Ist Duphaston wirklich notwendig, wenn Sie eine Schwangerschaft planen??

Harmonien

Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit, aber viele Frauen neigen nicht dazu, dies zu verstehen und glauben, dass eine Behandlung des Körpers, die der Arzt ständig beobachtet, behandelt werden muss. Oder unterstützen Sie sich zumindest medizinisch, Geliebte. Aus Gründen der Gerechtigkeit sollte angemerkt werden, dass es unter Ärzten eine Gruppe von Personen gibt, die sicher sind, dass Duphaston bei der Planung einer Schwangerschaft sowie der gesamten Schwangerschaftsperiode einfach unersetzbar ist. Die Bewertungen sind gemischt. Aber wem soll man glauben? Lass es uns herausfinden.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/02/dyufaston-pri-planirovanii-beremennosti-instrukciya-po-primeneniyu.jpg " alt = "Duphaston bei der Planung einer Schwangerschaft" width = "660" height = "440" srcset = " data-srcset = "https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/02/dyufaston-pri-planirovanii -beremennosti-instrukciya-po-primeneniyu.jpg 660w, https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/02/dyufaston-pri-planirovanii-beremennosti-instrukciya-po-primeneniyu-300x200.jpg 300w Größen = "(maximale Breite: 660px) 100vw, 660px" />

Wichtigste Droge?

Progestron ist genau das Hormon, ohne das die Fortsetzung des Lebens unmöglich ist. Dies ist nicht nur ein Wirkstoff, der eine Schwangerschaft begünstigt. Progesteron wird sogar als Matrix aller anderen Hormone bezeichnet, was seine Bedeutung noch einmal unterstreicht.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/02/1411485690_07-300x225.jpg "alt =" Progesteron-Exposition "width =" 300 "height =" 225 "srcset =" "data-srcset =" https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/02/1411485690_07-300x225.jpg 300w, https://dazachatie.ru/wp- content / uploads / 2018/02 / 1411485690_07.jpg 660w "Größen =" (maximale Breite: 300px) 100vw, 300px "/> Warum ist Dufaston so wertvoll? Es ist sehr einfach. Der Wirkstoff in seiner Zusammensetzung ist Dydrogesteron - ein Gestagen, das heißt Ein synthetisches Analogon von menschlichem Progesteron. Daher ist Duphaston bei der Planung einer Schwangerschaft das am häufigsten verschriebene pharmazeutische Produkt. Es wird gut resorbiert, reichert sich nicht an und wird nach drei Tagen vollständig aus dem Körper ausgeschieden. Und vor allem heißt es in der Gebrauchsanweisung, dass Duphaston den Stoffwechsel nicht beeinflusst und nicht verursacht Maskulinisierung - das Auftreten von Zeichen eines männlichen Typs.

Gestagenpräparate helfen einer Frau, den normalen Progesteronspiegel wiederherzustellen, die Menstruationszyklen zu regulieren und sie zur Schwangerschaft zu verwenden. Ein vernünftiger Mensch sollte jedoch verstehen, dass Medikamente und vor allem hormonelle Medikamente nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt gedankenlos verschrieben werden können. Darüber hinaus variiert das Dosierungsschema von Duphaston in Abhängigkeit von der Pathologie und der erwarteten Wirkung.

In welchen Fällen werden Gestagene verschrieben

Duphaston hat wie jedes andere Produkt der pharmazeutischen Industrie klare Anwendungshinweise. Erstens wird es bei Vorhandensein eines im Labor bestätigten Mangels an endogenem Progesteron verschrieben:

  • gewohnheitsmäßige Fehlgeburt - 2 oder mehr Fehlgeburten;
  • die Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs aufgrund von ICI (isthmisch-zervikale Insuffizienz);
  • unzureichende Lutealphase;
  • ständige Verstöße gegen die monatlichen Zyklen;
  • sekundäre Amenorrhoe;
  • Endometriose.

Zweitens zum Zweck der Ersatztherapie bei schwerem Menopausensyndrom die chirurgische Entfernung der Anhänge, beispielsweise bei polyzystischem Ovarialsyndrom oder Corpus luteum-Zyste.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/02/progesteron-pri-beremennosti-norma-po-nedelyam-10.jpg " alt = "duphaston bei der Planung" width = "660" height = "440" srcset = " data-srcset = "https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/02/progesteron-pri-beremennosti- norma-po-nedelyam-10.jpg 660w, https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/02/progesteron-pri-beremennosti-norma-po-nedelyam-10-300x200.jpg 300w "Größen = "(maximale Breite: 660px) 100vw, 660px" />

Was bedeutet ein im Labor bestätigter endogener Progesteronmangel? Die evidenzbasierte Medizin führt Fakten an, dass eine Blutuntersuchung auf Progesteron am 21./22. Tag des Menstruationszyklus überhaupt kein Indikator ist, da sie den gemeinsamen Nenner aller Frauen - und derjenigen, deren Zyklus 26-28 Tage beträgt, und derjenigen, deren Zyklus 35 - beträgt. 40 Tage. Informationen zur Blutspende für Progesteron finden Sie in unserem Artikel..

Dufaston und Familienplanung

Eine Frau, die davon träumt, Mutter zu werden, wird dem behandelnden Arzt Bescheid geben, wie man Duphaston bei der Planung einer Schwangerschaft richtig einnimmt. Dosierungsschemata hängen nicht nur von den Gründen ab, warum keine Schwangerschaft auftritt, sondern auch vom Vorhandensein von Begleiterkrankungen und externen Faktoren. Bei der Auswahl des optimalsten Schemas konzentriert sich der Gynäkologe notwendigerweise auch auf die Phase des monatlichen Zyklus der Patientin.

Wenn die Ursache für Unfruchtbarkeit genau der Mangel an Progesteron ist, wird Dufaston 16 bis 25 Tage nach dem Zyklus verschrieben - unmittelbar nach dem Eisprung oder vom 11. bis 25. Tag. Der therapeutische Verlauf dauert 3 bis 6 Monate, und die Dosis wird individuell gemäß den Ergebnissen einer zytologischen Untersuchung des Vaginalabstrichs und des Bluttests ausgewählt, um den Progesteronspiegel zu bestimmen.

Früher galt die Endometriumbiopsie als die zuverlässigste Methode, doch jüngsten Studien zufolge hat dies keinen Einfluss darauf, wie viel der Körper einer schwangeren Frau beginnt, die notwendigen Hormone zu produzieren.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/02/shutterstock_237222352.jpg "alt =" progesterone duphaston "width =" 660 "height = "367" srcset = " data-srcset = "https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/02/shutterstock_237222352.jpg 660w, https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/ 2018/02 / shutterstock_237222352-300x167.jpg 300w "Größen =" (maximale Breite: 660px) 100vw, 660px "/>

Wenn Unfruchtbarkeit nicht nur durch niedrige Progesteronspiegel, sondern auch durch den fehlenden Eisprung hervorgerufen wird, steigt nach der Einnahme von Klostilbegit mit Dufaston die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft. Da die Kombination dieser Medikamente darauf abzielt, den Eisprung zu stimulieren und die Schwangerschaft bei erfolgreicher Empfängnis aufrechtzuerhalten.

Bei Endometriose, polyzystischem Ovarialsyndrom und anderen Krankheiten, die durch ein hormonelles Ungleichgewicht infolge einer übermäßigen Prolaktinproduktion verursacht werden, wird die zweite Phase des Menstruationszyklus unterbrochen, was eine Schwangerschaft unmöglich macht. In diesem Fall wird zur Korrektur der Prolaktinspiegel die gleichzeitige Verabreichung von Cyclodinon und Dufaston verschrieben. Es ist jedoch zu beachten, dass Cyclodinon sofort nach Bestätigung der Tatsache der Schwangerschaft abgesetzt werden muss.

Gestagene als Therapeutikum

Zur Korrektur von Funktionsstörungen werden Menstruationsstörungen und die Behandlung von Amenorrhoe, Gestagenen und Östradiol 5-7 Tage lang kombiniert. Zu vorbeugenden Zwecken wird diese Kombination auch vom 11. bis zum 25. Tag des Menstruationszyklus verschrieben. Außerdem wird das Medikament gemäß dem "11-25" -Schema bei schwerem PMS verschrieben.

Wichtig! Duphaston blockiert wie andere Gestagene den Eisprung. Daher sollte bei der Planung einer Schwangerschaft die Aufnahme nach dem Eisprung erfolgen!

Als Hormonersatzmittel wird Dydrogesteron nur in Kombination mit Östrogenen verschrieben. Dies kann entweder eine kontinuierliche Therapie in kleinen Dosen oder eine zyklische Anwendung für 14 Tage pro Monat sein. Die Dosis der HRT wird individuell ausgewählt, abhängig vom Zustand des Endometriums, der durch Ultraschall oder durch die Ergebnisse einer histologischen Untersuchung bestimmt wird.

Bewertungen über Duphaston bei der Planung einer Schwangerschaft sind gemischt. Im Netzwerk finden Sie viele Websites mit widersprüchlichen Aussagen. Einige argumentieren, dass Duphaston für die Empfängnis unverzichtbar ist und perfekt dazu beiträgt, schwanger zu werden und ein Kind zu gebären. Andere sprechen sich für eine kurzfristige oder gar keine Verwendung von Gestagenen aus. Wer hat Recht und wer soll glauben?

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/02/1366.png "alt =" Nebenwirkungen von Duphaston "width =" 660 " height = "214" srcset = " data-srcset = "https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/02/1366.png 660w, https://dazachatie.ru/wp-content/uploads /2018/02/1366-300x97.png 300w "Größen =" (maximale Breite: 660px) 100vw, 660px "/>

Seltsamerweise haben beide Seiten Recht, aber es ist am vernünftigsten, die Notwendigkeit der Verschreibung eines hormonellen Arzneimittels, das Regime und die Dosierung von Duphaston bei der Planung einer Schwangerschaft mit einem Arzt zu erörtern, und manchmal nicht einmal eines. Ja, Progestine sind eine hervorragende Lösung, um den monatlichen Zyklus zu regulieren und die Korrespondenz beider Phasen zu normalisieren.

Nebenwirkungen von Duphaston

Bei längerer Verwendung von synthetischem Progesteron gibt es eine Reihe von Nebenwirkungen:

  • das Erscheinen eines blutigen Flecks;
  • Abnahme der Beweglichkeit der Eileiter, was zu Eileiterschwangerschaften führt;
  • Durchbruchblutung - massive Vaginalblutung nach fehlender Menstruation;
  • Schwellung und Empfindlichkeit der Brustdrüsen sowie das Auftreten von Sekreten aus ihnen;
  • Übelkeit;
  • Überempfindlichkeitsreaktionen, begleitet von Hautjuckreiz, Hautausschlägen bis hin zur Anaphylaxie;
  • Erhöhung der Körpertemperatur;
  • Schwellung
  • Gelenkschmerzen
  • Änderung des Körpergewichts;
  • gestörter Glukosestoffwechsel;
  • Müdigkeit, Müdigkeit, depressive Zustände;
  • verminderter Sexualtrieb;
  • Schlafstörungen.

In Kombination mit einem hohen Östrogenspiegel verursacht die kontinuierliche Verabreichung von Gestagenen:

  • ausgeprägtes PMS;
  • Bluthochdruck, schlecht ansprechend auf die Einnahme von blutdrucksenkenden Medikamenten;
  • Risiko für Thrombose und Embolie;
  • Neurose und Neuritis;
  • verschiedene Erytheme und subkutane Blutungen;
  • Hirsutismus oder Haarausfall;
  • Hautverschlechterung.

Jedes hormonelle Medikament ist sehr ernst, auch wenn es als das sicherste und ohne Nebenwirkungen eingestuft wird. Und noch mehr, auf keinen Fall sollten Sie sich selbst behandeln.

In der Planungsphase können Frauen mit hormoneller Unfruchtbarkeit oder gewohnheitsmäßiger Fehlgeburt mit ausreichender Einnahme von Duphaston tatsächlich kommen und die Schwangerschaft fortsetzen. Es kommt aber auch vor, dass sich die Schwangerschaft selbst bei der Einnahme von Gestagenen nicht mehr entwickelt - sie friert ein. Bevor Sie mit der Einnahme von Dufaston beginnen, müssen Sie die Vor- und Nachteile sorgfältig abwägen und die Notwendigkeit eines Termins mit Ihrem Arzt besprechen.

Duphaston während der Schwangerschaft - echte Unterstützung oder Vermarktung?

Warum Duphaston während der Schwangerschaft trinken? Wissenschaftler aus verschiedenen Ländern haben wiederholt bewiesen, dass es keine Erhaltungstherapie im Frühstadium gibt. Kein Medikament kann Defekte in der Eizelle beheben, ihr helfen, Fuß zu fassen und sich ohne Pathologien zu entwickeln. Selbst wenn dies geschieht, ist das Ergebnis einer solchen Schwangerschaft entweder die Geburt eines Kindes mit Pathologien oder der Fötus friert zu einem späteren Zeitpunkt ein.

Natürlich wollen die Pharmaindustrie und Ärzte, die einen bescheidenen Prozentsatz jedes verschriebenen Arzneimittels erhalten, ihr Einkommen nicht verlieren. Vor allem, wenn der Erfolg in den meisten Fällen im Voraus garantiert ist. Unter den Bewertungen von Frauen, die Duphaston-Frauen einnahmen, finden sich diejenigen, die sagen, dass das Überspringen von Pillen oder das Ablehnen des Arzneimittels die Geburt des Babys nicht beeinflusst hat.

Gemäß gynäkologischen Protokollen müssen alle Frauen, die mit exogenem Progesteron schwanger werden, das Medikament bis zur 16. Schwangerschaftswoche einnehmen. Dies ist auf die Möglichkeit zurückzuführen, einen Entzug zu entwickeln, der das Leben des Fötus bedroht. Die übliche Dosierung bei der Planung einer Schwangerschaft beträgt durchschnittlich 20 mg pro Tag Injektion oder 200 mg in Tabletten oder vaginal. Abhängig vom Zustand des Patienten können jedoch die Dosis und die Häufigkeit der Verabreichung erhöht werden.

Ja, Gestagene haben die Fähigkeit, den Menstruationszyklus zu normalisieren, das Follikelwachstum und den Eisprung zu stimulieren. Ja, sie behalten den für die Implantation erforderlichen Zustand des Endometriums bei, insbesondere mit assistierten Reproduktionstechnologien. Aber! Dies ist immer noch ein Medikament und es macht keinen Sinn, es absolut jedem zu verschreiben.

Während der Schwangerschaft produziert der Körper genug endogenes Progesteron, um das Baby zu tragen. Es ist der Natur inhärent. In allen Ländern der Welt erklären Ärzte ehrlich, dass die Erhaltung der Schwangerschaft in den frühen Stadien fast unmöglich ist, wenn der Körper der Mutter dagegen ist. Es hängt nicht von der Verwendung von Duphaston oder anderen Medikamenten ab. Synthetische Gestagene können die Dauer einer Fehlgeburt nur geringfügig verzögern. Deshalb sollten klare Hinweise für die Anwendung der Hormontherapie unbedingt beachtet werden..

Was Sie über Dufaston und seine Analoga wissen müssen

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/02/dufastone-300x197.jpg "alt =" duphaston "width =" 300 " height = "197" srcset = " data-srcset = "https://dazachatie.ru/wp-content/uploads/2018/02/dufastone-300x197.jpg 300w, https://dazachatie.ru/wp-content /uploads/2018/02/dufastone.jpg 660w "Größen =" (maximale Breite: 300px) 100vw, 300px "/> In unserem Apothekennetz finden Sie nur zwei Arzneimittel, die Gestagene enthalten. Dies sind Duphaston und Utrozhestan. Bei der Planung einer lang erwarteten Schwangerschaft Der Wirkstoff (Yamswurzelextrakt) dieser Arzneimittel hilft dabei, das Fortpflanzungssystem auf die Empfängnis und Geburt eines Kindes vorzubereiten. In den frühen Stadien der Schwangerschaft verringern sie die Uterushypertonizität, wenn es tatsächlich eine gibt, obwohl dies in den meisten Fällen ein weiterer Grund für Horrorgeschichten ist.

Die Ernennung dieser Medikamente mit wirklich nachgewiesenem Progesteronmangel ist gerechtfertigt, in anderen Fällen trinken Sie Tabletten oder lehnen Sie ab - entscheiden Sie selbst. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass die Abschaffung von Duphaston während der Planung keine Konsequenzen wie das Absetzen von Pillen während einer bereits begonnenen Schwangerschaft hat.

Der Körper einer Frau, die synthetische Gestagene einnimmt, gewöhnt sich daran, die notwendige Menge an Wirkstoffen von außen zu erhalten. Daher ist das Schwangerschaftshormon zuerst luteal und dann wird Plazentaprogesteron schlecht synthetisiert, da sein Mangel immer noch gefüllt ist.

Infolgedessen führt eine scharfe Abstoßung des Arzneimittels zu einem plötzlichen Progesteronmangel, Uteruskontraktionen und Fehlgeburten. Um die unerwünschte Wirkung des Entzugs zu verhindern, sollte die Einnahme von Duphaston oder Utrozhestan schrittweise eingestellt werden, damit der Körper nach und nach unabhängig die erforderliche Menge eines so wichtigen Hormons produzieren kann.

Fazit: für Hormone oder noch dagegen?

Die Verwendung von Duphaston und seinen Analoga in der Schwangerschaftsplanung sollte klar geregelt werden. Haben Sie keine Angst, sich bei Ihrem Arzt zu erkundigen, aus welchem ​​Grund er dieses oder jenes Medikament verschreibt.

Haben Sie keine Angst, lächerlich oder dumm zu wirken - es ist besser, sich auf Ihre Gesundheit und den erfolgreichen Ausgang einer Schwangerschaft zu verlassen, als ein weiteres Opfer listigen Pharmamarketings zu werden. Denken Sie daran, dass Ihre Gesundheit und die Gesundheit des zukünftigen Babys in Ihren Händen liegt und dass jede Entscheidung sorgfältig getroffen werden muss, ohne dass Sie darüber nachgedacht haben, denn wie Sie wissen: „Die Wahrheit wird in einem Streit geboren.“.

Duphaston für die Menstruation: wie zu nehmen, Nebenwirkungen

Ein regelmäßiger Menstruationszyklus zeugt vom reproduktiven Gesundheitszustand einer Frau. Jedes der gerechteren Geschlechter hat mindestens einmal in ihrem Leben eine Verzögerung in ihrer Periode erfahren. Um dieses Problem zu lösen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, der die Situation sorgfältig analysiert und ein bestimmtes Medikament für die Menstruation empfiehlt.

Menstruation in Kürze

Der Menstruationszyklus ist der Zeitraum vom ersten Tag der letzten Menstruation bis zum ersten Tag, der beginnt. Normalerweise dauert es 21 - 35 Tage und die Menstruation dauert 3 - 7 Tage. Im Menstruationszyklus werden zwei Phasen unterschieden:

  • in der ersten (FSH wird kontrolliert und verläuft unter der Schirmherrschaft von Östrogen) tritt eine endometriale Proliferation auf (proliferative Phase).
  • Während der ersten Phase beginnt sich das Endometrium zu verdicken (bis zu 4 - 5 mm) und zu wachsen, und Follikel reifen im Eierstock.

Wenn der Östrogenspiegel seinen Höhepunkt erreicht, bricht der Hauptfollikel und ein reifes Ei verlässt ihn - was als Eisprung bezeichnet wird. Anstelle des Hauptfollikels unter der Wirkung von LH wird ein gelber Körper gebildet, der Progesteron produziert. Ab dem Moment der Sekretion durch die Hypophyse von LH und der Produktion von Progesteron beginnt die zweite oder sekretorische Phase des Zyklus. In dieser Phase lockert sich die Uterusschleimhaut und wird ödematös, das heißt, sie bereitet sich darauf vor, ein befruchtetes Ei aufzunehmen, was als Implantation bezeichnet wird. Wenn keine Empfängnis stattgefunden hat, nimmt am Ende der zweiten Phase die Produktion von LH und dementsprechend von Progesteron ab und hört dann auf, und die Schleimhaut der Gebärmutter beginnt abgestoßen zu werden - dies ist Abschuppung oder Menstruation.

Warum die Menstruation verzögert ist?

Die Zeit "X" ist angekommen, aber die Menstruation hat noch nicht begonnen, es gibt viele Gründe für das Fehlen der Menstruation:

Schwangerschaft

Mit einer Verzögerung und vor allem dem Fehlen einer Menstruation von mehr als 10 Tagen ist das erste, was zu tun ist, eine Schwangerschaft auszuschließen. Wie das Sprichwort sagt, feuert einmal im Jahr eine entladene Waffe. Das heißt, trotz der ergriffenen vorbeugenden Maßnahmen bleibt die Chance, schwanger zu werden, bestehen (siehe Duphaston während der Schwangerschaft)..

Postpartale Periode

Eine Menstruation sollte nicht mindestens 4 (oder besser 8) Wochen nach der Geburt erwartet werden, obwohl die Frau sich an künstliche Ernährung hält. In den ersten 6 bis 8 Wochen nach der Geburt sollte die Wundoberfläche der Gebärmutter (an der Stelle der Plazenta) heilen und eine neue funktionelle Schicht des Endometriums aufbauen, die zur Abschuppung bereit ist. Und wenn eine Frau stillt, hat sie ein erhöhtes Prolaktin in ihrem Blut, das die Produktion von FSH und LH in der Hypophyse hemmt, die jeweils die Sekretion von Östrogen und Progesteron sowie Veränderungen im Endometrium (Transformation und Sekretion) blockieren, die für die Abstoßung - Menstruation - notwendig sind.

Pubertätsalter

Während der Pubertät wird der unregelmäßige Menstruationszyklus zwei Jahre nach der Menarche als Norm angesehen, was auf einen instabilen Hormonspiegel und konstante „Hormonsprünge“ hinweist. Es kommt zu einer Verkürzung oder Verlängerung des Zyklus, die entweder mit einer Verzögerung der Menstruation oder einem unerwarteten Einsetzen einhergeht. Wenn der Zyklus nach einer bestimmten Zeit nicht angepasst wurde, sollten Sie sich einer Untersuchung unterziehen und andere Ursachen für eine verzögerte Menstruation ausschließen.

Anovulation

Ein Mangel an Eisprung kann bei einer gesunden Frau in 2 bis 3 Menstruationszyklen während des ganzen Jahres auftreten (siehe Eisprungtest). Das Corpus luteum bildet sich aufgrund einer Anovulation nicht, und die proliferative Phase ändert sich nicht in die sekretorische, dh die funktionelle Schicht des Endometriums wächst nicht und es gibt nichts, was verworfen werden könnte. Solche anovulatorischen Zyklen treten aufgrund kurzfristiger Ausfälle im Hypothalamus-Hypophysen-Eierstock-System unter dem Einfluss verschiedener, aber kurzlebiger Faktoren (Klimawandel, Stress, körperliche Überlastung) auf..

Unterernährung

Eine fehlerhafte und unzureichende Ernährung, einschließlich einer strengen Diät zur Gewichtsreduktion, spiegelt sich im Menstruationszyklus wider. Der Östrogenspiegel, der nicht nur in den Eierstöcken, sondern auch im Fettgewebe synthetisiert wird, nimmt mit einer starken Gewichtsabnahme ab, was zu hormonellen Störungen bis zur Entwicklung von Amenorrhoe führt.

Übergewicht

Übergewicht kann auch zu dauerhaften Verzögerungen bei der Menstruation, Oligomenorrhoe und Amenorrhoe führen. Östrogene, die in großen Mengen vom Fettgewebe synthetisiert werden, werden in Androgene umgewandelt, die Hyperandrogenismus, Zyklusstörungen und Veränderungen des Aussehens (Akne, Striae, Hirsutismus und andere) verursachen..

Künstliche oder spontane Abtreibung

Sowohl medizinische Abtreibung als auch Fehlgeburten sind für den Körper stressig. Eine plötzliche Änderung des Hormonspiegels nach einer abgebrochenen Schwangerschaft führt zu Fehlfunktionen des Hypothalamus-Hypophysen-Eierstock-Systems und zu Zyklusstörungen (kurze und magere Perioden, deren Verzögerung)..

Gynäkologische hormonelle Erkrankungen

Polyzystischer Eierstock, Endometriose, Eierstocktumoren und Gebärmutterkrebs können mit längeren Verzögerungen in der Menstruation mit anschließenden Blutungen einhergehen.

Hormone nehmen

Die Verhinderung einer Schwangerschaft mit hormonellen Arzneimitteln (siehe Vor- und Nachteile oraler Kontrazeptiva) oder die Behandlung der endokrinen Pathologie wirken sich auch auf die Regelmäßigkeit des Menstruationszyklus aus und führen zu einer verzögerten Menstruation.

Prämenopause

Mit zunehmendem Alter nimmt die Hormonproduktion in den Eierstöcken ab, was häufig mit hormonellen Schwankungen und Menstruationsstörungen einhergeht (der Körper bereitet sich auf die Wechseljahre vor)..

Infektionskrankheiten der Gebärmutter und der Gliedmaßen

Wie Duphaston funktioniert

Der Wirkstoff des Arzneimittels "Dufaston" ist Dydrogesteron. In einer Tablette ist es in einer Menge von 10 mg enthalten. Ein Merkmal von Dydrogesteron ist seine Ähnlichkeit in Struktur, chemischen und pharmakologischen Wirkungen mit natürlichem (natürlichem) Progesteron. Da Dydrogesteron kein Derivat von Testosteron ist, verursacht es keine Nebenwirkungen, die den meisten synthetischen Gestagenen aus Androgenen eigen sind (übermäßiges Haarwachstum oder Vergröberung der Stimme)..

Das Medikament hat auch keine anabole Aktivität (erhöht nicht die Proteinsynthese und die Muskelgewebemasse), beeinflusst nicht die Produktion und den Metabolismus von Glukokortikoiden und die Temperatur, einschließlich der Basaltemperatur (zum Beispiel ist es bei der Einnahme von KOK nicht sinnvoll, die Basaltemperatur zu messen). Dydrogesteron unterstützt die vorteilhafte Wirkung von Östrogen auf Blutfette, unterscheidet sich jedoch darin, dass es die Blutgerinnung nicht beeinflusst. Didrogesteron beeinflusst auch den Kohlenhydratstoffwechsel und die Leberfunktion nicht nachteilig..

Dydrogesteron gleicht den Mangel an eigenem Progesteron im Körper aus, dh es trägt zur "Entfaltung" der zweiten Phase des Zyklus bei - lockert das Endometrium und bereitet es entweder auf die Implantation oder Abstoßung von Eiern vor (monatlich). Somit reduziert Duphaston das erhöhte Risiko für Endometriumhyperplasie oder Krebs aufgrund eines Östrogenüberschusses, der bei längeren und regelmäßigen Verzögerungen der Menstruation beobachtet wird.

Anwendungshinweise und Dosierung

Das Medikament wird neben der Menstruation auch für andere Indikationen verwendet (bei Progesteronmangel):

  • Endometriose - Duphaston wird 5 bis 25 Tage nach dem Zyklus verschrieben, 1 Tablette zweimal täglich;
  • Unzulänglichkeit der zweiten Phase (Luteal) und Behandlung der dadurch verursachten Unfruchtbarkeit - 14 bis 25 Tage nach dem Zyklus, je 1 Tablette;
  • prämenstruelles Syndrom - 11 bis 25 Tage eine Tablette zweimal täglich;
  • unregelmäßige Menstruation - 11 bis 25 Tage eine Tablette zweimal täglich;
  • Amenorrhoe - In Verbindung mit Östrogenen (1 bis 25 Tage einmal täglich) muss Duphaston zweimal täglich zwischen 11 und 25 Tagen des Zyklus auf einer Tablette eingenommen werden.

Wenn die Reaktion des Endometriums auf das Arzneimittel gemäß Ultraschall nicht ausreicht (die Dicke des Endometriums in der zweiten Phase erreicht 10 mm nicht), wird die Duphaston-Dosis auf 20 mg erhöht.

Wie benutzt man Duphaston??

Bei einer längeren Verzögerung der Menstruation sollte ein Arzt aufgesucht werden, der zunächst eine Schwangerschaft ausschließt. Wenn keine Schwangerschaft vorliegt, ermittelt der Arzt nach sorgfältiger Erfassung von Anamnese und Beschwerden den möglichen Grund für die Verzögerung der Menstruation.

  • Im Falle des Einflusses externer Faktoren (Stress, Klimawandel usw.) beginnt die Menstruation unabhängig, nachdem ihre Wirkung beseitigt wurde.
  • Bei einer anhaltenden Verzögerung von bis zu 10 oder mehr Tagen wird empfohlen, eine Blutuntersuchung auf Hormone durchzuführen und dann mit der medikamentösen Behandlung fortzufahren.
  • Duphaston zur Menstruation wird 5 Tage lang zweimal täglich in einer Dosierung von 10 mg (1 Tablette) verschrieben.
  • Die Menstruation beginnt nach Absetzen des Arzneimittels oder etwas früher als am Ende des Kurses.
  • Eine verzögerte Aktion ist auch möglich, wenn die Menstruation 3-7 Tage nach der Absage von Duphaston „eintrifft“.

Wenn die Patientin über einen unregelmäßigen Menstruationszyklus und ständige Menstruationsverzögerungen klagt, wird ihr eine 3-6-monatige Behandlung mit Duphaston von 11 bis 25 Tagen des Zyklus verschrieben. In der Regel wird nach einer solchen Behandlung der Zyklus wiederhergestellt.

Kontraindikationen

  • Das Medikament kann nicht in Gegenwart von Rotor-Syndrom und Dabin-Johnson eingenommen werden
  • Mit äußerster Vorsicht wird Duphaston verschrieben, wenn während der Schwangerschaft Hautjucken auftrat..
  • Das Medikament wird auch nicht zum Stillen empfohlen (dringt in die Milch ein).
  • Und natürlich wird Duphaston bei individueller Unverträglichkeit gegenüber Dydrogesteron nicht verschrieben.

Nebenwirkung

Die Einnahme von Duphaston kann mit einer Reihe von Nebenwirkungen einhergehen.

  • Zunächst kann vor dem Hintergrund der Behandlung mit diesem Arzneimittel eine Durchbruch-Uterusblutung auftreten, die durch Erhöhen der Dosis des Arzneimittels beseitigt wird.
  • Veränderungen im hämatopoetischen System und die Entwicklung einer hämolytischen Anämie sind ebenfalls möglich (selten)..
  • Eine Reihe von Frauen bemerken das Auftreten von Kopfschmerzen oder Migräne, erhöhte Empfindlichkeit der Brustdrüsen.
  • Das Auftreten allergischer Reaktionen ist nicht ausgeschlossen (Hautjucken und Hautausschlag, Urtikaria und in seltenen Fällen Quincke-Ödem)..
  • Mögliche Leberverletzungen (Schwäche oder Unwohlsein, Gelbsucht und Schmerzen im rechten Hypochondrium).
  • Und extrem selten provoziert Duphaston die Entwicklung eines Ödems der Extremitäten.

Duphastons Analoga

Es gibt eine Reihe von Medikamenten, deren Wirkmechanismus Duphaston ähnelt. Eine Besonderheit aller aufgeführten Duphaston-Analoga ist ihre Fähigkeit, Lethargie und Schläfrigkeit zu verursachen und die Konzentration zu verringern.

  • Utrozhestan

Der Wirkstoff dieses Arzneimittels ist natürliches mikronisiertes Progesteron, das aus pflanzlichen Materialien gewonnen wird. Utrozhestan ist in Gelatinekapseln erhältlich, die sowohl oral (innen) als auch intravaginal verabreicht werden. Eine Kapsel enthält 100 Wirkstoffe. Die Dosis in der Behandlung wird jeweils individuell ausgewählt und hängt von der Form der Krankheit und der Schwere der klinischen Symptome ab. Utrozhestan sowie Dufaston können während der Schwangerschaft eingenommen werden.
Preis: 28 Stück 410 reiben.

  • Iprozhin

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Progesteron, das synthetisch gewonnen wird. Iprozhin ist auch in Kapseln erhältlich, die oral eingenommen oder intravaginal verabreicht werden können. Eine Kapsel enthält 100 mg Progesteron.
Preis: 15 Stück 380 reiben.

  • Krainon

Krainon ist als Gel erhältlich. Ein Applikator enthält 1,125 gr. künstlich synthetisiertes Progesteron. Applikatoren werden in die Vagina eingeführt.
Preis: Krainon 2200-2700 reiben.

  • Prajisan

Dieses Medikament enthält auch 100 oder 200 mg synthetisches Progesteron in jeder Kapsel. Die orale und intravaginale Verabreichung von Prajisan ist zulässig.
Preis: 10 Stück 270 reiben.

Frage Antwort

Ich hatte eine lange Verzögerung, der Schwangerschaftstest ist negativ. Der Arzt verschrieb Duphaston. Nach dem Empfang wurde es dunkel, was nur 2 Tage dauerte. Es ist in Ordnung?

Ja, nach der ersten Einnahme des Arzneimittels sind die monatlichen Perioden kurz und eher knapp, was durch eine unvollständige Proliferation des Endometriums erklärt wird, dh die Schleimhaut der Gebärmutter war nicht ganz zur Abstoßung bereit, da die funktionelle Schicht des Endometriums nicht die erforderliche Dicke erreichte. Nach einer dreimonatigen Einnahme von Duphaston gleichen sich der hormonelle Hintergrund und der Menstruationszyklus aus und die Menstruation wird intensiver und länger.

Nach der Absage von Duphaston begann die Menstruation nicht an nicht 5, nicht 7 Tagen. Schwangerschaftstest ist zweifelhaft. Was zu tun ist?

Zuallererst lohnt es sich natürlich, eine Schwangerschaft auszuschließen / zu bestätigen, Blut für hCG zu spenden und einen Ultraschall der Gebärmutter durchzuführen. In 90% der Fälle ist eine Schwangerschaft bestätigt.

Der Arzt verschrieb mir eine lange Verzögerung, Duphaston, aber nachdem das Medikament abgesetzt worden war, begann die Menstruation nicht. Was ist der Grund?

Wenn eine Schwangerschaft zu 100% ausgeschlossen ist, ist Ihr Östrogenspiegel möglicherweise zu niedrig, was in der ersten Phase keine Proliferation des Endometriums verursachte und dementsprechend die zweite Sekretionsphase des Zyklus nicht anspornen konnte. Somit war das Endometrium "unreif" und überhaupt nicht für die Abschuppung - Menstruation vorbereitet. Es ist notwendig, den Östrogenspiegel in der ersten Phase und den Progesterongehalt in der zweiten Phase zu untersuchen und die Behandlung des Menstruationszyklus mit Östrogen- und Progesteronpräparaten anzupassen.

Duphaston Supplementation erhöht das Gewicht?

Das Medikament fördert die Stoffwechselprozesse, beschleunigt also die Aufnahme von Nährstoffen, was den Appetit "steigern" und eine Zunahme des Körpergewichts hervorrufen kann. Während der Behandlung mit Duphaston sollte körperliche Inaktivität vermieden und der Appetit kontrolliert werden, dann bleibt das Gewicht auf dem gleichen Niveau. Möglicherweise eine leichte Zunahme des Körpergewichts aufgrund eines peripheren Ödems, aber sie verschwinden mit dem Einsetzen der Menstruation von selbst.

Ist es möglich, während der Behandlung mit Duphaston Alkohol einzunehmen??

Die Einnahme von alkoholischen Getränken ist während der Behandlung mit Duphaston nicht wünschenswert (aber nicht verboten). Das Medikament wird in der Leber metabolisiert und Alkohol beschleunigt diesen Prozess, sodass die therapeutische Wirkung von Duphaston vor dem Hintergrund des Alkoholkonsums abnehmen kann.

Kann Duphaston die Menstruation beschleunigen??

Ja, wenn Sie das Medikament ab dem 11. Tag des Zyklus einnehmen, können Sie den Beginn der Menstruation näher bringen, aber Ärzte empfehlen es kategorisch nicht. Alle hormonellen Medikamente beeinflussen den hormonellen Hintergrund des Körpers, und der "unschuldige" Wunsch, den Zyklus in die eine oder andere Richtung zu verschieben, kann zu Funktionsstörungen der Eierstöcke und sogar zu Unfruchtbarkeit führen.

Welche Medikamente sollten nicht gleichzeitig mit Duphaston eingenommen werden??

Während der Behandlung mit Duphaston werden Phenobarbital und Rifampicin nicht empfohlen, die den Metabolismus des Arzneimittels beschleunigen und dadurch dessen Wirksamkeit verringern.

Dufaston

Struktur

Gemäß der Anmerkung enthält Dufaston den Wirkstoff Dydrogesteron sowie Hilfsstoffe: Maisstärke, Lactosemonohydrat, Methylhydroxypropylcellulose, Farbstoff, Magnesiumstearat, wasserfreies kolloidales Siliciumdioxid.

Freigabe Formular

Das Produkt ist in Form von Tabletten mit 10 mg bikonvexer Nr. 10 rund erhältlich. Weiße Tabletten haben abgeschrägte Kanten, sie sind von einer Schale bedeckt. Auf einer Seite des Tablets befindet sich eine „S“ -Gravur über dem „6“ -Zeichen, auf der anderen Seite das Risiko und das „155“ -Zeichen auf beiden Seiten. Insgesamt enthält der Blister 20 Tabletten, ein Blister wird in einen Karton eingelegt.

pharmachologische Wirkung

Die aktive Komponente des Arzneimittels Dydrogesteron ist ein Analogon von natürlichem Progesteron. Duphaston ist eine hormonelle Droge.

Unter dem Einfluss dieses Arzneimittels tritt im Körper einer Frau keine Verletzung der Thermogenese auf, daher kann die Basaltemperatur gemessen werden, um den Eisprung zu bestimmen. Das Tool beeinflusst nicht die Stoffwechselprozesse im Körper und die Leberfunktion. Dydrogesteron ist in Eigenschaften und Struktur dem natürlichen Progesteron sehr ähnlich. Das Tool provoziert jedoch nicht die Manifestationen dieser Nebenwirkungen, die bei der Einnahme einer Reihe von synthetischen Progesteronen auftreten. Wikipedia gibt an, dass dieses Tool keine androgenen, östrogenen, anabolen, thermogenen und kortikoidalen Wirkungen hat. Als Bestandteil der Hormonersatztherapie in den Wechseljahren wirken Medikamente positiv auf das Lipidprofil des Bluts einer Frau. Wenn sich Östrogene jedoch negativ auf den Blutgerinnungsprozess auswirken, beeinflusst Didrogesteron die Gerinnung nicht.

Bei der Verabreichung wird die selektive Wirkung von Dydrogesteron auf das Endometrium festgestellt, was dazu beiträgt, ein hohes Risiko für Endometriumhyperplasie oder Karzinogenese zu verhindern, das durch eine erhöhte Östrogenproduktion hervorgerufen wird. Das Arzneimittel hat keine empfängnisverhütende Wirkung. Während der Behandlung beeinflusst das Medikament den Eisprung nicht. Monatlich bei der Mittelaufnahme auch weiterhin im üblichen Zyklus. Eine Frau kann mit Dydrogesteron schwanger werden und während der Behandlung mit dem Medikament eine Schwangerschaft aufrechterhalten, da während der Behandlung keine negativen Auswirkungen auf den Fötus auftreten. Eine selektive Wirkung auf die Gestagenrezeptoren der Uterusschleimhaut wird festgestellt. Es beeinflusst nicht den Eisprung des Follikels. Es gibt keine maskulinisierende und virilisierende Wirkung.

Da das natürliche Hormon Dydrogesteron die Erregbarkeit des Myometriums verringert, nimmt die kontraktile Aktivität der Gebärmutter unter ihrem Einfluss ab. Die Antwort auf die Frage ist eindeutig, ob dieses Mittel das Gewicht beeinflusst: Die Einnahme von Dufaston trägt nicht zur Gewichtszunahme bei.

So reduziert Dydrogesteron die Wirkung natürlicher Östrogene auf den Körper und wird daher erfolgreich bei Unfruchtbarkeit, PMS, gewohnheitsmäßigen Fehlgeburten, Wechseljahren, bei Frauen, die bereits eine gefrorene Schwangerschaft hatten, usw. eingesetzt..

Pharmakokinetik und Pharmakodynamik

Nach oraler Verabreichung wird Dydrogesteron schnell aus dem Verdauungstrakt resorbiert, nach 2 Stunden wird die höchste Konzentration der aktiven Komponente im Blut festgestellt. Der Bindungsgrad an Blutproteine ​​beträgt 97%. 56-79% werden über die Nieren aus dem Körper ausgeschieden, etwa 85% werden einen Tag nach der Einnahme aus dem Körper ausgeschieden, der gesamte Ausscheidungsprozess ist nach 72 Stunden vollständig abgeschlossen. Metaboliten sind im Urin vorhanden, hauptsächlich in Form von Glucuronsäurekonjugaten.

Es liegen keine Daten zu Veränderungen der Pharmakokinetik und Pharmakodynamik der aktiven Komponente bei Menschen mit Nierenerkrankungen vor. Nicht kumuliert.

Anwendungshinweise

Welche Duphaston-Tabletten verschrieben werden, hängt von der vom Arzt festgelegten Diagnose und dem Behandlungsschema ab.

Derzeit werden die folgenden Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels bestimmt:

  • Progesteronmangel im Körper (mit Unfruchtbarkeit in Verbindung mit einem Mangel der Lutealphase, mit der Gefahr einer Fehlgeburt oder eines gewohnheitsmäßigen Verlusts des Fetus, mit Dysmenorrhoe, Störungen des Monatszyklus, Amenorrhoe der Sekundärgenese).
  • Im Rahmen der Hormonersatztherapie (in den Wechseljahren wird es verwendet, um die proliferative Wirkung von Östrogenen auf die Schleimhaut der Gebärmutter unter Verwendung von Östrogenen zu neutralisieren; während der chirurgischen Kastration).

Daher werden Tabletten für dysfunktionelle Uterusblutungen, für polyzystische Eierstöcke, für Corpus luteum-Zysten, für Endometritis und für Uterusmyome verschrieben.

Nach dem, was das Arzneimittel verschrieben wird, selbst wenn es verschrieben wird, und nach der Dosierung, sollten Sie Ihren Arzt fragen.

Kontraindikationen

Es gibt Kontraindikationen für die Einnahme von Duphaston.

Erstens können Sie keine Tabletten mit hoher Empfindlichkeit gegenüber Dydrogesteron oder anderen Bestandteilen des Arzneimittels trinken, da dies den Körper der Frau schädigen kann.

Vorsichtstabletten werden für Frauen verschrieben, die zuvor während der Schwangerschaft unter Juckreiz gelitten haben.

Es liegen keine Daten zu den negativen Auswirkungen von Dydrogesteron auf Menschen mit chronischer Niereninsuffizienz vor.

Nebenwirkungen von Duphaston

Während der Einnahme können einige Nebenwirkungen von Dufaston festgestellt werden:

  • Immunsystem: Überempfindlichkeit (sehr selten);
  • hämatopoetisches System: hämolytische Anämie (Einzelfälle);
  • Nervensystem: Migräne, Kopfschmerzen;
  • hepatobiliäres System: geringfügige Leberverletzungen, bei denen Schwäche, Gelbsucht und Bauchschmerzen auftreten können;
  • Fortpflanzungssystem: Durchbruchblutung bei Einnahme (selten), verhindert durch Erhöhung der Dosierung des Arzneimittels; Brustempfindlichkeit kann zunehmen;
  • Unterhautgewebe, Haut: Juckreiz, Urtikaria (selten), Quincke-Ödem (sehr selten);
  • allgemeine Störungen: peripheres Ödem (sehr selten).

Wenn eines dieser Symptome auftritt, sollten Sie Ihren Arzt über die Nebenwirkungen informieren..

Gebrauchsanweisung Duphaston (Methode und Dosierung)

Das Medikament wird nach einem individuellen Schema verschrieben, sowohl bei der Planung einer Schwangerschaft als auch bei gynäkologischen Erkrankungen. Wie es vor oder nach dem Essen einzunehmen ist, spielt keine Rolle.

Duphaston Tabletten, Gebrauchsanweisung

Die angegebenen Empfangsschemata sind nur Richtwerte. Um ein Behandlungsschema zu verschreiben, legen Sie fest, wie lange Sie die Pille einnehmen können. Der Arzt muss die Krankheitssymptome und die Phasen des monatlichen Zyklus berücksichtigen. Die tägliche Dosis des Arzneimittels sollte in 2-3 Dosen aufgeteilt werden. Sie müssen in regelmäßigen Abständen Tabletten trinken.

Dufaston mit Endometriose wird 2- oder 3-mal täglich in einer Dosis von 10 mg Didrogesteron verschrieben. Wie Duphaston mit Endometriose einzunehmen ist, hängt von der ärztlichen Verschreibung ab. Sie müssen das Medikament 5 bis 25 Tage nach dem Zyklus einnehmen oder es ohne Pause einnehmen. Es ist zu beachten, dass nur der behandelnde Arzt Duphaston zur Endometriose verschreiben kann. Arztbewertungen im Internet oder in einem medizinischen Forum mit Informationen zur Behandlung sollten nur als Informationen zur Einarbeitung dienen.

Duphaston zur Empfängnis bei Unfruchtbarkeit von Progesteron-Ursprung wird 11 bis 25 Tage des monatlichen Zyklus verschrieben. Wie man Duphaston zur Empfängnis nimmt, muss man unbedingt von einem Spezialisten erfahren. Der Empfang dauert in der Regel 3-6 Monate. Wie man Duphaston einnimmt, um schwanger zu werden, wie viel man trinken muss, um schwanger zu werden, hängt von der Diagnose der Frau und den individuellen Eigenschaften ihres Körpers ab.

Wenn es nach der Einnahme der Pillen zu einer Verzögerung kommt und während der Einnahme des Arzneimittels andere Anzeichen einer Schwangerschaft auftreten, sollte die Behandlung fortgesetzt werden, während die Dosis der für den üblichen Schwangerschaftsverlust vorgeschriebenen Dosis entsprechen sollte.

Wenn bei einer Frau die Gefahr einer Fehlgeburt oder eines gewöhnlichen Schwangerschaftsverlusts besteht, ist es ratsam, das Arzneimittel nur dann anzuwenden, wenn eindeutige Hinweise auf einen Mangel an endogenem Progesteron vorliegen. Frauen mit bedrohlicher Abtreibung wird eine Einzeldosis von 40 mg Dydrogesteron gezeigt. Während der Woche müssen sie alle 8 Stunden 10 mg einnehmen. Ferner wird die Dosis allmählich verringert. Wenn jedoch erneut die Gefahr einer Abtreibung besteht, wird die Dosis erhöht. Die Anwendung kann bis zur 20. Schwangerschaftswoche erfolgen. Genauer gesagt, welche Woche Pillen während der Schwangerschaft einzunehmen sind, wird der Arzt individuell konsultieren.

Wie mit der Gefahr einer Fehlgeburt im Frühstadium umzugehen ist, entscheidet der Arzt individuell. In der Regel wird Dufaston bei einer gewohnheitsmäßigen Fehlgeburt im Stadium der Schwangerschaftsplanung 11 bis 25 Tage nach dem Zyklus eingenommen, sofern die Empfängnis eingetreten ist und die Frau weiterhin die gleiche Dosis erhält. Nach 20 Schwangerschaftswochen sollte die Dosis schrittweise reduziert werden.

Frauen, die an PMS leiden, werden 10 mg Tabletten von 11 bis 25 Tagen verschrieben, die Behandlung dauert 3 bis 6 Monate.

Duphaston mit einer Verzögerung der Menstruation, mit einem unregelmäßigen Zyklus und anderen Unregelmäßigkeiten der Menstruation wird von 11 bis 25 Zyklen verschrieben, 2 mg pro Tag. Wie mit Duphaston eine Menstruation verursacht wird, hängt von der Diagnose der Frau ab. Der Arzt verschreibt das Medikament mit einem unregelmäßigen Zyklus, bestimmt, wie Duphaston zur Menstruation eingenommen werden soll, wie viel getrunken werden muss, um die Menstruation zu verursachen. Ob eine Menstruation mit Amenorrhoe verursacht werden kann, hängt von der Richtigkeit der Behandlung ab. In diesem Fall wird die Einnahme von Dufaston in der Regel mit der Einnahme von Östrogenen kombiniert. Eine solche Behandlung sollte mindestens drei monatliche Zyklen lang durchgeführt werden..

Im Falle einer gestörten Blutung wird 5-7 Tage lang zweimal täglich ein 10-mg-Präparat verschrieben, das mit 0,05 mg Ethinylestradiol kombiniert wird. Um die Entwicklung von Blutungen zu verhindern, werden Tabletten in einer Dosis von 10 mg im Zeitraum von 11 bis 25 Tagen nach der Menstruation verschrieben. Die Aufnahme wird mit 0,05 mg Ethinylestradiol (1 Mal pro Tag) kombiniert..

Bei Bedarf wird eine Hormonersatztherapie in Kombination mit Östrogen durchgeführt. Bei der kontinuierlichen Behandlung werden in jedem monatlichen Zyklus 14 Tage lang 10 mg des Arzneimittels eingenommen. Bei Bedarf kann die Dosis auf 20 mg pro Tag erhöht werden.

Wie Duphaston mit Endometriumhyperplasie einzunehmen ist, hängt davon ab, welche anderen Medikamente der Arzt zur Behandlung verschreibt. In der Regel umfasst die Behandlung der Endometriumhyperplasie die Einnahme des Arzneimittels in einer Dosis von 10 mg vom 16. bis zum 25. Tag.

Wie Duphaston mit einer Ovarialzyste eingenommen wird, hängt auch von der Ernennung eines Spezialisten ab. Bei einer Ovarialzyste sollte die Behandlung mindestens 3 Monate dauern.

Bei der Behandlung von follikulären Ovarialzysten werden zweimal täglich 10 mg des Arzneimittels verabreicht. Eine ähnliche Dosis pro Tag wird verschrieben, wenn eine Funktionsstörung der Eierstöcke behandelt wird und wenn multifollikuläre Eierstöcke diagnostiziert werden.

Wenn eine Frau eine Tablette Duphaston verpasst hat, sollte keine zusätzliche Dosis eingenommen werden. Es ist notwendig, mit der nächsten Pille fortzufahren. Der Einfachheit halber können Sie berücksichtigen, wie viele Tabletten noch in der Verpackung von Duphaston enthalten sind, und die Regelmäßigkeit der Einnahme steuern.

Bei jeder Diagnose sollte Duphaston nicht ohne ärztliche Verschreibung mit dem Trinken beginnen..

Überdosis

Es gibt keine Informationen über eine Überdosierung des Arzneimittels. Wenn die hohe Dosis versehentlich eingenommen wurde und der Patient Beschwerden oder Übelkeit aufgrund der Tabletten hat, sollten Sie den Magen ausspülen und eine symptomatische Therapie durchführen.

Interaktion

Durch die gleichzeitige Verabreichung von Induktoren mikrosomaler Leberenzyme (Rifampicin, Phenobarbital) ist es möglich, den Metabolismus von Dydrogesteron zu beschleunigen und die Wirkung zu verringern.

Es liegen keine Daten zur Inkompatibilität mit anderen Arzneimitteln vor..

Duphaston und Proginova können parallel verschrieben werden, meistens bei der Planung einer Schwangerschaft. Proginova - Östrogen-Medikament.

Duphaston und Klostilbegit werden im Komplex zur Behandlung von Unfruchtbarkeit verschrieben. Clostilbegit ist ein nichtsteroidales Antiöstrogen, das den Eisprung stimuliert.

Pine Uterus und Duphaston - die Verträglichkeit dieser Medikamente ist umstritten. Es gibt Hinweise darauf, dass der pflanzliche Kräuterkomplex mit Dufaston Blutungen hervorrufen kann.

Verkaufsbedingungen

In Apotheken sind verschreibungspflichtige Medikamente erhältlich, Patienten können ein Rezept in lateinischer Sprache verschrieben bekommen.

Lagerbedingungen

Der Hersteller sieht vor, dass Tabletten an einem trockenen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 ° C gelagert werden sollten.

Verfallsdatum

5 Jahre. Nach diesem Zeitraum nicht mehr anwenden.

spezielle Anweisungen

Wenn Duphaston in Kombination mit Östrogenen angewendet wird, ist bei Patienten mit Erkrankungen der Gefäße, des Herzens, der Nieren, des Diabetes mellitus, der Epilepsie und der Migräne Vorsicht geboten. Es wird auch sorgfältig bei Lebererkrankungen verschrieben..

Wenn einer Frau ein Medikament zum Zweck der Hormonersatztherapie verschrieben wird, muss vor Beginn eine Reihe von Studien durchgeführt werden, und später sollten regelmäßig Mammogramme durchgeführt werden. Es ist wichtig, alle Kontraindikationen zu berücksichtigen. Der Arzt sollte die Anamnese des Patienten klar untersuchen. Im HRT-Prozess sollte die Verträglichkeit einer solchen Behandlung in regelmäßigen Abständen überwacht werden. Durchbruchblutungen sind in den ersten Monaten der Therapie wahrscheinlich. Wenn solche Blutungen auch nach einer Behandlung auftreten, muss eine Frau eine Endometriumbiopsie durchführen, um bösartige Prozesse auszuschließen.

Nehmen Sie Duphaston nicht bei Patienten ein, die an einem Mangel an Laktase, Galaktose oder Malabsorptionssyndrom leiden.

Beeinträchtigt nicht die Fähigkeit, ein Auto zu fahren oder mit präzisen Mechanismen zu arbeiten.

Wenn bei der Einnahme von Pillen regelmäßig Entladungen auftreten, sollten Sie dies Ihrem Arzt mitteilen.

Da Dufaston ein synthetisches Progesteron ist, kann es das natürliche Hormon Progesteron ersetzen, für das Dufaston sowohl für schwangere Frauen als auch für Frauen während der Schwangerschaftsplanung verschrieben wird. Wie man Duphaston trinkt, um schwanger zu werden, wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Auf die Frage, ob dieses Medikament den Eisprung unterdrückt, antworten Experten eindeutig negativ. Wie dieses Arzneimittel den Eisprung beeinflusst, hängt von der Häufigkeit und Dauer seiner Verabreichung ab.

Oft sind Frauen daran interessiert, ob das Medikament die Menstruation verzögern kann oder wie man trinkt, um die Menstruation zu verursachen. Es versteht sich, dass die Regulierung der Menstruation durch Produkte im Körper von Östrogen und Progesteron bereitgestellt wird. Oft stellt eine Frau fest, dass sie ihre Periode nicht begonnen hat, wenn im Körper ein Progesteronmangel vorliegt. Wenn die Eierstöcke aus irgendeinem Grund nicht genug Progesteron produzieren, wird eine Dufaston-Behandlung verschrieben. Wenn Ihre Periode nach der Einnahme von Dufaston nicht eingetreten ist, sollten Sie einen Schwangerschaftstest durchführen. Vorausgesetzt, es gibt keine Zeiträume nach dem Drogenentzug und die Frau ist nicht schwanger, sollte sie auf jeden Fall einen Arzt konsultieren. Der Grund für die magere Zeit nach dem Medikament kann ein Östrogenmangel, ein später Eisprung und Veränderungen in der Gebärmutter sein.

Es sollte bedacht werden, dass beim Üben der Einnahme von Dufaston, um die Menstruation "aus Bequemlichkeit" zu nennen, ohne vorher einen Arzt zu ernennen, eine Frau, obwohl sie die Menstruation nennt, gleichzeitig die Gefahr birgt, die Funktionen des Hormonsystems zu verletzen. Infolgedessen klagt eine Frau nach unkontrollierter Behandlung manchmal darüber, dass sie nach der Einnahme der Pillen oder über einen längeren Zeitraum reichlich Zeit hat.

Daher ist die Antwort auf die Frage, ob es möglich ist, Duphaston ohne ärztlichen Termin einzunehmen, eindeutig: Dies sollte nicht erfolgen.

Eine andere Frage, die Frauen interessiert: Erholen sie sich von Dufaston? Werden sie nämlich bei längerem Gebrauch fett? Da der Wirkstoff des Arzneimittels synthetisches Progesteron ist, beantworten Experten die Frage, ob sie dadurch Fett bekommen, negativ..

Duphastons Analoga

Jeder Ersatz für Duphaston muss von Ihrem Arzt genehmigt werden. Was dieses Medikament ersetzen kann, hängt von der Diagnose des Patienten und dem individuellen Krankheitsverlauf ab. Das Analogon in der Zusammensetzung ist Prajisan, andere Medikamente mit ähnlicher Wirkung sind Utrozhestan, Progesteron in Ampullen usw. Der Preis für Dufaston-Analoga kann etwas niedriger sein.

Utrozhestan oder Duphaston - was besser ist?

Ein Vergleich dieser Medikamente zeigt, dass beide Medikamente ähnliche Indikationen zur Anwendung haben. Aber um festzustellen, was der Unterschied ist, ist es nicht schwierig: In der Zusammensetzung von Utrozhestan enthält es im Gegensatz zu Dufaston natürliches Progesteron aus den Rohstoffen von Pflanzen. Was besser ist - Duphaston oder Utrozhestan - während der Schwangerschaft, kann nur individuell bestimmt werden. Utrozhestan wirkt aber auch beruhigend auf den Körper. Manchmal werden beide Medikamente gleichzeitig während der Schwangerschaft verschrieben..

Welches ist besser: Duphaston oder Norkolut?

Norkolut wird auch in der Gynäkologie eingesetzt. Es hat jedoch einen anderen Wirkstoff - Norethisteron. Dies ist ein billigeres Medikament, aber das eine oder andere Medikament kann nur nach Rücksprache mit einem Arzt bevorzugt werden..

Prajisan oder Duphaston - was besser ist?

Prajisan ist eine hormonelle Droge, ein Analogon von Dufaston. Es hat ähnliche Messwerte, aber seine Kosten sind niedriger. Dennoch empfehlen Ärzte nicht, sich selbst für einen Ersatz von Geldern zu entscheiden.

Für Kinder

Kinder sind nicht zugeordnet. Die Verschreibung kann für jugendliche Mädchen mit Menstruationsstörungen praktiziert werden. Wie diese Tabletten unter Verstoß gegen den Zyklus bei Mädchen einzunehmen sind, entscheidet der Arzt individuell. Nach Rücksprache stellt er fest, ob es möglich ist, während der Menstruation zu trinken, und ob dies ratsam ist.

Dufaston und Alkohol

Da das Medikament oft über einen längeren Zeitraum getrunken werden muss, sind viele Frauen daran interessiert, ob es möglich ist, während der Einnahme von Duphaston Alkohol zu trinken. In den Anweisungen für das Medikament gibt es keine Informationen dazu. Gleichzeitig weisen viele Bewertungen darauf hin, dass Alkohol in kleinen Mengen konsumiert wurde. Ärzte warnen jedoch davor, dass die Kombination von Alkohol und hormonellen Drogen den hormonellen Hintergrund und die Funktionen der Leber beeinträchtigen und andere negative Phänomene hervorrufen kann. Darüber hinaus ist die Wirksamkeit des Arzneimittels in Kombination mit Alkohol signifikant verringert. Für diejenigen, die mit Duphaston schwanger wurden, ist Alkohol kategorisch kontraindiziert.

Duphaston während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Anweisung zeigt an, dass das Medikament während der Schwangerschaft getrunken werden kann. Die Einnahme von Pillen während der Schwangerschaft ist in einem frühen Stadium möglich, um Fehlgeburten vorzubeugen. Daher wird Duphaston während der Schwangerschaft im Frühstadium Frauen verschrieben, die zuvor unter einer gewöhnlichen Abtreibung gelitten haben oder eine versäumte Schwangerschaft hatten. In der Regel empfiehlt der Arzt diesen Patienten jedoch, Dufaston einzunehmen, wenn sie eine Schwangerschaft planen. Ist es möglich, das Medikament zu trinken, wie viel und wie Duphaston bei der Planung einer Schwangerschaft einzunehmen ist, bestimmt der Arzt, nachdem die Frau die Progesteron-Tests bestanden hat. Während der Diskussion über das Medikament Duphaston während der Schwangerschaft zeigen die Bewertungen der Ärzte, dass dieses Medikament erst nach einer umfassenden und gründlichen Untersuchung der Patientin verschrieben werden sollte.

In der Regel wird das Medikament während der Schwangerschaftsplanung 3-6 Monate lang eingenommen. Sie müssen das Medikament 11 bis 25 Tage lang trinken. Dieses Schema ist jedoch nur für Frauen relevant, deren monatlicher Zyklus 28 Tage beträgt. Wie viel Drogen mit einer anderen Dauer des Zyklus zu trinken sind, wird der Arzt sagen.

Es ist wichtig zu wissen, wie dieses Arzneimittel während der Schwangerschaft abgesetzt werden kann. Sofern während der Einnahme von Pillen eine Schwangerschaft aufgetreten ist, sollte Duphaston weiter eingenommen werden. Während der Schwangerschaft beträgt die Dosierung 20 mg des Arzneimittels pro Tag (in zwei Dosen). Es sollte auch überlegt werden, wie Duphaston während der Schwangerschaft korrekt abgesagt werden kann. Fragen Sie unbedingt einen Arzt, wie Sie die Dosis reduzieren können und in welcher Woche sie Pillen einnehmen. Das Abschaffungsschema während der Schwangerschaft beinhaltet die Einnahme des Arzneimittels bis zur 20. Schwangerschaftswoche. Manchmal hängt es jedoch vom individuellen Gesundheitszustand der zukünftigen Mutter ab, wie lange das Arzneimittel eingenommen werden muss. Einigen Frauen wird empfohlen, bereits nach 16 Wochen abzusagen. In jedem Fall sollte jedoch nur ein Gynäkologe im Detail empfehlen, wie Duphaston während der Schwangerschaft abgesagt werden kann. Sie können sich nicht von den Ratschlägen leiten lassen, die andere Frauen in den Foren oder in den Bewertungen zum Tool schreiben. Nach der Einnahme und dem Absetzen des Arzneimittels ist es wichtig, den Zustand der Frau regelmäßig zu überwachen. Während der Schwangerschaft werden in einigen Fällen Dufaston und Proginova gleichzeitig verschrieben.

Schwangere sind häufig daran interessiert, wie sich Dufaston insgesamt auf den Körper auswirkt, insbesondere, ob sie sich davon erholen. Es sollte beachtet werden, dass Gewichtszunahme während der Schwangerschaft ein physiologischer Prozess ist, der nicht mit der Einnahme von Pillen verbunden ist..

Bewertungen von Dufaston

Frauen, die Hormontabletten Duphaston einnehmen, lassen Bewertungen in den meisten Fällen positiv. Im Internet wird oft gesagt, dass das Medikament hilft, schwanger zu werden, das heißt, es erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis.

Bewertungen von Duphaston bei der Planung einer Schwangerschaft zeigen, dass Sie das gewünschte Ergebnis erzielen können, wenn Sie den Einnahmeplan befolgen und unter Aufsicht von Ärzten. Ob dieses Mittel hilft, mit Unfruchtbarkeit schwanger zu werden, hängt jedoch auch davon ab, ob die Diagnose richtig gestellt wurde. Frauen schreiben auch in Foren, dass das Medikament die Symptome der Menopause signifikant lindern kann..

Es gibt auch viele positive Bewertungen über die Verwendung des Arzneimittels bei Endometriose, bei Zysten, bei polyzystischen Eierstöcken, bei Ovarialzysten usw. Das Arzneimittel wird häufig in Kombination verschrieben (z. B. mit Proginovs Arzneimittel usw.)..

Frauen, die Endometriose und andere Krankheiten mit Dufaston behandelt haben, schreiben manchmal über Nebenwirkungen. Am häufigsten werden bei der Einnahme von Pillen bei Patienten die folgenden Nebenwirkungen festgestellt: Übelkeit, Durchfall, Bauchschmerzen, allgemeine Schwäche und auch Übergewicht.

Vielen Patienten, die während der Schwangerschaft Tabletten einnahmen, gelang es, gesunde Babys zur Welt zu bringen. Bewertungen von Duphaston, die in den meisten Fällen gegen den Zyklus verstoßen, zeigen, dass sich der monatliche Zyklus nach einer Einnahme der Pillen stabilisiert hat. Es gibt auch oft positive Bewertungen von Dufaston mit einer Verzögerung der Menstruation. Online-Profis diskutieren auch häufig über Dufaston. Bewertungen von Ärzten mit Myom und anderen gynäkologischen Erkrankungen zeigen, dass Experten dieses Medikament für wirksam halten.

Unter anderem diskutiert das Netzwerk oft Duphaston - hormonell oder nicht. Patienten stellen Fragen zu Hormonpillen oder nicht und Spezialisten. Viele Bewertungen von denen, die geholfen haben, schwanger zu werden, indem sie Pillen einnahmen. In Foren diskutieren Frauen, ob es möglich ist, durch Einnahme des Arzneimittels schwanger zu werden, ob es den Eisprung beeinflusst, insbesondere den Eisprung hemmt oder nicht. Oft gibt es auch Beschreibungen einzelner Situationen, zum Beispiel: "Ich trinke das Medikament, aber keine Menstruation", "trank 10 Tage, aber keine Menstruation".

In Bezug auf die Einnahme des Arzneimittels bei Frauen gibt es viele Fragen, die sie Spezialisten online stellen. Oft fragen sie sich, ob es möglich ist, Duphaston während der Menstruation einzunehmen, ob seine Einnahme den hCG-Spiegel beeinflusst und ob es möglich ist, sich davon zu erholen.

Dufaston Preis, wo zu kaufen

Der Preis für Duphaston-Tabletten beträgt durchschnittlich 520-800 Rubel. Sie können Duphaston in einer Moskauer Apotheke auf Rezept kaufen. Wie viel Duphaston in Apotheken in Nowosibirsk, in Omsk und in Samara kostet, hängt vom Verkaufsort ab, aber im Durchschnitt sind die Kosten für das Medikament gleich. In der Ozerki-Apotheke betragen die Kosten des Arzneimittels durchschnittlich 550 Rubel.

Der Preis von Dufaston in der Apotheke von Charkow unterscheidet sich nicht von den Kosten in anderen Städten (Kiew, Odessa, Zaporozhye, Dnepropetrowsk usw.). In der Ukraine betragen die Kosten für das Medikament Duphaston durchschnittlich 10 mg (Verpackung 20 Stück) - 390 Griwna.