Mädchen beginnen sich sekundäre sexuelle Merkmale zu bilden, so dass sie mehr Prolaktin benötigen. Bei Jungen erfüllt das Hormon weniger Funktionen. Daher zeigt sich bei der Untersuchung der Tabelle der Beziehung von Prolaktin bei Männern in Abhängigkeit vom Alter eine Tendenz zu seiner Abnahme.

Prolaktin ist die Norm bei Frauen und Männern nach Alter

Bei Frauen hängt der Indikator vom Alter und Tag des Zyklus ab. Prolaktin bei Kindern nach der Geburt und vor der Pubertät bei Mädchen und Jungen ist ungefähr gleich. Nach Beginn der Pubertät ändert sich der Indikator.

Tabelle der Prolaktin-Norm im Blut nach Alter und Geschlecht.

Alter JahreDie Anzahl der Mädchen (Frauen), ng / mlDie Anzahl der Jungen (Männer), ng / ml
Bis zu 1 Jahr0,7-1350,5-130
1-34.2-77.83,5-75
3-66.8-58.35-50.3
6-101,5-56,81.2-53.1
10-125-57,54-56.5
12-176,5-75,82-20.3
17-2010.5-98.32,3-18
20-3015-110.32,3-18
30-503,5-24,32,3-18
Menopause2,5-14,5

Ursachen für erhöhten Prolaktinspiegel im Blut

Hyperprolaktinämie ist ein Zustand des Körpers, bei dem der Prolaktinspiegel im Blut steigt. Es gibt physiologische und pathologische Ursachen für die Veränderung. Symptome des ersten Durchgangs nach dem Entzug des verursachenden Faktors, der zweite tritt krankheitsbedingt auf.

Physiologische Veränderungen des Prolaktins werden in Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren beobachtet. Am Morgen bilden sich hohe Prolaktin-Dosen, am Abend wird es weniger. Bei Frauen variieren die Prolaktinspiegel in Abhängigkeit von der Phase des Menstruationszyklus. Während körperlicher Aktivität oder Geschlechtsverkehr steigt die Prolaktinkonzentration an.

Die folgenden physiologischen Ursachen sind charakteristisch für einen übermäßigen Anstieg des Hormons Prolaktin:

  • aktive tägliche körperliche Aktivität am Körper;
  • Stress, emotionaler Umbruch;
  • schlechte Gewohnheiten (Alkohol, Nikotin);
  • die erste Stunde nach dem Geschlechtsverkehr;
  • kalorienarme Ernährung, Hunger, während dieser Zustände werden die Protein- und Fettreserven des Körpers verbraucht, was zu einem Anstieg des Prolaktins und anderer Peptidhormone führt;
  • proteinreiche Diät;
  • Schwangerschaftsperiode, Stillen.

Pathologische Hyperprolaktinämie wird durch eine primäre Erkrankung (beeinträchtigte Hypophysenaktivität) und eine sekundäre Erkrankung (Folge einer systemischen Erkrankung) verursacht..

Die primären Störungen des Hypothalamus-Hypophysen-Systems umfassen:

  • Entwicklung eines gutartigen oder bösartigen Tumors des Hypothalamus oder der Hypophyse;
  • pathologische Durchblutungsstörungen der Hypophyse;
  • die Bildung von Zysten (die Bildung eines mit Flüssigkeit gefüllten Hohlraums);
  • Komplikationen nach Gehirnoperationen.

Systemische Erkrankungen, die den hormonellen Hintergrund verändern, umfassen:

  • Lungentuberkulose;
  • Schädigung des Lymphsystems (Sarkoidose);
  • Lebererkrankungen (Hepatitis, Zirrhose);
  • Nierenerkrankung (Nephritis, Insuffizienz);
  • die Entwicklung vieler Zysten an den Eierstöcken;
  • Verletzungen, Brustbewegungen;
  • Entzündung der Eierstöcke bei Frauen und der Prostata bei Männern;
  • maligne Neoplasien, die den hormonellen Hintergrund beeinflussen;
  • Schilddrüsenläsionen (Trauma, Tumoren, Hypothyreose).

Der hormonelle Hintergrund einer Person wird durch viele Medikamente beeinflusst. Antidepressiva, blutdrucksenkende Medikamente, Hormone (einschließlich Verhütungsmittel) und narkotische Schmerzmittel führen zu einem erhöhten Prolaktinspiegel. Besonders häufig treten Verstöße bei Selbstmedikation und falscher Auswahl der Dosierung des Arzneimittels auf.

Um herauszufinden, warum Prolaktin bei Frauen steigt, wenden Sie sich an einen Allgemeinarzt oder Endokrinologen.

Möglichkeiten zur Reduzierung des Prolaktinspiegels im Blut

Die Therapie der pathologischen Hyperprolaktinämie (erhöhtes Prolaktin im Blut) hängt von dem Zustand ab, der die Störung verursacht hat.

Der Arzt verschreibt die Behandlung von erhöhtem Prolaktin, wenn das Fortpflanzungssystem, die Aktivität der Hypophyse gestört sind, tritt eine unkontrollierte Zunahme des Körpergewichts auf. Die Therapie hängt von der Ursache des Versagens des Körpers ab..

Wenn ein übermäßiger Anstieg der Hormonkonzentration einen gutartigen Hypophysentumor verursacht, werden Dopaminagonisten verschrieben. Dies hilft, die Synthese hormoneller Substanzen zu reduzieren und die Bildung zu reduzieren. Nachdem sich der hormonelle Hintergrund wieder normalisiert hat, spendet der Patient alle paar Monate Blut, um den Prolaktinspiegel zu kontrollieren, da das Adenom erneut auftreten kann.

Wenn der Patient eine Hypothyreose hat (eine Verringerung der Produktion von Schilddrüsenhormonen), wird eine Ersatztherapie durchgeführt, um den Zustand zu normalisieren. Zu diesen Zwecken wird üblicherweise L-Thyroxin verwendet..

Wenn eine Person eine Läsion des Nierengewebes, eine Entzündung und einen Mangel an Funktionen hat, werden Glukokortikoide verwendet.

Im Falle der Erkennung eines bösartigen Tumors werden Strahlentherapie und Operation verschrieben. Letzteres wird nach einer MRT des Gehirns durchgeführt, der Arzt entscheidet, ob es möglich ist, das Neoplasma zu entfernen, ohne den Körper zu schädigen, ohne das gesunde Gewebe zu beeinträchtigen und ohne die Gefäße zu beschädigen. Nachgewiesene hohe Wirksamkeit der Therapie nach der Operation.

Welche Symptome deuten auf eine Veränderung des Prolaktinspiegels hin?

Die Symptome und Folgen einer Änderung der Konzentration des Hormons Prolaktin hängen davon ab, ob es verringert oder erhöht ist.

Wenn die Konzentration des Hormons ansteigt, werden die folgenden Symptome beobachtet:

  • Menstruationsveränderungen (Zyklusversagen, verminderte Durchblutung);
  • Ausfluss aus der Brust (erinnert an Milch), nicht schwangerschaftsbedingt;
  • sexuelle Dysfunktion (verminderter Sexualtrieb, verminderte Vaginalsekretion);
  • Fettgewebe wächst, dies führt zu einer unkontrollierten Zunahme des Körpergewichts;
  • Anstieg des Blutdrucks;
  • Der Wasser-Salz-Stoffwechsel ist gestört, dies führt zu Osteoporose, erhöhter Knochenbrüchigkeit;
  • emotionale Hintergrundveränderungen (es gibt Depressionen, eine starke Stimmungsänderung, ein Gefühl der Angst).

Anzeichen eines verminderten Prolaktinspiegels:

  • Abnahme der Laktation oder völlige Abwesenheit von Milch nach der Geburt;
  • Unfruchtbarkeit oder anhaltende Fehlgeburten;
  • Menstruationsunregelmäßigkeiten;
  • Schwellung der Extremitäten;
  • übermäßiges Haar.

Fazit

Wenn Symptome von Veränderungen des hormonellen Hintergrunds auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren. In den frühen Stadien erfolgt die Korrektur des Zustands schnell und schmerzlos für den Körper. Selbstmedikation führt zu einer Verschlechterung des Zustands des Patienten, irreversiblen Folgen. Daher ist die Selbstverabreichung und Auswahl von Arzneimitteln ausgeschlossen.

Forscher am Labor für die Prävention von Störungen der reproduktiven Gesundheit am Institut für Arbeitsmedizin benannt nach N.F. Izmerov.

Was gilt als die Norm von Prolaktin bei Frauen?

Hallo liebe Leser. Was ist die Norm von Prolaktin bei Frauen? Jeder Frau wird diese Frage früher oder später gestellt. Versuchen wir so einfach wie möglich zu sagen, wovon diese Norm abhängt und was sie sein sollte.

Was ist Prolaktin und wie wird es produziert??

Prolactin (Prolactin oder PRL), ein biologisch aktives Hormon, gehört zu einer ganzen Familie von Prolactin-ähnlichen Peptiden (Proteinen) und seinen Namen wie ein Spion:

  • Mammotropin;
  • laktotropes / laktogenes Hormon;
  • Lateinisches Prolaktin oder Prolaktin (verkürzte Version von PRL in Englisch);
  • luteinisierendes Hormon oder luteotropes Hormon (LTH).

Und all dies ist Prolaktin oder Peptidhormon, das von acidophilus-Zellen in der vorderen Hypophyse produziert wird. Hypothalamus stimuliert die Mammotropinproduktion.

Die Hauptfunktionen des Peptids sind an die Reproduktionsprozesse gebunden:

  • Exposition gegenüber Brustgewebe, um sie auf die Sekretion (Produktion) von Kolostrum und Milch vorzubereiten;
  • Exposition gegenüber dem Körper, um die Kolostrumsekretion vor der Geburt und in den ersten Tagen nach der Entbindung zu erhöhen;
  • Teilnahme am Reifungsprozess von Kolostrum zu Milch;
  • Regulierung des Laktationsprozesses.

Das ist interessant: PRL ist an der Proliferation von Drüsengewebe beteiligt: ​​Größe und Anzahl der Läppchen und Milchgänge.

Darüber hinaus wird PRL auch für andere Funktionen im menschlichen Körper benötigt. Es ist verantwortlich für:

Unter FrauenBei Männern
Androgenproduktion (wichtig für die Nebennierenregulation)Verantwortlich für die Regulation des Wachstums des Prostatagewebes
Gelbe KörperstützeReguliert Testosteron
Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper
Haarwuchsstimulation
Normalisierung des Fettstoffwechsels
Das Auftreten eines Orgasmus beim Geschlechtsverkehr und der ErregungsprozessReguliert die Spermatogenese (Spermienproduktion)
Manifestationen des mütterlichen Instinkts
Unterstützt die Bildung sekundärer sexueller Merkmale
Beeinflusst die Funktionen von Samenbläschen und Vas deferens

Trotz der Tatsache, dass die weibliche Brust (Brustdrüse) das Zielorgan für laktotropes Hormon ist, gibt es in anderen Organen Rezeptoren für Prolaktin.

Warum diese Rezeptoren und wie PRL andere Organe beeinflusst, wissen wir noch nicht. Wir wissen jedoch, dass dieses Prolaktin den Östrogenspiegel bei Frauen sowie den Testosteronspiegel bei Männern senkt!

Ja, obwohl Männer ihre Nachkommen nicht stillen, wird Prolaktin auch in ihrem Körper produziert. Und ein Mangel oder ein Übermaß an PRL ist sowohl für Frauen als auch für Männer ein Problem.

Und manchmal führt dies dazu, dass die Drüsen bei Kindern auch nach der Geburt aufgeraut werden, wenn sie durch die Plazentaschranke aus dem Körper der Mutter austreten. Bei Neugeborenen werden die Schwellung der Brustwarzen und die Verteilung von Sekretionströpfchen der Brustdrüse im Volksmund als "Hexenmilch" bezeichnet. Der Zustand ist nicht gefährlich, erfordert keine Behandlung, geht unabhängig.

Passen Sie den Mammotropinspiegel vor der Empfängnis an. Denn dieses Hormon bietet die Toleranz (gegenseitige Toleranz) der Immunität des Embryos und des Körpers der Mutter. Luteinisierendes Hormon während der Schwangerschaft (Schwangerschaft) ist für die Bildung von Lungensurfactant im Fötus erforderlich (ohne dieses Hormon öffnen sich die Lungen nicht und das geborene Baby kann nicht atmen)..

Norm Mammothropinum

Der PRL-Spiegel im Blut. Das Material ist venöses Blut. Die Norm von Prolaktin ist ein variabler Wert und hängt von verschiedenen Indikatoren ab. Beim Vergleich der Analyseergebnisse bestimmen die Standards:

  • nach Alter;
  • auf dem Boden;
  • als Schwangerschaft / außerhalb der Schwangerschaft und Stillzeit (für Frauen);
  • im Zyklus.

Wenn Sie wissen möchten, was Prolaktin bei 30 sein sollte, schauen Sie sich die Tablette an. Ja, bei Frauen im gebärfähigen Alter liegt die Norm für den Gehalt dieses Peptids zwischen 18 und 114 nmol / l.

Denken Sie daran, dass einige Medikamente den Spiegel dieses Hormons senken. Zum Beispiel Morphin oder Metoclopramid, Dexamethason und Tamoxifen.

Wenn Sie nicht schwanger sind

In der gebärfähigen Zeit, dh von der Menarche (der ersten Menstruationsblutung) bis zur Menopause, wird die PRL-Norm berücksichtigt:

  • die Untergrenze der Norm liegt bei 40 mU / l;
  • Obergrenze - 600 mU / l.

Das Optimum für Empfängnis und Schwangerschaft liegt in einem ziemlich weiten Bereich - 120-530 mU / l.

Je nach Zyklusphase schwankt der Prolaktinspiegel im Blut einer Frau innerhalb der folgenden Grenzen:

PhasenPhasen
In der Follikelphase (1-13 Tage Ihres Zyklus)136–999 μMU / ml5-33 ng / ml
Ovulatorisch - 14 Tage190-1484 uMU / ml6,3-49 ng / ml
In Luteal (der Zeit nach dem Eisprung bis zum Einsetzen der Menstruationsblutung) und 15-28 Tage des Zyklus148-1212 μMU / ml4,9 bis 40 ng / ml

Möchten Sie wissen, wie hoch der Hormonspiegel am 3. Tag des Zyklus oder am 5. Tag des Zyklus ist? Wir schauen noch einmal auf den Teller. Dies ist die Follikelphase und Ihr Prolaktin liegt zwischen 136 und 999 µIU / ml.

Während der Menstruationsblutung nimmt der Prolaktinspiegel ab. Das Ergebnis der Analyse wird als nicht informativ angesehen (bei einem Zyklus von 28 Tagen von 21 bis 28 Tagen macht es keinen Sinn, diese Analyse durchzuführen)..

Wenn Sie in der postmenopausalen Phase ein erhöhtes Prolaktin haben, kann dies zu Tumorwachstum führen. Außerdem wirst du dich schlecht fühlen. Der PRL-Spiegel steigt mit der Hypertonie.

Sowohl Mangel als auch überschüssiges Prolaktin sind schädlich für den Körper und treten häufig auf.

ÜberschussNachteil
UnfruchtbarkeitSelbstabtreibung, Fehlgeburt, Störung

Wenn du ein Baby hast

Es gibt keine strengen Standards für werdende Mütter. Es wird angenommen, dass normalerweise bei schwangeren Frauen in einem Zeitraum von 8 bis 12 Wochen das Prolaktin von 500 auf 2000 mU / l ansteigt und in einem Zeitraum von 13 bis 27 Wochen ein Anstieg auf 2000 bis 6000 mU / l in Zukunft der Spiegel des Hormons Prolaktin 4000 bis 10000 mU erreicht / l.

Es macht keinen Sinn, Veränderungen des hormonellen Hintergrunds bei Tag zu berücksichtigen. Aber in den Trimestern können Sie.

Wenn Sie das Baby füttern

Wenn Sie sich geweigert haben zu stillen oder wenn Sie keine Milch haben und das Baby künstlich ist, was wird Ihre Norm sein? Ungefähr 40-600 mU / l.

Bei stillenden Müttern nimmt die Rate mit der Zeit langsam ab. Wie lange nimmt Prolaktin ab? Werfen wir einen Blick darauf:

  • in den ersten sechs Monaten werden die Zahlen 2500 mU / l erreichen;
  • von sechs Monaten bis zu einem Jahr - 1000-1200 mU / l;
  • und in einem Jahr sind es bereits 600-1000 mU / l.

2 Wörter über Einheiten

Warum haben Sie im Artikel unterschiedliche Maßeinheiten? Führe uns an der Nase, kenne die Einheiten nicht, unaufmerksam? Nein, leider ist Prolaktin in vielerlei Hinsicht ein „unangenehmes“ Hormon:

  • Erstens müssen Frauen es an einem bestimmten Tag des Zyklus einnehmen.
  • Zweitens geben verschiedene Labors unterschiedliche Maßeinheiten an.
Hormonspiegel messen
In g / ml
μme / ml
In mIU / l
In ng / dl oder ng / ml
ng / 100 ml
ng%

Dies ist unpraktisch, aber nicht katastrophal. Alle Labors stellen Referenzwerte (Normen) neben Ihr Ergebnis..

Arten oder Formen von Prolaktin in der Analyse

Warum habe ich eine schwere Hyperprolaktinämie, es sollte eine ausgeprägte Klinik geben: PMS, Hirsutismus, Zyklusstörung, Kopfschmerzen. Aber es gibt nichts davon, warum? Und im Gegenteil, meine Freundin hat eine kleine Hyperprolaktinämie, die kaum wahrnehmbar ist, und sie leidet an all diesen unangenehmen Symptomen?

Dieses Paradoxon erklärt sich durch das Vorhandensein von 4 Formen von Mammotropin:

  • niedriger PRL (monomeres Prolaktin)
  • großes PRL (dimeres Prolaktin);
  • Makro-PRL (tetrameres Prolaktin);
  • glykosyliertes PRL.

Das aktivste ist monomeres Prolaktin. Durch seine Schuld beobachten Sie alle äußeren Zeichen. Das meiste dimere Prolaktin ist in gebundenen Formen enthalten und nahezu inaktiv. Bei diagnostizierter Hyperprolaktinämie wird auch der Gehalt an tetramerem Prolaktin überprüft..

Wenn es bis zu 40% der Gesamtmenge sind, reicht dies nicht aus. Dies bedeutet, dass aktives monomeres Prolaktin immer noch im Überschuss vorhanden ist. Und Sie müssen eine solche Analyse durchführen.

Wenn sie Blut für laktotropes Hormon spenden

Schwalben von Hyperprolaktinämie werden berücksichtigt:

  • Unfruchtbarkeit;
  • Sehbehinderung;
  • Pusteln im Gesicht, auf der Brust und sogar auf dem Rücken;
  • Osteoporose (oft Gliedmaßen brechen? Laufen, um Blut für Prolaktin zu spenden!);
  • Verletzung des Zyklus, Amenorrhoe;
  • Depressionen und Schlaflosigkeit;
  • Fettleibigkeit ohne ersichtlichen Grund (Lebensmittel werden in bescheidenen Mengen eingenommen);
  • Hirsutismus;
  • verminderte Libido;
  • Cephalgie (Kopfschmerzen).

Selbst bei Druck auf die Brustwarze kann ein Geheimnis von Ihnen freigesetzt werden: transparent oder weißlich.

Unter Berücksichtigung der Gründe für die Erhöhung des Mammotropins sollten Sie vor der Durchführung von Tests (pro Tag) auf Sex, erhöhte körperliche Anstrengung und das Trinken alkoholischer Getränke verzichten. Essen Sie zum Abendessen kein Eiweiß, beschränken Sie sich auf Joghurt oder Kefir. Versuchen Sie nicht nervös zu sein, hören Sie mit dem Rauchen auf (verzichten Sie mindestens 2-3 Stunden lang auf eine Zigarette, bevor Sie Blut abnehmen)..

Ursachen für erhöhtes Mammotropin

Es gibt 3 große Gruppen von Ursachen für Hyperprolaktinämie:

  1. Physiologisch (Schwangerschaft, übermäßige körperliche Aktivität und genau das Gegenteil - Schlaf, reichliches Proteinfrühstück, häufige Flüge mit starken Zeitzonenwechseln).
  2. Pathologisch - dies sind Krankheiten, normalerweise Tumoren des Hypothalamus oder des Neoplasmas, die die Produktion von Östrogen stimulieren, Schäden am Brustbein, PCOS (polyzystische Eierstöcke).
  3. Und Medikamente: Antipsychotika, Antiemetika, Verhütungsmittel.

Manchmal bleibt der Grund den Ärzten ein Rätsel. Dieser Zustand wird als idiopathische Hyperprolaktinämie bezeichnet.

Echo Chernyshevsky, was zu tun ist?

Wie kann man die Prolaktinproliferation normalisieren? Finden Sie zunächst die Ursache der Krankheit heraus. Führen Sie dazu eine MRT des Gehirns, Ultraschall der Beckenorgane und der Schilddrüse durch. Die Hauptursache für Veränderungen des Prolaktinspiegels muss behandelt werden. Manchmal sind es Drogen, manchmal Operationen.

Dazu verabschieden wir uns von Ihnen, wir laden Sie und Ihre Freunde wieder auf unsere Seite ein. Teilen Sie interessante Artikel über soziale Netzwerke mit Ihren Freunden.

Prolaktin - die Norm bei Frauen nach Alter, Tabelle und Ursachen für Abweichungen

Prolaktin ist eines der wichtigsten Hormone im weiblichen Körper. Viele physiologische Prozesse hängen von der Konzentration ab, in der es produziert wird, ob sein Inhalt normalen Kriterien entspricht. Lassen Sie uns genauer betrachten, wofür Prolaktin verantwortlich ist, die Norm bei Frauen nach Alter (Tabelle), welche Abweichungen von der Norm anzeigen.

Wofür ist Prolaktin verantwortlich??

Dieses zur prolaktinähnlichen Proteinfamilie gehörende Hormon wird vom Gehirn produziert - in der vorderen Hypophyse. Darüber hinaus sind teilweise andere Organe an der Synthese beteiligt: ​​Brustdrüsen, Plazenta, Nervensystem und Immunsystem. Im Blutkreislauf zirkuliert Prolaktin in verschiedenen Formen, die sich im Molekulargewicht unterscheiden. Ein größerer Prozentsatz ist die Menge an Prolaktin mit einem niedrigen Molekulargewichtswert, die hoch aktiv ist.

Die biologischen Funktionen von Prolaktin sind Hunderte verschiedener Mechanismen und Wirkungen. Wir listen seine Hauptaufgaben im weiblichen Körper auf:

  • die Bildung sekundärer sexueller Merkmale in der Pubertät;
  • Regulierung der Milchproduktion durch die Brustdrüsen nach der Geburt;
  • Verhinderung der Empfängnis während der Stillzeit;
  • Abnahme der Schmerzempfindlichkeit;
  • Unterstützung der Funktion des Progesteron produzierenden Corpus luteum;
  • Förderung der Follikelreifung und des Eisprungs;
  • Regulierung des Wasser-Elektrolyt-Gleichgewichts;
  • Normalisierung von Stoffwechselprozessen;
  • Anreicherung von Knochengewebe mit Kalzium;
  • Stimulierung des Wachstums neuer Blutgefäße;
  • die Bildung des mütterlichen Instinkts;
  • Entwicklung des Sexualtriebs usw..

Prolaktin-Assay

Im Rahmen von Standardbluttests wird dieses Hormon nicht bestimmt, so dass viele Menschen eine Frage haben, wann sie Prolaktin einnehmen sollen. Eine Überweisung zu einer solchen Studie erfolgt häufig durch einen Gynäkologen-Endokrinologen bei Vorliegen von Beschwerden, die mit einer beeinträchtigten Synthese des betreffenden biologisch aktiven Stoffes verbunden sein können. Daher wird Prolaktin häufig Blut gespendet, wenn eine Zyklusstörung, ein abnormaler Ausfluss aus den Brustwarzen, ein langes Fehlen der Empfängnis, das Wachstum von Gesichtshaaren, Hautprobleme usw. auftreten..

Um das zuverlässigste Ergebnis zu erzielen, sollten Sie nicht nur überlegen, an welchem ​​Tag des Zyklus Prolaktin eingenommen werden soll, sondern auch einige andere Regeln beachten und vorbereitende Verfahren durchführen. Die Hauptregeln für die Analyse dieses Hormons lauten wie folgt:

  • Die Blutentnahme erfolgt am Tag 3-5 des Menstruationszyklus.
  • 3 Stunden nach dem Aufwachen wird morgens auf nüchternen Magen eine Probe aus der Ulnarvene entnommen;
  • Ein Tag vor der Studie schließt Besuche in der Sauna, am Strand, ein heißes Bad, Unterkühlung, sexuelle Intimität und körperliche Aktivität aus.
  • Am Tag zuvor ist eine Diät erforderlich, die reichliche Mahlzeiten ausschließt, Eiweißnahrungsmittel einschränkt und Alkohol eliminiert.
  • vor der Blutentnahme sollte man sich auf emotionale Ausbrüche beschränken;
  • Am Morgen vor dem Studium kann man nicht rauchen und den Bereich der Brustwarzen beeinträchtigen.

Aufgrund der erhöhten Empfindlichkeit des Hormonspiegels gegenüber vielen äußeren und inneren Einflüssen empfehlen viele Experten, im Abstand von einem Monat dreimal Blut zur Untersuchung zu spenden, um fehlerhafte Indikatoren zu vermeiden. Die Ergebnisse werden innerhalb eines Tages bekannt, und der Arzt sollte die Indikationen interpretieren und eine Diagnose stellen.

Prolaktin - die Norm bei Frauen (Tabelle)

Die normale Prolaktinkonzentration im Blutkreislauf variiert je nach Alter, Menge des produzierten Östrogens, Schwangerschaft, Stillzeit usw. Um die Interpretation des Ergebnisses des Hormonprolaktingehalts bei Frauen zu vereinfachen, werden in einer Tabelle mit einer Altersnorm die Orientierungswerte eindeutig wiedergegeben.

Was bestimmt die Prolaktin-Norm bei Frauen??

Die Norm für Prolaktin bei Frauen unterscheidet sich wie jedes andere Hormon hauptsächlich im Alter. Um den Unterschied in den Standards besser sichtbar zu machen, verwenden Experten die Tabelle.

p, blockquote 1,0,0,0,0 ->

Diese Form der Anzeige von Referenzwerten ist bequem und einfach zu verwenden..

p, blockquote 2.0,0,0,0 ->

Jedes Labor kann eine eigene Reagenzientabelle haben..

p, blockquote 3,0,0,0,0,0 ->

Arten von Prolaktin im Blut

Das Peptidhormon Prolaktin wird in der Hypophyse, ihrer Vorderseite, synthetisiert. Seine Sekretion wird durch die Arbeit des Uterusendometriums unterstützt. Insgesamt zirkulieren drei Formen dieses Peptids im Blut:

p, blockquote 4,0,0,0,0,0 ->

  1. Monomer, vertreten durch aktive Proteine ​​in der größten der Gesamtmenge, 80%.
  2. Dimer, bis zu 15% des Volumens.
  3. Tetramer, inaktiv, das sind bis zu 5%.

p, blockquote 5,0,0,0,0 ->

Die tetramere Form wird auch als Macroprolactin bezeichnet, eine spezielle Art von Hormon, das in einem mit Autoantikörpern assoziierten Zustand vorliegt.

p, blockquote 6.0,0,0,0,0 ->

Aufgrund der zusätzlichen Belastung werden die Moleküle dieser Form des Hormons am größten und viel langsamer ausgeschieden.

p, blockquote 7,0,0,0,0 ->

Mammothropin-Funktionen

Monoprolactin spielt im Verlauf aller Prozesse eine wichtige Rolle, seine Wirkung wurde jedoch noch nicht vollständig untersucht. Zunächst werden folgende Eigenschaften des Peptids unterschieden:

p, blockquote 8,0,0,0,0 ->

  1. Die Bildung von sekundären weiblichen Geschlechtsmerkmalen, insbesondere der Brust.
  2. Vergrößert die Drüsen zur Vorbereitung der Fütterung.
  3. Es betrifft das Corpus luteum.
  4. Es ist am Stoffwechsel von Wasser und Natrium beteiligt.
  5. Verhindert die Empfängnis nach der Geburt.

Darüber hinaus wurde seine Rolle bei der Bereitstellung einer anästhetischen Wirkung sowie beim Auftreten sexuellen Verlangens nachgewiesen..

p, blockquote 9,0,0,0,0 -> Fakt! Ein hohes luteotropes Hormon beeinflusst das Auftreten einer so gefährlichen Krankheit wie Multiple Sklerose.

Wer muss auf Prolaktin getestet werden??

Eine Frau, die ihre Gesundheit überwacht oder Probleme damit hat, beispielsweise Unfruchtbarkeit, sollte den Prolaktinspiegel einschließlich Macroprolactin kennen. Besonders die folgenden unangenehmen Symptome sollten sie alarmieren:

p, blockquote 10,0,0,0,0 ->

  1. Der Beginn einer anhaltenden Amenorrhoe.
  2. Plötzliches Auftreten von Galaktorrhoe.
  3. Sehstörung.
  4. Fehlende Konzeption seit mehr als einem Jahr.
  5. Migräne.

p, blockquote 11,0,0,0,0 ->

In diesem Fall müssen Sie sich an den Gynäkologen Endokrinologen wenden, der das Screening leitet. Um in den vorgestellten Ergebnisstandards zu navigieren, sollten Sie sich auf folgende Faktoren stützen:

p, blockquote 12,0,0,0,0 ->

  • Fußboden,
  • Alter,
  • Schwangerschaft oder Stillzeit.

Für beide Geschlechter gibt es unterschiedliche Normen für PRL-Hormone. Frauen, die ein Baby haben, haben im Gegensatz zu normalen Frauen einen erhöhten Prolaktinspiegel.

p, blockquote 13,0,0,0,0 ->

Prolaktin während der Schwangerschaft und Stillzeit

Prolaktin beginnt seine Konzentration während der Schwangerschaft am Ende des zweiten Monats zu erhöhen. Dieser Zustand wird als physiologische Hyperprolaktinämie bezeichnet..

p, blockquote 14,0,0,0,0 ->

Es ist für den weiblichen Körper in einem bestimmten Zeitraum notwendig. Eine Erhöhung der Konzentration des laktogenen Hormons tritt unter dem Einfluss von Östrogen auf.

p, blockquote 15,0,1,0,0 ->

Mammotropin erreicht nach 24 Wochen einen Spitzenzustand und beginnt dann abzusinken. Prolaktin Mutter beeinflusst die Entwicklung der folgenden Systeme des Körpers des Kindes:

p, blockquote 16,0,0,0,0 ->

  • Atmungssystem,
  • Immunität,
  • zentrales Nervensystem.

Die Wiederherstellung des zuvor erhöhten Hypophysenhormonspiegels erfolgt ab dem Moment, in dem das Neugeborene zum ersten Mal auf die Brust aufgetragen wird.

p, blockquote 17,0,0,0,0,0 ->

Rezeptoren aus den Brustwarzen senden ein Signal an den Hypothalamus, das die Aktivität der Hypophyse zur Synthese von laktogenem Hormon stimuliert.

p, blockquote 18,0,0,0,0 ->

Die Prolaktin-Normen bei schwangeren Frauen sind in der Tabelle aufgeführt.

p, blockquote 19,0,0,0,0 ->

0, 13 Wochen3,2–43,0 ng / ml
13, 27 Wochen13,0–166,0 ng / ml
27, 42 Wochen13,0-318,0 ng / ml

Für eine stillende Mutter spielt Mammotropin die folgende Rolle:

p, blockquote 20,0,0,0,0 ->

  1. Gewährleistung eines reibungslosen Betriebs der Brustdrüsen.
  2. Verhütungsmittel durch Hemmung des Eisprungprozesses.
  3. Analgetikum, das Schmerzen lindert.
  4. Entspannungsmittel, mit dem Sie sich ruhiger fühlen.

Nach einigen Berichten ist das Hormon auch an der Bildung des mütterlichen Instinkts oder vielmehr seiner Verstärkung beteiligt.

p, blockquote 21,0,0,0,0 ->

p, blockquote 22,0,0,0,0 ->

Notationssysteme zur Messung von Prolaktin

Die folgenden Einheiten des Blutprolaktinspiegels werden gefunden:

p, blockquote 23,0,0,0,0 ->

  • Nanogramm pro Milliliter (ng / ml),
  • internationale Mikroeinheiten pro Milliliter (mm / ml),
  • Mikroeinheiten pro Liter oder Milliliter (Honig / ml oder l).

Am häufigsten werden ng / ml oder mme / ml verwendet.

p, blockquote 24,0,0,0,0 ->

Norm bei Frauen

Laktogenes Hormon ist lebenslang mobil. Es ist nicht nur den ganzen Tag über zyklisch und hat morgens die größte Menge, sondern nimmt auch je nach Alter zu und ab. Hier sind einige Merkmale für jedes Alter von Geburt an:

p, blockquote 25,0,0,0,0 ->

  1. In den ersten Jahren beginnt die Menge an luteotropem Hormon zuzunehmen.
  2. Der erste Gipfel ist sieben Jahre alt.
  3. Zweites Prolaktinwachstum nach 16 Jahren.
  4. In der gebärfähigen Zeit stabilisiert sich Mammotropin, ausgenommen Pathologie und Schwangerschaft.
  5. Mit dem Einsetzen der Wechseljahre bei Frauen oder älteren Menschen bei Männern nimmt ihre Menge ab.

Bei Männern sind die Indikatoren etwas niedriger als bei Frauen. Für sie ist die Wirkstoffmenge jedoch wichtig für das normale Funktionieren des Fortpflanzungssystems..

p, blockquote 26,0,0,0,0 ->

Die folgende Tabelle zeigt die Prolaktin-Norm bei Frauen nach Alter.

p, blockquote 27,0,0,0,0 ->

Altersbeschränkungenmme / mlng / ml
Bis zu 12 Monate42 - 6339 mme / ml0,88 - 133,12 ng / ml
1-4 Jahre212 - 3625 IE / ml4,45 - 76,13 ng / ml
4-7 Jahre alt339 - 2777 mme / ml7,12 - 58,32 ng / ml
7-10 Jahre64 - 2735 mme / ml1,34 - 57,44 ng / ml
10-13 Jahre alt191 - 2735 mme / ml4,01 - 57,44 ng / ml
13-16 Jahre alt339 - 3519 mme / ml7,12 - 73,9 ng / ml
16-18 Jahre alt445 - 3901 mme / ml9,35 - 81,92 ng / ml
18-20 Jahre alt860 - 4960 mme / ml18,06 - 104,16 ng / ml
20-45 Jahre alt252 - 504 mme / l4,5 - 23 ng / ml
Menopause170 - 330 mme / l3–15 ng / ml

Der normale Wert von Prolaktin bei Frauen hängt nicht nur vom Alter, sondern auch von seiner Position ab. Wenn die Frau schwanger ist, ändert sich die Prolaktinkonzentration.

p, blockquote 28,0,0,0,0 ->

Seine Synthese hängt auch von der Phase des Zyklus ab. Es gibt also drei Zustände der Hormonsekretion:

p, blockquote 29,0,0,0,0 ->

  1. Zu Beginn des Zyklus ist seine Konzentration optimal.
  2. Der Peak fällt auf die Zeit des Eisprungs.
  3. Die Lutealphase ist durch eine höhere Menge als die Follikelphase gekennzeichnet.

Um die Analysen zu entschlüsseln, sollten die Memos verwendet werden, die jedem Test am Testempfangspunkt beigefügt sind.

p, blockquote 30,1,0,0,0 ->

Tabelle Prolaktin Norm bei Frauen:

p, blockquote 31,0,0,0,0 ->

1, 12 Tage136–999 μMU / ml4,5–33 ng / ml
12, 15 Tage190-1484 uMU / ml6,3–49 ng / ml
15, 30 Tage148-1212 μMU / ml4,9–40 ng / ml

Überfunktion

Die häufigste Pathologie ist die Situation, in der das Ergebnis des Hormons Prolaktin höher als normal ist. Eine Erhöhung der Wirkstoffmenge hängt von folgenden Störungen ab:

p, blockquote 32,0,0,0,0 ->

  • Hypophysentumoren,
  • erhöhte Schilddrüsenfunktion,
  • Anorexie,
  • PCOS,
  • Nierenversagen,
  • schwere Lebererkrankung,
  • Tumoren im Hypothalamus.

Solche Krankheiten sind schwerwiegend und können bei Frauen schwerwiegende gesundheitliche Probleme verursachen..

p, blockquote 33,0,0,0,0 ->

p, blockquote 34,0,0,0,0 ->

Symptome des Prolaktinoms

Die Symptome eines gutartigen Hypophysen-Neoplasmas sind wie folgt:

p, blockquote 35,0,0,0,0 ->

  1. Beendigung des Monatszyklus.
  2. Mangel an Schwangerschaft.
  3. Kolostrum aus den Brustwarzen ohne Schwangerschaft.
  4. Migräne.
  5. Myopie ohne ersichtlichen Grund.
  6. Übergewicht.

Diese Krankheit wird mit folgenden Methoden diagnostiziert:

p, blockquote 36,0,0,0,0 ->

  • Prolaktin-Assay,
  • MRT-Diagnostik,
  • Röntgenuntersuchung des türkischen Sattels.

Die weitere Behandlung wird von einem Endokrinologen und einem Neurochirurgen durchgeführt..

p, blockquote 37,0,0,0,0 ->

Hypothyreose

Symptome dieser Krankheit können die folgenden Manifestationen sein:

p, blockquote 38,0,0,0,0 ->

  • geistiger Niedergang,
  • Müdigkeit durch jede Art von Aktivität,
  • Gewichtszunahme,
  • Veränderung in Haut und Haaren,
  • Fehlfunktion der sexuellen Funktion.

Bei der Prävention von Hypothyreose spielt der Verzehr von jodhaltigen Lebensmitteln eine große Rolle.

p, blockquote 39,0,0,0,0 -> Als Referenz! Bei schweren Erkrankungen ist eine Hormontherapie mit El Thyroxin erforderlich..

Arzneimittel, die den Prolaktinspiegel beeinflussen

Hypophysenhypofunktion kann durch die Verwendung bestimmter Medikamente auftreten. Hier sind einige davon:

p, blockquote 40,0,0,0,0 ->

  • östrogenhaltige Medikamente,
  • kombinierte orale Kontrazeptiva,
  • Medikamente vom Amphetamin-Typ,
  • psychotrope Substanzen,
  • Glukokortikosteroide.

Eine solche Hypoprolaktinämie wird mit dem Absetzen des Arzneimittels oder seinem Ersatz durch ein Analogon behandelt. Gleichzeitig dauert die Kontrolle von Mammotropin mehrere Jahre..

p, blockquote 41,0,0,0,0 ->

Wie man Prolaktin senkt?

Wie kann ein reduziertes Ergebnis erzielt werden, wenn der Patient Probleme hat, es zu erhöhen? Es lohnt sich, die für jede spezifische Diagnose geeignete Behandlung zu verwenden. Die häufigste Krankheit, das Prolaktinom, wird wie folgt behandelt:

p, blockquote 42,0,0,0,0 ->

Mit einem integrierten Ansatz ist es möglich, einen hormonproduzierenden Tumor effektiv loszuwerden und ein niedriges Prolaktin-Ergebnis zu erzielen, das nahezu normal ist.

p, blockquote 43,0,0,0,0 ->

Macroprolactin

Ein spezielles Protein, Macroprolactin, ist nur in 5% der Gesamtmenge an Gesamtprolactin enthalten. Es ist ein großes Hormonmolekül, das in Verbindung mit Antikörpern G steht.

p, blockquote 44,0,0,0,0 ->

Dies sind spezielle Proteine, die die Aktivität von Prolaktin in Zellen hemmen. Insgesamt zirkulieren drei Formen von luteotropem Hormon durch den Blutkreislauf:

p, blockquote 45,0,0,1,0 ->

  • aktives Mammotropin,
  • Macroprolactin,
  • dimeres Hormon.

Antikörper machen das laktogene Hormon inaktiv. Das Vorhandensein im Blut des Patienten hat keinen Einfluss auf das allgemeine Wohlbefinden..

p, blockquote 46,0,0,0,0 ->

p, blockquote 47,0,0,0,0 ->

Bei der Diagnose verschiedener Krankheiten wird jedoch ein detaillierter Test mit einer Dekodierung aller Werte durchgeführt, wenn ein erhöhter Gehalt an Gesamtprolaktin festgestellt wird.

p, blockquote 48,0,0,0,0 ->

Macroprolactin-Assay

Die Menge an Macroprolactin in einem Standardtest wird nicht bestimmt. Seine Menge unterliegt einem hohen Gesamtprolaktin-Ergebnis..

p, blockquote 49,0,0,0,0 ->

Um die Ursache des Anstiegs zu identifizieren, wird ein Macroprolactin-Präzipitationstest namens PEG oder POST-PEG durchgeführt. Die Ergebnisse werden nach folgendem Prinzip in Prozent bewertet:

p, blockquote 50,0,0,0,0 ->

  1. Wenn das laktotrope Hormon in einer Menge von ≤ 40% verbleibt, steigt der Makroprolaktinspiegel an.
  2. Wenn das Ergebnis ≥ 60% ist, liegt eine Hyperprolaktinämie vor.
  3. Das Ergebnis zwischen diesen Metriken erfordert eine erneute Übertragung der Analyse..

Normalwerte für Frauen und Männer Macroprolactin, weniger als 2/5 der Gesamtmenge.

p, blockquote 51,0,0,0,0 ->

Makroprolaktinämie-Behandlung

Wenn der Patient eine stetige Zunahme der Menge an biologisch inaktivem Mammotropin ohne Symptome einer Zunahme der aktiven Form aufweist, wird keine Therapie durchgeführt.

p, blockquote 52,0,0,0,0 ->

Wenn Anzeichen einer Pathologie beobachtet werden, wird zuerst eine Diagnose durchgeführt und dann die Grunderkrankung behandelt, die zu einem hormonellen Ungleichgewicht führte.

p, blockquote 53,0,0,0,0 ->

Vorbereitung für die Macroprolactin-Analyse?

Um die Analyse zu bestehen, gibt es bestimmte Trainingsstandards:

p, blockquote 54,0,0,0,0 ->

  1. Essen Sie einen halben Tag nicht, bevor Sie Biomaterial einnehmen.
  2. Unter Aufsicht eines Endokrinologen hormonelle Medikamente 48 Stunden vor der Analyse absagen.
  3. Trinken Sie innerhalb von 24 Stunden keine Pillen.
  4. Spielen Sie keinen Sport.
  5. Sei nicht emotional aufgeregt.
  6. Werden Sie in 48 Stunden nicht intim.
  7. Rauchen Sie morgens nicht.

Aus einer Vene wird Blut entnommen. Nach der Spende wird empfohlen, etwas zu sitzen und etwas Süßes zu essen, um eine leichte Hypoglykämie zu vermeiden.

p, blockquote 55,0,0,0,0 ->

p, blockquote 56,0,0,0,0 ->

Wenn das Hormon niedrig ist?

Das Hormon Prolaktin bei Frauen kann bei Einnahme unter dem Normalwert liegen. Die Ursachen für einen niedrigen Mammotropinspiegel können die folgenden sein:

p, blockquote 57,0,0,0,0 ->

  • Medikament,
  • Hypophysenblutung,
  • tuberkulöser Prozess in der Hypophyse,
  • Gehirnerschütterung.

Solche Zustände sind sehr ernst und erfordern einen medizinischen Eingriff. Folgende Behandlungsmethoden werden angewendet:

p, blockquote 58,0,0,0,0 ->

  1. Antibiotika werden zur Behandlung von Infektionen eingesetzt..
  2. Der Neurochirurg braucht Hilfe bei der Beseitigung von Tumoren.
  3. Bei der Behandlung von Gefäßpathologien ist es notwendig, Mittel für ihre Expansion zu verwenden.
  4. Um neurologische Probleme zu beseitigen, werden Schmerzmittel und Beruhigungsmittel verwendet..

Mit Hilfe der Differentialtherapie kann Prolaktin, das unter dem Normalwert liegt, auf normale Werte angehoben werden..

p, blockquote 59,0,0,0,0 ->

Wenn Symptome einer Verletzung der Prolaktinsynthese auftreten, müssen Tests durchgeführt werden, die auf eine mögliche Pathologie hinweisen.

p, blockquote 60,0,0,0,0 -> p, blockquote 61,0,0,0,0 ->

Gleichzeitig ist es jedes Mal erforderlich, die Normen der Ergebnisse von Labortests zu berücksichtigen, die in einem speziellen Memo enthalten sind.

Prolactin

Lesezeit: min.

Hormon Prolaktin und was es ist?

Prolaktin (Mammotropin, luteinotropes Hormon, Lactotropin) ist das wichtigste weibliche Hormon, das den Eisprung steuert und für die Fortpflanzungsfunktionen und Menstruationszyklen verantwortlich ist. Die meisten Frauen vor der Schwangerschaft wissen nicht, was es ist - das Hormon Prolaktin, für welche Funktionen im Körper der Frau es verantwortlich ist, wie der Prolaktinspiegel bestimmt wird und wann Tests durchgeführt werden sollten, um seine Indikatoren zu bestimmen. Geben Männer eine Analyse auf Prolaktin? Bei Männern kann der Prolaktinspiegel ebenfalls ansteigen, aber das Problem ist viel seltener. In jedem Fall verschreibt der Arzt eine Reihe von Tests, um sicherzustellen, dass der Patient (der Patient) tatsächlich eine Hyperprolaktinämie entwickelt hat.

Die Prolaktinproduktion erfolgt in der vorderen Hypophyse im Gehirn. Seine Zahl steigt unter dem Einfluss von Stressfaktoren, emotionalem und physischem Stress dramatisch an. Deshalb wird dieses Hormon auch als stressig bezeichnet. Bisher haben Ärzte die Merkmale von Prolaktin noch nicht vollständig untersucht. Mehrere Studien haben jedoch festgestellt, dass dieses Hormon eine Reihe nützlicher Funktionen im weiblichen Körper erfüllt..

  1. Während der Pubertät beeinflusst Prolaktin die Aktivierung des Brustwachstums und ist direkt an der Vorbereitung des Körpers auf die Laktation beteiligt. Nach der Geburt ist Prolaktin während des Stillens für die Stimulierung und Regulierung der Muttermilchmenge verantwortlich.
  2. Prolactin unterstützt das Vorhandensein eines Corpus luteum in den weiblichen Eierstöcken. Auf diese Weise können Sie Progesteron auf einem hohen Niveau halten, was für die Geburt eines Kindes von großer Bedeutung ist.
  3. Das Hormon reguliert die Nebennieren, indem es die Produktion von Androgenen aktiviert.
  4. Das Hormon Prolaktin beeinflusst auch die Verhaltensreaktionen einer Frau. Ihm ist es zu verdanken, dass sich der sogenannte mütterliche Instinkt bildet.

Prolaktin ist auch wichtig für den männlichen Körper..

  1. Hormon reguliert die Spermatogenese.
  2. Prolactin ist eng mit anderen Hormonen (z. B. LH, FSH) verbunden. In Kombination mit ihnen fördert es die Aktivierung anderer aktiver Komponenten, die die sexuelle Funktion regulieren. Zum Beispiel fördert es die Produktion des männlichen Hormons Testosteron..
  3. Prolaktin aktiviert die Prostata-Sekretion.

Somit hat Prolaktin einen großen Einfluss auf das Fortpflanzungssystem von Frauen und Männern. Während der Schwangerschaft und Stillzeit wirkt es als natürliches Verhütungsmittel und verhindert die Empfängnis.

Um festzustellen, warum eine Frau Prolaktin erhöht hat, welche Ursachen und Folgen diese Erkrankung hat, müssen mehrere Tests bestanden werden, von denen der Haupttest eine Blutuntersuchung ist. Für Frauen ist die wichtige Frage, an welchem ​​Tag Prolaktin nach Beginn der Menstruation eingenommen werden soll. Ärzte sagen, dass der Tag des Zyklus nicht später als der 3. sein sollte, um herauszufinden, auf welchem ​​Prolaktinspiegel es sich befindet. Mit anderen Worten, die Tests liefern das zuverlässigste Ergebnis, wenn das Blut für Prolaktin an dem Tag gespendet wird, der nach Beginn der Menstruation bei 3 liegt. Die günstigste Zeit für ein solches Verfahren ist der Morgen (innerhalb von 2-3 Stunden nach dem Aufwachen). Fasten wird empfohlen.

Hormonprolaktin über dem Normalwert: Wann sollte eine Analyse durchgeführt werden??

Die Menge des Hormons Prolaktin wird anhand eines Untersuchungskomplexes bestimmt. Tests sollten durchgeführt werden, wenn bestimmte Symptome auftreten. Bei Frauen ist dies:

  • die Unfähigkeit, ein Kind zu empfangen. Wenn das Hormon Prolaktin erhöht ist, wird der Eisprung unterdrückt. Dementsprechend verlässt das Ei die Eizelle nicht;
  • Die Menstruation fehlt über einen längeren Zeitraum (mehr als 6 Monate). Wenn dieses Hormon mehr als normal ist, kann Amenorrhoe genau aufgrund des anovulatorischen Zyklus auftreten;
  • die Zuteilung von Milch aus der weiblichen Brust (während die Patientin selbst nicht schwanger ist und ihr Baby nicht stillt). Sofern Prolaktin die Norm überschreitet, reagiert die Brustdrüse immer mit erhöhter Sekretion auf diesen Faktor;
  • schwere Sehbehinderung aus unklaren Gründen;
  • regelmäsige Kopfschmerzen;
  • Brustvergrößerung.

Prolaktin ist bei Männern höher als normal: Wann soll der Alarm ausgelöst werden??

Die Analyse auf Prolaktin bei Männern wird in folgenden Fällen durchgeführt:

  • Brustdrüsen vergrößern sich. Wenn Prolaktin mindestens geringfügig über dem Normalwert liegt, kann eine Gynäkomastie auftreten.
  • Funktionsstörung einer Erektion (ein Mann kann eine Erektion nicht während des gesamten Geschlechtsverkehrs aufrechterhalten);
  • das Auftreten von Sehstörungen;
  • ein Mann klagt über Kopfschmerzen;
  • Unfruchtbarkeit;
  • verminderter Sexualtrieb.

Wenn Sie Prolaktin-Tests durchführen möchten, finden Sie heraus, für welchen Tag die Studie geplant ist. Dies ist sehr wichtig, da Sie sich auf den Eingriff vorbereiten müssen. Sowohl Frauen als auch Männer müssen die folgenden medizinischen Empfehlungen einhalten.

  1. Am Tag vor der Blutentnahme muss der sexuelle Kontakt ausgeschlossen werden.
  2. Sie können die Bäder, Saunen vor dem Eingriff nicht besuchen.
  3. Es ist verboten, Alkohol auch in kleinen Mengen zu trinken..
  4. Vermeiden Sie am Vorabend von Tests zum Nachweis des Prolaktinspiegels Stress und emotionale Ausbrüche (sie tragen zu einem starken Anstieg des Prolaktinspiegels im Blut bei)..
  5. Vor der Untersuchung ist es ratsam, Brustverletzungen zu vermeiden..
  6. Versuchen Sie 30 Minuten vor dem Prolaktin-Test, sich zu entspannen und hinzulegen.
  7. 1 Stunde und noch besser - einen Tag vor der Blutentnahme zur Analyse mit dem Rauchen aufhören.

Die Einhaltung dieser Anforderungen ist von großer Bedeutung, da sonst die Testergebnisse unzuverlässig sind und sich der Diagnoseprozess verzögert.

Norm Prolactin Hormon

Die Prolaktin-Norm wird in mIU / l, Honig / l oder ng / ml gemessen. Die Indikatoren für dieses Hormon können je nach Alter, Geschlecht und verwandten Umständen variieren (z. B. vor dem Hintergrund von Krankheiten, nach Operationen, hormonellen Schwankungen bei Frauen während der Schwangerschaft, nach der Geburt, infolge des Stillens oder vor der Menstruation)..

Laut allgemeiner Statistik sollte die Norm des Hormons Prolaktin bei Frauen 40-600 mU / l betragen.

Norm Prolaktin während der Schwangerschaft. Während der Schwangerschaft ist das Prolaktin bei Frauen höher und die Norm während der Schwangerschaft kann 500-10000 mU / l erreichen. Während des Stillens bis zu 6 Monaten gelten Prolaktinspiegel von bis zu 2500 mU / l als normal. Wenn eine Frau das Baby bis zu einem Jahr lang mit ihrer Milch füttert, kann der Prolaktinspiegel in ihrem Blut 1000-1200 mU / l erreichen. Mit Beginn der Wechseljahre liegt die Prolaktinmenge im Bereich von 25 bis 400 mU / l, und diese Zahlen nehmen mit der Zeit noch mehr ab.

Die Prolaktinrate im Blut von Frauen hängt auch von der Phase des Menstruationszyklus ab. Die Produktion dieses Hormons kann in 3 Positionen erfolgen.

  1. Follikulär (die ersten Tage nach Beginn der Menstruation liegt die Prolaktinkonzentration innerhalb normaler Grenzen).
  2. Vor dem Beginn des Eisprungs kommt es zu einem starken Sprung des luteotropen Hormons im Blut.
  3. Die Norm von Prolaktin in der zweiten Phase des Zyklus. Luteal (Prolaktinspiegel steigen im Vergleich zur Follikelphase).

Die folgende Tabelle der Prolaktin-Normen nach Tag des Zyklus hilft Ihnen dabei, schnell zu bestimmen, welche Indikatoren dieses Hormons in einem bestimmten Zeitraum als normal angesehen werden..

Tag des Menstruationszyklus1-1212-1515-30
Prolaktinspiegel (ng / ml)4.5-336.3-494,9-40
Prolaktinspiegel (μMU / ml)136-999190-1484148-1212

Normale Prolaktinspiegel bei Frauen hängen auch von der Position des Körpers (während der Schwangerschaft steigt die Menge dieses Hormons an) und der Anzahl der gelebten Jahre ab. Die Norm des Hormons Prolaktin bei Frauen nach Alter in der folgenden Tabelle ermöglicht es Ihnen, schnell durch die Testergebnisse zu navigieren und zu verstehen, ob die Indikatoren im Körper den medizinischen Standardwerten entsprechen.

FrauenalterHormonnormen in ng / mlHormonnormen in mIU / ml
0-12 Monate0,88-133,1242 - 6339
1-4 Jahre4.45-76.13212 - 3625
4-7 Jahre alt7.12-58.32339 - 2777
7-10 Jahre1,34-57,4464 - 2735
10-13 Jahre alt4.01-57.44191 - 2735
13-16 Jahre alt7.12 - 73.9339 - 3519
16-18 Jahre alt9,35 - 81,92445 - 3901
18-20 Jahre alt18.06 - 104.16860 - 4960
20-45 Jahre alt4,5 - 23252 - 504
Menopause3-15170 - 330

Die Norm des Hormons Prolaktin bei Frauen ist sehr labil und hängt von vielen Faktoren ab. Indikatoren für diese Komponente im Blut verändern sich auch tagsüber (zum Beispiel wird in den Morgenstunden die höchste Menge an Prolaktin beobachtet). In verschiedenen Altersstufen vor und nach der Menstruation kann der Sexualhormonspiegel ansteigen oder abnehmen. Die Prolaktin-Norm am 3. Tag des Zyklus unterscheidet sich grundlegend von der am 15. oder 30. Zyklus. In den ersten Lebensjahren eines Neugeborenen besteht die Tendenz zu einem allmählichen Wachstum des luteotropen Hormons. Im Alter von 7 Jahren tritt der erste Höhepunkt des Prolaktinwachstums auf. Ein ähnlicher Hormonsprung ist bei jugendlichen Mädchen (16 Jahre und älter) zu verzeichnen. Im gebärfähigen Alter wird das laktogene Hormon stabilisiert, wodurch die Entwicklung weiblicher Krankheiten verhindert wird und Sie ein Kind empfangen können.

Prolaktin unter dem Normalwert bei Frauen wird beobachtet mit:

  • In einer Zeit wie den Wechseljahren nimmt die Prolaktin-Norm ab. In den Wechseljahren nimmt der Prolaktinspiegel daher allmählich ab.
  • Hirnverletzungen (Gehirnerschütterungen);
  • bestimmte Medikamente einnehmen;
  • Hypophysentuberkulose;
  • Hypophysenblutungen.

Unabhängig davon, ob Prolaktin gesenkt oder erhöht wird, hilft eine Tabelle mit ihrer Norm bei Frauen dem Arzt, die Pathologie zu identifizieren und eine Korrekturbehandlung zu verschreiben. Eine richtig ausgewählte Therapie hilft dabei, den Prolaktinspiegel an die medizinischen Empfehlungen anzupassen..

Die Norm von Prolaktin im Blut bei Männern

Ein Prolaktinspiegel im Bereich von 3 bis 18 ng / ml wird bei Männern als normal angesehen. Vielen Laboratorien zufolge beträgt die Grundmenge an laktotropem Hormon bei Männern 140 mU / l oder 7 ng / ml. In diesem Fall sollten die maximalen Mammotropinindizes 400 mU / l oder 20-27 ng / ml nicht überschreiten - an der Obergrenze des Normalwerts.

Die Norm des Hormons bei Männern nach Alter

Eine Abnahme oder Zunahme des Prolaktins bei Männern hängt von einer Reihe physiologischer Faktoren ab. Am Morgen, unmittelbar nach dem Aufwachen, ist die Konzentration von Lactotropin im männlichen Blut minimal. Wenn ein Mann schläft, harte körperliche Arbeit leistet oder viel Eiweiß isst, steigt der Gehalt an laktotropem Hormon in seinem Blut. Manchmal sind hohe Prolaktinspiegel bei Männern nicht mit natürlichen Prozessen im Körper verbunden, sondern werden durch pathologische Phänomene hervorgerufen. In jedem Fall ist es notwendig, untersucht zu werden, um den Mammotropinspiegel zu bestimmen und sich einer Behandlung zu unterziehen. Die folgende Tabelle zeigt die Norm von Prolaktin bei Männern nach Alter. Wenn reale Indikatoren stark von den Normen abweichen (nach oben oder unten), ist es notwendig, die Ursache des Phänomens herauszufinden und zu behandeln.

Um das Vorhandensein der Krankheit genau zu bestimmen, sind diagnostische Tests erforderlich. Bei der Planung einer Schwangerschaft ist es zur Bestimmung des Prolaktinspiegels erforderlich, Blut und Urin zur Analyse zu entnehmen, Magnetresonanztomographie und Computertomographie durchzuführen. Eine Blutuntersuchung bestimmt die Menge an Prolaktin und anderen Hormonen.

Ein erhöhter Prolaktinspiegel bei Frauen bei der Planung einer Schwangerschaft weist auf die Notwendigkeit einer speziellen Therapie hin, aufgrund derer sich der Prolaktinspiegel im Blut wieder normalisiert. In den meisten Fällen können Sie so Unfruchtbarkeit überwinden und sicher ein Kind zur Welt bringen. Daher lohnt es sich, die Gründe für den Anstieg des Hormons Prolaktin herauszufinden, um ein normales Fortpflanzungssystem aufrechtzuerhalten..

Hoher Prolaktinspiegel während der Schwangerschaft: Was zu trinken?

Zur Behandlung wird am häufigsten Parlodel und andere Medikamente verwendet, die den Prolaktinspiegel senken. Wenn Prolaktin im normalen Bereich liegt, können Sie versuchen, sich eine Schwangerschaft vorzustellen.

Das Hormon ist verdoppelt oder das Prolaktin leicht erhöht - dies ist eine Gelegenheit, einen Arzt aufzusuchen. Bei einem ausreichend großen Prozentsatz von Frauen, die an Unfruchtbarkeit leiden, werden erhöhte Prolaktinspiegel und das Vorhandensein eines Anemorrhoe-Galaktorrhoe-Syndroms festgestellt. Daher sollten Sie die Ursache der Pathologie sofort ermitteln und beseitigen.

Kann ich mit niedrigem Prolaktinspiegel schwanger werden?

Was tun, wenn das Prolaktinhormon während der Schwangerschaft niedrig ist? Ein Prolaktinmangel kann auf einen Hypopituitarismus zurückzuführen sein, der sich in einer verminderten Sekretion von Hormonen der vorderen Hypophyse äußert.

Die Möglichkeit einer Empfängnis mit reduziertem Prolaktin ist so gering wie bei einem Anstieg des Hormonspiegels. Bei einem starken Rückgang des Prolaktins während der Schwangerschaft sind sowohl eine gefrorene Schwangerschaft als auch die Gefahr einer Abtreibung möglich. Daher sollte auch die Behandlung von vermindertem Prolaktin bei Frauen durchgeführt werden..

Galaktorrhoe und Amenorrhoe - wie hängen sie zusammen??

Galaktorrhoe und Amenorrhoe entwickeln sich oft gleichzeitig. Amenorrhoe ist in der Tat der Name der Pathologie, bei der eine Frau mehrere Zyklen hintereinander keine Menstruation hat. Der pathologische Zustand des Körpers entwickelt sich aufgrund des Überschusses an Prolaktin im Blut. Ein hoher Spiegel dieses Hormons führt auch bei Frauen zum Auftreten von Sekreten aus den Brustwarzen (aufgrund ihrer Konsistenz ähneln sie Kolostrum)..

Prolaktin hemmt die Produktion anderer wichtiger Hormone, die die Aktivität der Follikel stimulieren und für die volle Funktion der Eierstöcke verantwortlich sind. Aufgrund dessen können die Eier nicht vollständig reifen und die Schleimhäute in der Gebärmutterhöhle wachsen aufgrund von Östrogenmangel nicht. Unter dem Einfluss des Hormons Prolaktin entwickelt sich ein Mangel an luteinisierendem Hormon der Hypophyse, was zur Unterdrückung des Eisprungs führt. Somit kann das Ei unter dem Einfluss mehrerer ungünstiger Faktoren den Eierstock nicht verlassen.

Der Zusammenhang zwischen Galaktorrhoe und Amenorrhoe besteht also darin, dass sich beide Pathologien aufgrund der negativen Wirkung des Hormons Prolaktin (das in übermäßigem Volumen produziert wird) auf den weiblichen Körper entwickeln..

VerwaltenHormonnormen
mme / l
4-30 (31) Tage264-4468
30 (31) Tage - 1 Jahr132-2388
1 Jahr - 19 Jahre88-483.9
Mehr als 19 Jahre73-407
Honig / l
0-30 (31) Tage78-1705 (bei neugeborenen Jungen ist der Prolaktinspiegel sehr hoch,
aber innerhalb von 4-8 Wochen nach der Geburt nimmt es allmählich ab.
31 - 365 Tage